Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creek Evolution 2 vs. Cambridge Azur 740A

+A -A
Autor
Beitrag
rudi2407
Inventar
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 17:38
Möchte mir einen einen Vollverstärker mit per Fernbedienung schaltbarem AV-Direkteingang kaufen und diesen in mein 5.1-Set zu integrieren. Eigentlich bin ich auf der Suche nach einem Cambridge Audio Azur 740A oder 840A. Jetzt könnte ich relativ günstig einen Creek Evolution 2 kaufen.
Hat jemand von Euch praktische Erfahrungen mit dem Evo 2 und könnte dieser zu meinen Canton Ergo 609 passen?

Gruß rudi
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 19:24
Passen würde das schon. Zumindest technisch. Klanglich bestimmt auch. Würde meinen Geschmack vielleicht treffen.
Der Creek ist jedoch kein Leistungsgigant. Und wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du ihn als reinen Endverstärker an deinen AVR hängen?
Dafür ist er definitiv zu schade...
rudi2407
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 19:59
Nein, der Creek soll im Bereich Stereo schon als Vollverstärker genutzt werden. Die FrontLS und die Stereoquellen hängen am Evo und der AVR bleibt aus. Nur im Mehrkanalbetrieb soll die Vorstufe des Evo über AVR-PreOut-FrontLS --> AV-Direkteingang des Evo übergangen und nur die Endstufe des AMP für die FrontLS genutzt werden. Center, Rears und Sub hängen am AVR.

Danke für Deine Einschätzung.

Gruß rudi
rudi2407
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2012, 15:35
So, es ist kein Creek Evo 2 geworden. Habe heute einen Cambridge Audio Azur 840A V2 gekauft und warte nun gespannt auf die Lieferung.

Freu!!!

Gruß rudi
savage
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2012, 20:13
glückwunsch zum Kauf!
was hat schlussendlich den Ausschlag für die Entscheidung gegeben? Gab's Nachteile beim Creek?
rudi2407
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2012, 20:36
Danke.

Hatte Kontakt mit dem Generalimporteur von Creek in Deutschland und habe mich beraten lassen. Die Kernaussage der Beratung war folgender Satz:

"Sehr geehrter ...,

...wegen der niedrigen Impedanz der Canton empfehle ich Ihnen den leistungsstärkeren Creek Evolution 5350 zu nehmen..."

Der Creek Evo 5350 ist jedoch wieder in einer anderen Preisklasse als der Evo 2. Da ich bereits einen Cambridge Azur 650BD habe, bin ich jetzt doch bei CA geblieben.

Gruß rudi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVM Evolution C1 vs. Cambridge Azur 640er Serie
Funrider68 am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  7 Beiträge
Erfahrungen zu Cambridge Azur 740a
TT_Fred am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  5 Beiträge
AdvanceAcoustic map305DA vs. Cambridge 740A
TheDude85 am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für Mission 783 (Cambridge Azur 740A?)
heiser010787 am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  3 Beiträge
- Cambridge Azur A640 - vs - NAD C350 -
sudden am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  11 Beiträge
Cambridge Audio Azur 851N VS AVM V30
alex1027 am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  3 Beiträge
Aus 2.Hand: Cambridge Azur 840A V2 vs. Marantz PM15S1
thorb65 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  20 Beiträge
Cambridge Audio Azur 540A vs. Marantz vs. Denon
Algirdas am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  12 Beiträge
Cambridge Azur 840a oder AVM A2 Evolution?
basti099 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  12 Beiträge
Cambridge azur 640a vs. a500
phil_pleasure am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Tibo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441