Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe: AVR an Magnat Quantum 603

+A -A
Autor
Beitrag
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 15:58
Servus,

ich bin auf der Suche nach einem passenden AV-Receiver für meine Magnat Quantum 603, wobei sich die engere Auswahl auf

Onkyo TX-NR414 für 200 € und
Yamaha RX-V473 für 300 €

fixiert hat. Klanglich höre ich zwischen den beiden Verstärkern keinen signifikanten Unterschied heraus, daher ist für mich eher die Ausstattung kaufentscheidend. Ansprüche bestehen hinsichtlich:

- Verbindung zum Fernseher + 3D-Blu-Ray-Player + SAT-Receiver per HDMI
- Verbindung Heimnetzwerk + Internetradio per LAN
- KEINE Apfel-Produkte -> AirPlay nicht notwendig + KEINE Zone 2 notwendig

- gehört wird: Musik (70%), TV/Filme (30%)
- Musik (querbeet): Internetradio (50%), CD (25%), Radio (25%)

Für mich relevante Unterschiede habe ich bisher folgende ausmachen können:

YAMAHA: Design
YAMAHA: Einmessmikrofon
YAMAHA: geringerer Stromverbrauch
YAMAHA: Onkyo-AVR läuft angeblich heiß
ONKYO: Preis
ONKYO: besseres Internetradio-Angebot

Ihr seht, meine Tendenz geht zum Yamaha-AVR. Allein das Internetradio-Angebot und vor allem der Preis sprechen ganz klar für den Onkyo.

Nun meine Fragen, die Ihr hoffentlich beantworten könnt, um mir bei meiner Entscheidung zu helfen:

- benötige ich bei Stereobetrieb ein Einmessmikrofon?
- ist der Stromverbrauch signifikant unterschiedlich?
- läuft der Onkyo tatsächlich heiß?

Vielen Dank schon einmal!


[Beitrag von Stollking am 10. Jan 2013, 16:00 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 16:01
Mein Onkyo wird nicht heiss
Du brauchst auch fürs Heimkino kein Einmessmikro, aber es hat durchaus Vorteile, vor allem wenn du kein perfektes Stereodreieck hast und dein Raum nicht optimal ist, was die Akustik betrifft
Der Stromverbrauch wird bei beiden Geräten vom Hersteller angegeben
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 17:28
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zum Mikro:
Mein Raum ist in der Tat nicht optimal, die LS stehen leicht versetzt von der Mitte und müssen sozusagen "quer" zur Hörposition schallen. Einstellen kann ich es also auch ohne Mikro, aber mit ist es einfacher, richtig?

Zur Wärme:
Man findet ja zahlreiche Berichte über Onkyo-"Toaster", quer durch die Modellreihen. Bei mir würde er frei stehen und mit 4 Ohm laufen. Meinst Du das funktioniert?

Zum Stromverbrauch:
Die Herstellerangaben habe ich mir natürlich angeschaut. Standby gleichen sie sich, im Normalbetrieb wird 400 W (Onkyo) bzw. 280 W (Yamaha) angegeben. Das sind doch aber die Maximalwerte, oder irre ich mich da? Kann ja sein, dass das schonmal jemand unter realen Bedingungen gemessen hat!?


[Beitrag von Stollking am 11. Jan 2013, 22:38 bearbeitet]
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Jan 2013, 22:04
Kann mir denn keiner helfen?
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2013, 12:16

Stollking schrieb:
Kann mir denn keiner helfen?

Nun, in Ermangelung der von dir genannten Geräte, habe ich nicht nachgemesssen

Ich bezweifle jedoch die Angaben von Yamaha, hier wird von den Herstellern leider gerne "getrickst" um als stromsparend zu gelten.

Ein Einmessystem ist aber für mich bei einem AVR Pflicht.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 an PC, Verstärker? Tripath?
vin19990 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  4 Beiträge
magnat quantum 603 ersetzen :)
Nicolas92 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 603
feuchterschuh am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  11 Beiträge
Alternative zu Magnat Quantum 603
HiFi-Raritäten-Fan am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  18 Beiträge
Magnat Quantum 603 oder 505?
ragi79 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  7 Beiträge
Quantum 603 an Pionneer ? Alternativen?
bibu200901 am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  3 Beiträge
Magnat Q 603/625 an Denon 1909 ?
robert.weink am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 + Onkyo Integra A-8450 ?
Arkalon am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
magnat quantum 603 klingen die so?
kennethberlin am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  2 Beiträge
Viel Klang fürs Geld ? - MAGNAT QUANTUM 603
nokialove am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Dual
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArne959
  • Gesamtzahl an Themen1.345.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.588