Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche passenden Vertstärker für Magnat Quantum 655 200€ - 300€

+A -A
Autor
Beitrag
Nirvana45634
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 22:05
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,


ich habe momentan die Chance ein paar Magnat Quantum 655 zu einem guten Preis zu bekommen. Das Problem ist nur: ich habe nicht allzu viel Ahnung welchen Verstärker ich, in der Preisklasse zischen 200 und 300 Euro, wählen sollte.

Daher würde ich mich über eine Kaufberatung sehr freuen!

Ich habe mal den Denon PMA-510 AE ins Auge gefasst, aber weiss nicht ob dieser ausreicht oder überhaupt passt. Da ich wie gesagt leider wenig Ahnung habe.

Mein Musikgeschmack ist sehr weitläufig, von Hip Hop über Rock bis Heavy Metal ist fast alles dabei. Falls das wichtig ist.


Schonmal vielen Dank im voraus,

MfG Nirvana45634

Edit: Gehört wird ausschließlich über CD- und Plattenspieler.


[Beitrag von Nirvana45634 am 17. Jan 2012, 22:06 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 22:18
Wie groß ist Dein Raum und wie laut hörst Du?


[Beitrag von Ingo_H. am 17. Jan 2012, 22:20 bearbeitet]
Nirvana45634
Neuling
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 22:30
Mein Zimmer hat schätzungsweise 14-16m².

Höre defintiv lauter als Zimmerlautstärke, aber übertreiben will ich es auch nicht.

Die Boxen sollten dafür ausreichend sein oder? Wie sieht es mit dem verstärker aus den ich vorgeschlagen habe?

Vielen Dank für die Hilfe!
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2012, 22:34
Der Denon ist schon ein ganz gutes gerät finde ich.

Wenn du jedoch etwas mehr Leistung willst ist vielleicht auch ein Denon PMA 710AE nicht zu verachten.

PMA 710AE

Ein weiterer Kandidat, leicht über deinem Budget wäre der:

ONKYO A-9377


[Beitrag von gammelohr am 17. Jan 2012, 22:36 bearbeitet]
Nirvana45634
Neuling
#5 erstellt: 17. Jan 2012, 22:37
Danke für den Tipp.

Allerdings wird es dann eventuell mit meinem Budget knapp.

Ich habe mich schon etwas über den Denon PMA-510 AE informiert und fast durchweg nur gute Rezensionen gelesen.
Ich wusste nun nur nicht recht ob er auch gut für die Magnat Quantum 655 geeignet ist, hinsichtlich seiner Leistung. Habe in diesem Bereich leider wenig Ahnung.


[Beitrag von Nirvana45634 am 17. Jan 2012, 22:37 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2012, 22:39
Also mit dem PMA 510 wirst du schon gut über Zimmerlautstärke kommen, wenn du das mit dem übertreiben auch wirklich nicht machen willst sollte das leitungsmäßig reichen denke ich.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2012, 22:41
Bei 14-16m2 könnten die sogar überdimensioniert sein und besonders bei hoher Lautstärke mehr dröhnen als richtigen Bass liefern.
savage
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2012, 22:43
Ebenfalls passend könnte für Deine Bedürfnisse der
Onkyo A-9155
sein. Geht für ca 200,- über die Ladentheke.
gammelohr
Inventar
#9 erstellt: 17. Jan 2012, 22:46

Ingo_H. schrieb:
Bei 14-16m2 könnten die sogar überdimensioniert sein und besonders bei hoher Lautstärke mehr dröhnen als richtigen Bass liefern. :.


Der Raum ist zwar etwas knapp für Stand LS aber diese sind ja noch nicht wirkliche klopper, das könnte trotzdem klingen.

Aber das kann nur ein Test in den eigenen 4 Wänden klären.
Nirvana45634
Neuling
#10 erstellt: 17. Jan 2012, 22:49
Vielen Dank für die Tipps.

savage- Würde ich mit diesem Verstärker eine höhere Leistung erzielen als mit dem Denon? Ich habe das Problem dass ich nicht so viel Ahnung habe, und daher anhand der Beschreibungen & Zahlen nicht abschätzen kann welcher nun vielleicht besser ist.

Ich denke auch dass es letztendlich auch erst ein Test bei mir zu Hause zeigen wird. Liesse sich dem "Dröhnen" nicht auch etwas durch Reglerdrehen am Verstärker entgegenwirken?
gammelohr
Inventar
#11 erstellt: 17. Jan 2012, 22:53
Den A 9155 gibt es sogar noch günstiger;)

A 9155


Das ist nen gutes Gerät fürs Geld, den hatte ich neulich mal zum Test hier, ich fande seine Leistung ausreichend.

Hier im Forum schreiben ein paar User das der auch mit größeren Lautsprechern zurecht kommt.

Bestellen und testen, man hat 14 Tage Widerrufsrecht.
Nirvana45634
Neuling
#12 erstellt: 17. Jan 2012, 22:59
Ich denke ich werde mir dann erstmal die Boxen holen und anschließend den A 9155 einfach mal bestellen Dann wird mal getestet und wenn er mir nicht zusagt wird er eben wieder zurückgeschickt!

Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps, wenn neue Fragen aufkommen werde ich sie gleich hier posten!

MfG
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 17. Jan 2012, 23:05
Der Denon PMA 510AE reicht auf jeden Fall aus.
Der kleine Onkyo ist meines wissens etwas schwächer auf der Brust. Der Denon liefert schon echte 40 Watt an 8 Ohm, das reicht völlig aus.

Ich höre selbst mit einem eigentlich viel zu großen Lautsprecher (Quadral Shogun MK4) auf 16m² und kann sagen, dass es funktioniert. Bei wandnaher Aufstellung solltest du vielleicht die Bassreflexöffnungen deiner Magnats mit Watte o.ä. dicht machen. Dann geht der Bass etwas zurück und es dröhnt weniger.
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2012, 23:49
Ich würde da Socken empfehlen, bin aber trotzdem etwas skeptisch mit den Lautsprechern!

Vielleicht bekommst du ja diesen NAD günstig, dann wäre er mein Tip!

http://www.ebay.de/i...&hash=item3370940f53
Octaveianer
Stammgast
#15 erstellt: 18. Jan 2012, 00:38
ein NAD oder Arcam Verstärker gebraucht würde ich wählen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit Media Funktionen für Quantum 655
danyasd am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  12 Beiträge
Magnat Vector 207 oder Magnat Quantum 655
Zeppelin03 am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe: AVR an Magnat Quantum 603
Stollking am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  5 Beiträge
receiver für 2 magnat quantum 677
lucman am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  5 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 507
alecc12 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  9 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 709
Yups am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  9 Beiträge
Ständer für Magnat Quantum 653
jochen35 am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  6 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 605
alex_Brown am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  16 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 505
Antigo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 673 oder Heco Metas 300?
otiz am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Quadral
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.284