Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reicht mein Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
OrtAeonFluxx
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 21:55
Hallo!

Ich möchte mir gerne die Teufel Ultima 40 zulegen.
Momentan habe ich einen Pioneer A-109. Reicht die Leistung des Verstärkers um die Boxen so zu betreiben, um einen anständigen Klang rauszubekommen?

Gibt es vielleicht noch eine preislich ähnliche Alternative zu den Teufel Ultima 40, die qualitativ nochmal ein bisschen besser ist?

Vielen Dank schonmal!
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 22:06
Hallo,

ich betreibe den a-109 an Magnat Monitor Supereme 800 und bei mir reicht der aus. Aber man muss es mal so sehen, zwischen den Magnats und den Teufeln, die möchtest, liegen praktisch schon Welten. Aber eigentlich müsste der reichen, ich würde aber den Lautstärkeregler nur bis ca. zur Hälfte aufdrehen.

2x40 Watt sind nicht die Wlt, aber man kann das Beste daraus machen. Wie die Teufel am a-109 klingen weiß ich nicht. Aber würde für den a-109 Boxen nehmen, die preislich in der selben Klasse liegen. Also an den Magnats die ich habe, klingt der Pioneer super. Aber wie gesagt zwischen den Magnats und den Teufels liegen Welten.

Falls du aber einen Verstärker in der Preisklasse des a-109 suchst, solltest du dich bei den Gebrauchten umschauen.

Aber das ist meine Meinung dazu. Ich würde sagen, du sollst das mal auf alle Fälle probieren, wie die beiden harmonieren. Falls schlecht, kannst du dich immer noch umschauen.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 22:13
Das ist fast alles Quatsch, was du da schreibst, Blink. Sorry.

Die Lautsprecher werden an jedem Verstärker (annähernd) gleich klingen.
Ja, der A-109 wird mit den Lautsprechern zurechtkommen. Besser wäre mMn jedoch ein gebrauchter
Verstärker mit 100W Sinus (/RMS) pro Kanal an 4 Ohm.
Dann hast du noch Leistungsreserven.
Um die Lautstärke der Lautsprecher (wenn 100W am Verstärker anliegen) noch einmal zu verdoppeln (+3dB),
bräuchte man 1000W. Aber bloß nicht von Pseudo-Verstärkern "5000W für 100€" locken lassen.
Sieh dich mal nach Pioneer A-6.. und A-7.. um. Sehr solide Geräte.

Für die Lautsprecher machst du am besten ein neues Thema auf mit Verwendungszweck, Raumgröße,
Aufstellungsmöglichkeiten, Vorlieben (bassbetont, neutral, ...) etc. auf.

Von Teufel würde ich abraten. Die haben kein so gutes Preis-Leistungsverhältnis, wie ich finde.
Im größeren Elektromarkt findest du schon ein paar Hersteller, da kannst du dir auch einen
ersten Klangeindruck mit deiner Musik machen.
Blink-2702
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 22:31
Ich habe mal eine Frage, ist das auch quatsch, wenn man den Lautstärkerregler nur bis zur hälfte audrehen sollte, wegen der schwachen Leistng?

Weil man muss mal benken, dass ab einer gewissen Lautstärke die Hochtöner flöten gehen und das kann passieren, wenn man an den a-109 und acuh sonstigen Verstäekren an Lautsprecher anschließt, die zu gut sind für den Verstärker oder zu stark. Den Klang würde ich nicht anzweifeln. Das ist ja klar, dass sich jeder Lautsprecher an jedem Verstärker so ziemlich das selbe anhört. Nur würde ich mit dem a-109 an den Boxen nicht so laut hören.

Wie gesagt, das ist die Meinung aus meiner Sicht, auch wenn das wieder aus deiner Sicht Qatsch sein sollte.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 22:35
Ach was, Clipping tritt so schnell nicht auf. Bis zum Anschlag würde ich jedoch nie aufdrehen - wegen des
Clippings und da ich ein Leisehörer bin und meine 120W Sinus/ Kanal noch Luft nach Oben zulassen.

Lautsprecher, die zu gut für den Verstärker sind? Meinst du, ein 100€ Verstärker wäre nicht gut genug
für einen 1500€ Lautsprecher und man sollte lieber einen 80€ Lautsprecher nehmen?
Das ergibt doch keinen Sinn.


Nun, wie dem auch sei: Der A-109 würde reichen, jedoch würde ich in diesen niedrigen Preiskategorien
lieber gebraucht kaufen. Dann bekommt man ein solides Gerät, das dann evtl auch doch einen
Doppel-Mono Aufbau hat.
Octaveianer
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 22:35
Wenn Du damit zufrieden bist , sollte es schon reichen , aber sicherlich könnte man mit einem größerem der mehr Leistung hat ein wenig mehr klang rauskitzeln
OrtAeonFluxx
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jan 2012, 22:46
Vielen Dank für die schnellen Kommentare!

