[Suche] Stand-Lautsprecher um 250€

+A -A
Autor
Beitrag
MisterGosu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2012, 15:07
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach ein paar Stand-Lautsprechern für mein Zimmer.

Zimmer: 4,3m * 3,3m = ca. 15m²
Deckenhöhe: 2,5m
ca. 50% Fliesen, 50% Teppich/Bett
Aufstellung: mittig, freistehend

Verstärker: Kennwood KA-7020 (Ich habe ihn noch nie angeschlossen an Boxen, taugt der was?)

Budget: 250€

Soundquelle: Laptop, Ipod (evt. mal ein Receiver für Radio mit CD-Spieler)

Verwendung: Filme, elektronische Musik, HipHop

Vorlieben: "knackiger kräftiger Bass, ein Bass den man fühlt ohne aufzudrehen, den man aufdrehen kann ohne, dass es in den Ohren weh tut" - es wäre meine erste Stereoanlage, bin Student daher auch das geringe Budget - ich werde nicht "probehören" alles hört sich besser an, als das was ich jetzt besitze



Bis her dachte ich, dass die non plus ultra Lösung der Selbstbau sei. In meinem Budgetrahmen habe ich mich für die Dayton AL 17 entschieden gehabt.
Vor kurzem habe ich ein wenig in der Bucht gestöbert und bin auf jede Menge Angebote gestoßen. Daraufhin habe ich auch in diesem Forum den "Marktplatz" entdeckt und frage mich nun, ob ein paar gebrauchte Stand-Lautsprecher nicht vielleicht noch besser seien.


In diesem Sinne: Was empfiehlt ihr?


Viele Grüße und Danke schon mal für die Hilfe! (Ich hoffe ich habe keine Angaben vergessen zu machen.)


[Beitrag von MisterGosu am 08. Jan 2012, 15:08 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2012, 16:51
Würde Dir zu diesen hier raten und dann hinten in die Bassreflexöffnungen eventuell jeweil einen Socken stecken, da 15m2 doch recht klein ist. Betreibe selbst die 914i in einem 12m2 grossen Raum und die haben nur 1 Millel/Tieftöner. Mit Socken klingt es dann aber trotz dem sehr kleinen Raum genial und dröhnt auch nicht! Die Lautsprecher haben einen knackigen Bass, angenehme mitten und seidige Höhen die jedoch sehr angenehm sind und niemals schrill werden.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-7514.html
MisterGosu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2012, 16:59
Das heißt du bist der Meinung, dass diese zu diesem Preis besser sind als die Dayton AL 17 im Selbstbau?
DasOrti
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jan 2012, 17:28
Hast du keinen Hifi Laden in der nähe ?
Probehören wäre schon wichtig.
Der Verstärker ist auf jeden Fall zu gebrauchen, hab den Vorgänger
Welche LS für dich besser sind kann man jetzt schlecht sagen aber die Angebotenen dürften vorallem im Bass nochmal zulegen.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2012, 19:52

MisterGosu schrieb:
Das heißt du bist der Meinung, dass diese zu diesem Preis besser sind als die Dayton AL 17 im Selbstbau?


Kann ich leider nichts dazu sagen, nur die 906i sind wirklich richtig gute Lautsprecher, aber mit Selbstbau kenn ich mich überhaupt nicht aus.
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2012, 19:54
Was aber verstehst Du unter Aufstellung mittig? Stehen die dann mitten im Raum und falls ja wie weit sitzt Du dann davon weg?
MisterGosu
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jan 2012, 20:13
Die Avant stehen leider nicht mehr zum Verkauf!
:(

So sieht mein Zimmer aus:

zimmer


Auf dem "Nachttisch" steht ein kleiner zum Bett gerichteter Monitor, rechts und links davon wollte ich die Boxen aufstellen.

Möglich ist auch eine Aufstellung rechts und links neben dem Schreibtisch.
Ein gewisser Abstand zur Wand ist auch da möglich, wenn es denn erforderlich sein sollte.

Viele Grüße!
the_det
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2012, 20:45
Moin,

MisterGosu schrieb:
Die Avant stehen leider nicht mehr zum Verkauf!
:(

Nicht verzagen: Hit me!

