Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood Verstärker bei Magnat Supreme 200 Boxen okay?

+A -A
Autor
Beitrag
JWIII
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2012, 15:27
Hi,

ich habe mir die Magnat Supreme 200 Boxen gekauft. Sie haben anscheinend eine Leistung von 180 W und 4-8 Ohm, ich habe von meiner Tante einen Kenwood Verstärker, der schon gute 20 Jahre oder so alt ist, und bei dem hinten eine Leistung von 150 W, 50 Hz und 8 Ohm steht...

Vertragen sich die beide??? Habe gehört, dass Kenwood ja sehr gut sein soll....

Oder würde es sich sehr lohnen einen neuen Verstärker zu kaufen?!

Ich kenne mich leider überhaupt nicht mit diesem Thema aus, also bitte nicht böse zu mir sein, und ich bin dankbar über jede Antwort^^

Grüße
Stefan
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2012, 15:48
Ohne zu wissen welcher Verstärker es genau ist sage ich ja. Verstärker haben meist eine viel geringere Leistung als Lautsprecher. Das was hinten auf dem Verstärker drauf steht ist die Leistung (hier 150Watt). Das hat aber nichts damit zu tun wieviel Watt der Verstärker hat. Verstärker halt nur nicht zu weit aufdrehen denn sonst kann es zu Clipping kommen und Du killst Dir die Lautsprecher. Gib einfach mal Clipping in der Suchfunktion ein dann kannst Du das nachlesen in verschiedenen Threads.

PS: wie groß ist Dein Zimmer und wie genau heißt der Verstärker?
JWIII
Neuling
#3 erstellt: 22. Jan 2012, 15:51
Naja die Nennleistung beträgt glaube ich 90 W, falls euch das was bringt...??
JWIII
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2012, 15:53
Also ich meinte die Nennleistung von dem Boxen...

Und das ist mein Verstärker: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Kenwood_KA-1030

Danke!!
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2012, 15:58
Also den Verstärker kannst Du bedenkenlos nehmen und der reicht für die Lautsprecher locker aus um die zu betreiben. Mit 2x65Watt an 8Ohm kannst Du fast jeden Lautsprecher angemessen antreiben.
JWIII
Neuling
#6 erstellt: 22. Jan 2012, 18:01
Okay...Und wenn ich mal etwas lauter aufdrehe, wird es die Boxen auch nicht kaputt machen oder?
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2012, 23:39
Nein die gehen nicht kaputt. Du musst nur vermeiden den Verstärker ins Clipping zu bringen weil Du dann die Hochtöner der Lautsprecher schrotten kannst. Auf gut deutasch gesagt: Solange Du nicht mit dem Aufdrehen übertreibst passt das wunderbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Magnat Supreme 200
M.to.the.K am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  29 Beiträge
Vollverstärker für Magnat supreme 200
Senfmann am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  10 Beiträge
[Suche] Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200
Shingen am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200 ?
Aranova am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  31 Beiträge
emerson selene 6335 + magnat monitor supreme 200 ?
iyf am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 oder 200
BladeTNT am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  12 Beiträge
[2.1] Subwoofer für Magnat Supreme 200
andrgrei am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  10 Beiträge
MAGNAT MONITOR SUPREME VERSTÄRKER
hubertob am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
yamaha verstärker und magnat monitor supreme
*GunsNRoses* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 2000?
SunnyBoy555 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497