Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


magnat quantum 603 ersetzen :)

+A -A
Autor
Beitrag
Nicolas92
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 20:54
hallo leute

besitze momentan die magnat quantum 603 die ich an meinen pc über die soundkarte asus xonar d1 an meinen onkyo 9155 verstärker angeschlossen habe.

Vom Klang her gefallen sie mir auch ganz gut , jedoch fehlt natürlich auch etwas der bass die tiefe und der Raumklang weil es ja Kompaktboxen sind...

Deshalb meine Frage ob es sich lohnen würde für ungefähr 500-600 euro aufzurüsten ?
Ich habe dabei an die Wharfedale 10.5 oder die Nubert 511 gedacht.

Problem dabei ist nur , dass unser Haus ziemlich hellhörig ist und die Nachbarn von unten schonmal geklingelt hatten als ich die Magnat mal ordentlich aufgedreht hatte...

Lohnt es sich dann Standboxen zu kaufen , die ja mehr Bass bieten , den ich aber eh nicht stark aufdrehen kann wegen den Nachbarn ?

Und wären die Boxen eine Steigerung gegenüber den Magnat ? oder müsste man schon mehr investieren um wirklich "bessere" zu bekommen als die magnat die mir ja auch ganz gut gefallen... ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Feb 2012, 22:06
hmm,

ich weiss jetzt nicht wie wichtig für dich der angesprochene raumklang ist,
nehmen wir aber das mal als anforderung,
würde ich jetzt nicht auf die nubert oder die wharfis kommen.

bis 500 € hätte ich da eher an die KEF IQ 7se gedacht welche es im moment noch 50% reduziert für 500€ gibt.

falls es mit dem bass,
egal bei welchem standlautsprecher,
mehr probleme gibt musst du entweder rausregeln,
oder vllt auch mal zum test betonplatten(können später durch schönen marmor getauscht werden) untergelegt werden,
sowie auch absorber,probeweise ne waschmachinenplatte,
wenns funktioniert halt was schönes wenn nötig.

Gruss
SFI
Moderator
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 08:14
Moin,

schon mal an aktive LS gedacht? Gerade bei deiner PC Anschlussvariante würde sich das doch anbieten. Mehr Bass hat ja zudem nicht zwingend etwas mit Aufdrehen zu tun, mehr Tiefgang macht sich idR auch schon bei Zimmerlautstärke bemerkbar. Schau dir z.B. diese genauer an, ordentlich Tiefgang ist mit 40 Hz auch gegeben, Einstellungsmöglichkeiten inklusive. Mit dem Verkauf deines Amps und den Magnat, könntest du ohne große Mehrinvestition deinem Wunsch deutlich näher kommen.
Nicolas92
Stammgast
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 10:55
ja die nupro a20 finde ich auch sehr interessant.

Das Problem wäre dabei nur , dass ich mir sie vorher nicht anhören kann und ich müsste mich auf empfehlungen im internet verlassen.

Mein Hifi-laden hier in der nähe meinte , dass Nubert und Teufel eine andere Verkaufsstragie fahren und nur im internet verkaufen deswegen besitzt er diese Marken auch nicht.

Können die Nupro a20 denn mit Standlautsprechern wie den Wharfedale 10.5 mithalten ?

Ich finde die sehen ziemlich klein aus , da sie ja halt Kompaktlautsprecher sind und ich denke , dass Standlautsprecher besseren Klang liefern oder irre ich mich da ?
SFI
Moderator
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 11:16
Servus,

kann man nicht pauschalisieren und hängt natürlich auch von deiner Raumgröße ab. Was bringen dir ausladende Standlautsprecher z.B. auf 10m²? Die Nubert kannst du bestellen, zu Hause 4 Wochen testen und bei Nichtgefallen problemlos zurückschicken. Letztendlich kannst nur du entscheiden, was dir gefällt, die Nubert bietet nun mal durch das Aktivkonzept einige Vorteile wie die bessere Anpassung an die Raumakustik, für ihre Größe eine starke Bassperformance und eben eine neutrale Wiedergabe zumal das Konzept bei deiner Quellenwahl natürlich auch Sinn macht. Die Whafedale dickte mir im Laden etwas zu sehr auf, sie spielt auch tief, aber ich bin nicht wirklich Fan davon, fand auch schon die 8/9er Serie nicht so prickelnd, aber das ist wie gesagt rein subjektiv. Vielleicht bestellst du sie dir einfach mal, nimmst sie mit in den Hifi Laden und testest mal quer durch ... bisserl Zeit kostet es nun einmal seine Angebetete zu finden.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Feb 2012, 11:57

SFI schrieb:
Was bringen dir ausladende Standlautsprecher z.B. auf 10m²?


hallo,

ist das die Raumgrösse?habe ich was überlesen?

Hier noch ein Link,wenn der Raum 15qm überschreitet wohl kein Thema
http://www.hifi-im-h...echer/KEF-iQ7SE.html

gruss
Nicolas92
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2012, 16:03
mein raum ist ungefähr 20 qm² groß. Jedoch ziehe ich wahrscheinlich nach dem sommer in ein Studentenwohnheim da ich jetzt noch mein abi mache...
Kann man dort wohl die KEF iq7se vernünftig audrehen ?

Ich höre hauptsächlich deep-house , tech-house und auch mal hip hop.
sind die lautsprecher dafür geeignet ?
SFI
Moderator
#8 erstellt: 26. Feb 2012, 16:11
Für deine Mucke würde ich mir dann auch mal Klipsch angucken. So eine RB 81 gibts aktuell recht günstig und sie ist aufgrund ihrer Größe ein feiner Kompromiss zwischen Kompakt und Standlautsprecher, und schiebt gerade bei elektronischer Mucke sagenhaft, man fühlt sich durchaus in seine Clubzeiten zurück versetzt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Feb 2012, 18:17
hallo,

ich kenne ja das studentenwohnheim nicht....
vllt wartest du auch einfach noch bis nach dem sommer wenn du unsicher bist wie es dann aussehen wird,


gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 oder ESI Near08 Classic
Chohy am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  14 Beiträge
Magnat Quantum 603
feuchterschuh am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  11 Beiträge
Nachfolger Magnat Quantum 603
bernhardschrei am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
Kenwood 711 + Magnat Quantum 603?
yoon am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 603 oder 505?
ragi79 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  7 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 603
Limboy am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  11 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 603
Hardcor3Chip am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  20 Beiträge
Alternative zu Magnat Quantum 603
HiFi-Raritäten-Fan am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  18 Beiträge
Viel Klang fürs Geld ? - MAGNAT QUANTUM 603
nokialove am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 603/4-8 Ohm?
Ingo_H. am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Klipsch
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776