Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ton für meinen BD Player und Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
Groegeltier
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2011, 16:02
Hallo,

seit ca. 1 1/2 Jahren besitzen wir einen Samsung LED TV und einen Samsung BD Player. Da meine Sammlung an Filmen inzwischen beachtlich gewachsen ist möchte ich nun endlich einmal zusätzlich zum tollen Bild einen guten Klang hören.

1. Zu beschallender Raum

Der Fernseher steht zentriert in unserem Wohnzimmer, der wiklich zu beschallende Raum hat Ausmaße von ca. 3,50 mal 3,50 m, da ich generell nicht neben dem Sofa sitze beim Film schauen.

2. Was will ich hören?

Wie oben erwähnt möchte ich meine Filme vertonen, egal, ob sie nun von der DVD/BD kommen oder direkt übers TV Programm, mir ist wichtig, dass ich überall mehr als den platten Klang der integrierten Lautsprecher habe.

3. Was stelle ich mir vor?

Soweit ich das richtig einschätze lohnt sich bei mir kein 5.1, will ich auch garnicht haben, genauso wie ich gern auf wummernde Bässe verzichte, da diese keine oft nur eine geringe Bedeutung in der Vertonung der Filme haben.
So kam ich also zum Stereo System und ich hoffe, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege.

4. Budgetvorstellung

Nun der kritische Punkt, der meine Auswahl einschränkt. Ausgeben möchte ich maximal 300 €.

5. Eigene Recherchen

Soweit, so gut. Nachdem ich mich hier im Forum reingelesen habe, was mir sehr schwer fällt, da ich im Sound Bereich absoluter Neuling bin, habe ich mich mal umgeschaut.

Ins Auge gefallen ist mir dabei der "Denon PMA 510 AE Stereo Vollverstärker" gekoppelt mit HECO Lautsprechern, wobei ich nicht weiß, ob da für den klanglichen Filmgenuss die 700/701 oder die 300/301 Serie besser geeignet sind.
Diese Kombination wäre vollkommen im Budget, ich schrecke auch nicht vor gebrauchten Gegenständen zurück und bin für jede Hilfe dankbar.

Liebe Grüße und einen schönen 2. Weihnachtstag,
Georg
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2011, 17:04
Hi ist es dir nicht möglich mehr als 300 Euro als Budget zur verfügung zu haben. Oder denkst du das das reicht ? Weil du sagst du möchtest nicht mehr ausgeben.

Das heißt für mich aber nicht, das du nicht mehr könntest

mfg
Klas
Groegeltier
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2011, 17:20
Es ist das Möchten und das Können.

300 € ist schon recht ausgereizt, bei 50€ mehr kann ich immer noch überlegen, ob es machbar ist, oder nicht.

Mfg
Groegeltier
Neuling
#4 erstellt: 26. Dez 2011, 21:47
Mich würde ich eine spezifische Bewertung interessieren.

Ich habe mir jetzt zwei verschiedene Verstärker rausgesucht:

1. http://www.amazon.de...id=1324931794&sr=1-3

2. http://www.amazon.de...d=1324908684&sr=1-11

Einen der beiden würde ich gerne mit diesen LS verbinden:

http://www.amazon.de...id=1324932135&sr=1-1

Meine Frage:

Ist das technisch möglich? Ich möchte da dann noch mein TV Gerät und meinen BD Player ranhängen, falls das nicht möglich sein sollte, dann bitte ich um Aufklärung.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SACD oder BD-Player
ledjursi am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Verstärker für Fernseher!
shorty72 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Klangverbesserung für Fernseher und PS3
oliver_hobelsberger am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  10 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Canton CT 800, Visonik (CEC) BD 5200
El_Norte am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  5 Beiträge
BD Player als CD Player verwenden?
daso1 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  13 Beiträge
Suche Lautsprecher für Fernseher
patch0 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  17 Beiträge
Lautsprecher für Fernseher
steinrolfi am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  5 Beiträge
Suche 2.1 Receiver (FLAC, BD)
ede-server am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung KHV / Splitter für BD 770pro und 2.1 System
FCK_1900 am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  3 Beiträge
Verstäker für DVD-Player DVP3850?
ella1962 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.755