MisterGosu schrieb:

Auf dem "Nachttisch" steht ein kleiner zum Bett gerichteter Monitor, rechts und links davon wollte ich die Boxen aufstellen.

Möglich ist auch eine Aufstellung rechts und links neben dem Schreibtisch.
Ein gewisser Abstand zur Wand ist auch da möglich, wenn es denn erforderlich sein sollte.

Viele Grüße!

die Aufstellung ist ja nicht so optimal. Sollen die Lautsprecher zum Bett oder in den Raum gerichtet sein?

Grüße
Det
MisterGosu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2012, 13:57

die Aufstellung ist ja nicht so optimal. Sollen die Lautsprecher zum Bett oder in den Raum gerichtet sein?


Die Lautsprecher sollen, egal ob beim Bett oder beim Schreibtisch aufgestellt, in den Raum, also auf dem Bild von rechts nach links, spielen.

Danke für den Link zu eBay, aber das Angebot welches mir Ingo H. vorgeschlagen hatte, war auf Grund des Preises von 240€ super interessant für mich, da es meinem Budget entsprochen hätte. Ich werde mal schauen ob ich irgendwo ein Schnäppchen schießen kann, ansonsten bin ich für weitere Vorschläge in der 250€ Preisklasse offen!

Danke schon mal für Eure Hilfe!
the_det
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2012, 20:16
Moin,

MisterGosu schrieb:
Danke für den Link zu eBay, aber das Angebot welches mir Ingo H. vorgeschlagen hatte, war auf Grund des Preises von 240€ super interessant für mich, da es meinem Budget entsprochen hätte. Ich werde mal schauen ob ich irgendwo ein Schnäppchen schießen kann, ansonsten bin ich für weitere Vorschläge in der 250€ Preisklasse offen!

Danke schon mal für Eure Hilfe!

war auch nur so eine Idee, denn in dem Preissegment gibt's halt nicht furchtbar viel, und die Mordaunt Shorts (auch z.B. 914) sind da schon sehr interessant. Darf es eigentlich auch gebraucht sein? Und müssen es Standboxen sein?

Grüße
Det
MisterGosu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2012, 00:20
Ich liebe ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis,
daher sind Selbstbau und Gebraucht ausdrücklich erwünscht!

Ich bin gerade dabei mich über die Unterschiede der verschiedenen Mordaunt Versionen zu informieren.
Auf eBay gibt es beispielsweise ein Angebot von 229€ exkl. Versand für eine 916i.
Es gibt so viele gebrauchte Boxen für mein Budget und ich kenne mich so schlecht aus, daher vertraue ich einfach mal auf die kompetente Forenhilfe.

Danke nochmal.

EDIT: Ja, bitte Standboxen. Ich finde die einfach optisch 100 mal besser als so Würfel!


[Beitrag von MisterGosu am 13. Jan 2012, 00:21 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2012, 07:57
ASW Sonus 125 ca 120,-€ das Paar, ASW Cantius IV ca 200-270,-€ das Paar. Das sind hervorragend verarbeitete LS.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neue Stand/Regal Lautsprecher zum Musik hören
greedy am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  6 Beiträge
welcher verstärker INFINITY PRIMUS 250 STAND-LS
decalli am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  4 Beiträge
Suche Stand-Lautsprecher und Verstärker zzgl. Internetradio
Keynoll am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  3 Beiträge
Suche Stand-Lautsprecher, güsntig
X-Blade am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  8 Beiträge
Suche Stand-Lautsprecher
bemogri am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  9 Beiträge
Suche neue (Stand-) Lautsprecher
JayCologne am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  24 Beiträge
Suche gebr. Verstärker+Lautsprecher bis 250? / LAUT
luiseki3000 am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  2 Beiträge
Suche (Stand)-Lautsprecher bis 400?
Dionysos290 am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  9 Beiträge
Suche Kompaktanlage um ca. 250?
Quinta_Essentia am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 250 EUR
_TIP_ am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBasti_E
  • Gesamtzahl an Themen1.389.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen