Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kaufberatung: Neue Anlage mit Phono-Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
rosinchen
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2012, 23:11
Hallo,
ich würde mir gerne eine neue CD-Anlage mit Anschluss für meinen Plattenspieler kaufen.
Am wichtigsten sind mir hier guter Sound (Surround), USB-Anschluss wäre gut, ist aber nicht unbedingt nötig.
Da ich mich in dieser Hisicht nicht so gut auskenne, bzw. nicht weiß, was gut und was überteuert ist, wäre ich um eure Hilfe sehr dankbar.
Ich hatte vor so bis ca. 400 Euro auszugeben.
Kann ich da mit einer guten Anlage mit tollem Sound rechnen oder sollte ich lieber etwas mehr einplanen?

Vielen Dank schon mal im Voraus,
liebe Grüße,
Laura
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2012, 23:24
Für was willst Du Surround wenn Du die Anlage zum CD-Abspielen nutzen willst? Wie groß ist das Zimmer und was für musik und wie laut hörst Du? Neuware oder Gebrauchtware?


[Beitrag von Ingo_H. am 16. Jan 2012, 23:25 bearbeitet]
rosinchen
Neuling
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 23:26
Hm, Sourround ist nicht unbedingt nötig (ich kenn mich da wirklich nicht sehr gut aus, deswegen diese Anfrage :-) ). Aber wie gesagt, ein guter Sound wäre toll, am besten Neuware, hätte gerne Garantie, da ich selbst nicht reparieren kann und auch niemanden kenne, der das kann..
Ich höre Rock, Metal, Alternative etc., jetzt nicht extrem laut aufgedreht, dass mans in der ganzen Nachbarschaft hören kann, aber schon recht laut. Das Zimmer hat so 25 qm...
Wie sieht es denn mit dem Preis von 500 Euro aus? Berechne ich da zu wenig?
Das muss jetzt nicht unbedingt eine Anlage sein, die ich für die nächsten 30 Jahre habe, bin ja noch Studentin, also würde ich mir in 10 Jahren denke ich eh was teureres kaufen.
Keksstein
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jan 2012, 23:35
Hi,


Wie sieht es denn mit dem Preis von 500 Euro aus? Berechne ich da zu wenig?


Es kommt darauf an wie hoch dein Anspruch ist.
Das Budget ist schon sehr knapp, der Hauptteil des Geldes sollte in die Lautsprecher gehen da man dort am meisten Vorschritte erreicht. Bei Lautsprechern sollte man aber immer zuerst Probehören gehen.

Gruß

Keks
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 00:04
Bei 500€ Budget und wenn alles Neuware sein soll kommen eigentlich nur Regallautsprecher infrage. Wenn Du kein Radio hörst käme mir diese Kombi in den Sinn:

Verstärker: Onkyo A-9155 (ca. 150€)

http://www.idealo.de...5_-a-9155-onkyo.html

CD-Player: Onkyo DX-7355 (ca.150€)

http://www.idealo.de...ry.html?q=Onkyo+7355

Lautsprecher: Heco Metas 300 (ca. 200€/Paar-Auslaufmodell und waren mal viel teurer)

http://www.redcoon.d...Lautsprecher#databox

Lautsprecher passen zu deinem Musikgeschmack und der Verstärker hat einen Phonoanschluß. Die Lautsprecher solltest Du im Stereodreieck und mit etwas Platz zu Rück-und Seitenwänden aufstellen und die Hochtöner sollten etwa in Ohrhöhe spielen. Falls Du also kein passendes Regal hast, bräuchtest Du nochmal Lautsprecherständer (gibt es ab 50€/Paar brauchbare). Falls du doch Radio hörst würde ich mir einen gebrauchten Tuner dazukaufen, wo man für ca. 30€ schon gute bekommt).

Gib mal die einzelnen Geräte bei Google zusammen mit Test ein und da wirst Du sehen, dass das allesamt solide Sachen sind.


[Beitrag von Ingo_H. am 18. Jan 2012, 00:06 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 00:07
Jo, der A 9155 von Onkyo bietet echt viel fürs Geld, gerade seine äußere Wertigkeit ist für den Preis echt klasse.
Octaveianer
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jan 2012, 00:54
CD-Player: Onkyo DX-7355 (ca.150€)ja oder einen Denon 1450R

Lautsprecher: Heco Metas 300 (ca. 200€/Paar-Auslaufmodell und waren mal viel teurer)

Naja ich würde evtl. doch auf gute gebrauchte zurückgreifen diese halten sicherlich auch noch locker 10Jahre (meine alten Gerätschaften haben jetzt 18Jahre! auf dem Puckel und laufen immer noch spitze, sind regelmäßig im einsatz)
denn für 200€ bekommt man sehr gute MB Quart´s QL-SP 4 zb. oder die Quart 800 / 802 S

Gruß
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2012, 01:02
Klar bekommt man bei gebrauchten LS sicherlich noch besseres fürs Geld aber die TE schreibt ja oben, dass sie Neuware möchte.
Octaveianer
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2012, 01:06
das hab ich gelesen aber vll. überlegt man sich das ganze ja nochmal

aber klar, ist man gebraucht , erstmal skeptisch
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2012, 05:41

Ich hatte vor so bis ca. 400 Euro auszugeben.


ne vernünftige Kompaktanlage mit Phono Anschluss ist die Denon F107, reicht bis ca 25m²

Leistung entspricht ca dem Onkyo 9155 und du hast alles zusammen.

Mit Einzelkomponenten wird bei Neuware das Budget sehr schnell gesprengt weil die Lautsprecher den größten Posten ausmachen.
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2012, 08:16
Die Denon F107 wäre auch noch eine Alternative, da hast Du recht (399€). Nur würde ich da auf alle Fälle die Lautsprecher gar nicht auspacken und wieder verkaufen und mir dann andere dazukaufen, denn die taugen nicht sonderlich viel die dabei sind und bei 25m2 schon gar nicht. wenn man annimmt man bekommt 100€ für die Lautsprecher und kauft sich die Heco Metas 300 dazu, wären wir auch schon wieder bei 500€ wie in meinem Beispiel oben.
rosinchen
Neuling
#12 erstellt: 18. Jan 2012, 15:56
Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten, da ist ja schon einiges dabei. Ich werde mir das mal genauer anschauen, dann auch Hörproben machen...
Boxen hätte ich sogar eventuell noch von meiner alten Anlage (das ist nur ein DVD-Player, den ich dann aber verkaufen werde), da geht aber leider der Bass nicht...
Theoretisch hab ich auch nichts gegen Gebrauchtware, aber wenn dann was kaputt ist (wobei mir das jetzt noch nie passiert ist ) Naja, auf Neuware hab ich ja eigentlich auch nur ein Jahr Gewährleistung, oder? Da schenkt sich dann nicht viel...
naja, wie gesagt, das Budget von 500 Euro will ich nicht unbedingt sprengen, weil ich dann in 10, 15 Jahren eh was Neues kaufen werde.. Und mehr kann ich mir im Moment auch nicht leisten, die Plattensucht muss ja auch noch gestillt werden, sonst hat so ne Anschaffung ja auch kaum Sinn
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2012, 16:03
Wenn das ein billiges DVD-System ohne separatem Verstärker war bei dem die Lautsprecher schon dabei waren kannst das vergessen.
Detektordeibel
Inventar
#14 erstellt: 18. Jan 2012, 16:47
Die Beipacklautsprecher bei der Denon-Anlage sind zwar nicht so gut wie die bei den Yamahas aber schlecht sind die auch nicht.
So "gut" wie Heco Victa 201 etc. sind die schon lange.

Wenn noch gar nix vorhanden ist reicht das erstmal.
gammelohr
Inventar
#15 erstellt: 18. Jan 2012, 16:52

rosinchen schrieb:
Naja, auf Neuware hab ich ja eigentlich auch nur ein Jahr Gewährleistung, oder?


Es sind 2 Jahre bei Neuware;)

Bei Gebrauchtkauf vom Gewerblichen Verkäufern hat man nur 1 Jahr Gewährleistung.
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 18. Jan 2012, 16:59
Und bei Lautsprechern hast Du eventuell sogar 2,3,5 oder 10 Jahre Garantie vom Hersteller dazu.
raindancer
Inventar
#17 erstellt: 18. Jan 2012, 20:20
Es gibt sogar Hersteller, die geben lebenslange Garantie (für den Erstbesitzer), halt nur auf die Top-Serie.

Btw auch private Verkäufer geben bisweilen Garantie - ich z.B.

aloa raindancer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo Verstärker mit Airplay&Phono-Anschluss
marcelrati am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage mit Phono-Eingang
helmutk79 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung für neue Stereo-Anlage
Werner3 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Anlage
damian978 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung neue Anlage - Einsteigerklasse
dagschwinde am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  3 Beiträge
Neue Stereo-Anlage (Hybrit)
Tobias_Gl am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage - eilt!
Flatmike am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung "kabellose" stereo anlage
worou am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  5 Beiträge
kaufberatung stereo anlage
Belldor am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  31 Beiträge
kaufberatung stereo anlage
thomas1994- am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.175