Ich habe mir überlegt den Denon PMA-510 AE zu kaufen, weil der ja einiges mehr an Leistung hat.
Ist das Empfehlenswert?
savage
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2012, 22:49
Eine Radio-Eriwan Antwort:
Kommt drauf an
Wenn Du eher leise/Zimmerlautstärke hören willst, reicht der Verstärker meines Erachtens. Wenn Du regelmässig Partys beschallen willst, eher nicht.
wie schon -MCS- würde ich Dir aber auch raten, bei der Lautsprecherwahl nochmal zu überlegen. Neben Teufel gibt's bessere Alternativen.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jan 2012, 22:49
Der Denon ist solide, den hatte ich selbst mal.
Bei dem machst du nichts falsch.

Gebraucht wäre aber mehr Leistung und Qualität drin.
Und sooo viel mehr Leistung hat der Denon auch nicht. Um die Lautstärke um 6dB zu erhöhen,
reicht sie noch nicht.
Von Partylautstärke weiß ich nichts, da ich leise höre. Bei meinen nicht gerade wirkungsgradstarken
Cantons habe ich jedenfalls bei 1/4 der Skala stark erhöhte Zimmerlautstärke (mein Empfinden).


[Beitrag von -MCS- am 18. Jan 2012, 22:52 bearbeitet]
OrtAeonFluxx
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2012, 22:53
Ich suche schon seit gut einer Woche gebrauchte Verstärker, finde aber nur Müll.

Habt ihr gute Internetseiten für sowas oder sollte man sich selber auf die Socken machen und in den nächsten Laden marschieren?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Jan 2012, 22:56
savage
Stammgast
#12 erstellt: 18. Jan 2012, 22:57
geduld zahlt sich meistens aus.
Wenn du weisst, was Du willst, kannst du in der Bucht oder bei den Kleinanzeigen warten, bis Dir das passende Teil über den Weg läuft,
OrtAeonFluxx
Stammgast
#13 erstellt: 18. Jan 2012, 23:03
Wow danke!

welcher von denen ist qualitativ denn am hochwertigsten?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Jan 2012, 23:11
Ich würde den 705 nehmen. Vielleicht kannst du ja noch eine Fernbedienung auftreiben.
Der 656 ist auch grandios, den hat eine Freundin von mir, zusammen mit B&W Lautsprechern. Ist aber
nicht fernbedienbar.

Der Preis des 705 ist gut, da würde ich zuschlagen.
P_S_Nelke
Inventar
#15 erstellt: 18. Jan 2012, 23:15
Sollte es den 656 nicht geben, ist der 676 ein ebenso guter Verstärker, den dürfte es bei eBay sicher geben.
Haptisch ist er echt toll, fühlt sich in den Fingern sehr gut an und Leistung hat er auch genug.
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 18. Jan 2012, 23:16
Wie groß ist denn jetzt eigentlich der Raum? Ich weiß überhaupt nicht warum alle einen neuen Verstärker empfehlen wenn wir nicht mal wissen wie groß der Raum ist oder hab ich was überlesen!?


[Beitrag von Ingo_H. am 18. Jan 2012, 23:21 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Jan 2012, 23:17

OrtAeonFluxx schrieb:
Momentan habe ich einen Pioneer A-109


Habe ich doch glatt überlesen

War wohl ein wenig verwirrt, weil dieser Verstärker-Thread in der Kaufberatung steht.
Ich dachte, es ginge um die Anschaffung eines Verstärkers.


[Beitrag von -MCS- am 18. Jan 2012, 23:19 bearbeitet]
OrtAeonFluxx
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jan 2012, 23:20
Schwer zu sagen wie groß mein raum ist (Fachwerkhaus mit hohem spitzem Dach)
ich schätze ihn auf 5m x 6m.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Jan 2012, 23:21
Da müsste der Pioneer eigentlich reichen - auch bei hohen Pegeln.
OrtAeonFluxx
Stammgast
#20 erstellt: 18. Jan 2012, 23:22
Mein a-109er?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 18. Jan 2012, 23:22
Ja.
P_S_Nelke
Inventar
#22 erstellt: 18. Jan 2012, 23:25
Sollte ihm der A-109 reichen, ist ja alles in Butter
Wäre ich an seiner Stelle, würde ich aber nochmal die LS-Wahl überdenken und evtl. probe Hören gehen.
OrtAeonFluxx
Stammgast
#23 erstellt: 18. Jan 2012, 23:30
Vielen Dank für die gute Beratung!
Dickes Lob!

Ich habe ein neues Thema hinsichtlich der Lautsprecher aufgemacht.
Habt ihr da vielleicht auch Ideen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker zu Teufel Ultima 40?
Streun am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  40 Beiträge
Teufel Ultima 40 lohnenswert?
TheBigJoe am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 | Magnat Quantum 605 | Verstärker?
davidlefux am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  8 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40
engelore am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  23 Beiträge
Stereoverstärker oder AV Receiver für Teufel Ultima 40 mk2?
Kev89 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
Rogeronetwo am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Verstärker für Ultima 40 Mk2
Grunzochse am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
EvilWombats am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  4 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40
Fl0wryan am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.377