Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Badezimmer / WC - Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Bimbo-TV
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2012, 23:55
Lautsprecher-Kaufberatung für's Badezimmer!!


Hallo liebe Forum-Gemeinde,

Ich suche Lautsprecher für da Badezimmer (13m2) und für das Gäste-WC (3m2). Alle Lautsprecher sollten 8 Ohm unterstützen da ich die Lautsprecher zusammen an einen Sonos ZP120 Verstärker anschließen möchte.


- Fürs Badezimmer hatte ich bisher 2x die Canton InCeiling 500 (weiss) auf der Liste.

1) Welche Alternative könnt ihr mir für's Badezimmer empfehlen?
2) Budget für die Lautsprecher im Badezimmer liegt bei maximal 100-150€

- Fürs WC hatte ich bisher entweder 2x die Canton Inceiling 500 (weiss) oder 1x den Canton Inceiling 650 DT) (weiß) geplant.

3) Welche oder welchen Lautsprecher würdet ihr füurs Gäste-WC empfehlen?
4) Auch hier liegt meine Preisvorstellung bei maximal 100-150€


Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen würdet!!!


Vielen Dank!!


Grüße aus Luxemburg...



Laurent


[Beitrag von Bimbo-TV am 06. Feb 2012, 23:57 bearbeitet]
Bimbo-TV
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Feb 2012, 16:20
Ich schieb's nochmals hoch. Vielleicht kann ja jemand helfen......
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Feb 2012, 16:38

Bimbo-TV schrieb:

Ich suche Lautsprecher für da Badezimmer (13m2) und für das Gäste-WC (3m2). Alle Lautsprecher sollten 8 Ohm unterstützen da ich die Lautsprecher zusammen an einen Sonos ZP120 Verstärker anschließen möchte.


In Reihe geschaltet dürfen die Lsp. auch 4 Ohm haben, das ist dann kein Problem!
Bei 8 Ohm Lsp. würde ich diese sogar paralell schalten, die ZP120 verträgt auch 4 Ohm.

Für den Gäste WC würde ich aber noch, wenn möglich, einen Unterputzlautstärkeregler einbauen wenn dieser keinen eigenen Sonos ZP120 bekommt.
So lässt sich die Lautstärke trotzdem individuell anpassen, nicht damit Dir im kleinen WC das Ohr wegfliegt wenn Du einen in die Schüssel drückst!


Bimbo-TV schrieb:

- Fürs Badezimmer hatte ich bisher 2x die Canton InCeiling 500 (weiss) auf der Liste.


Sitzt Du im Stereodreick und geniesst Musik oder geht es Dir um eine vernünftige und gleichmäßige Beschallung der Räume?


Bimbo-TV schrieb:

1) Welche Alternative könnt ihr mir für's Badezimmer empfehlen?
2) Budget für die Lautsprecher im Badezimmer liegt bei maximal 100-150€


Wenn es günstig und gut sein soll wäre meine Empfehlung fürs Badezimmer:

http://www.idealo.de...-6-52dvca2-jamo.html


Bimbo-TV schrieb:

- Fürs WC hatte ich bisher entweder 2x die Canton Inceiling 500 (weiss) oder 1x den Canton Inceiling 650 DT) (weiß) geplant.

3) Welche oder welchen Lautsprecher würdet ihr füurs Gäste-WC empfehlen?
4) Auch hier liegt meine Preisvorstellung bei maximal 100-150€


Der Canton 650DT wäre mMn die korrekte Wahl für das Bad, den WC und auch alle Nebenräume, vom PLV halte ich den Jamo 6.52 aber für besser.
Den Jamo gibt es auch eine Nummer größer (8.52 mit 20cm Basschassis), falls mehr Bass verlangt wird oder größere Räume zu beschallen sind.

Viele Grüße aus Spanien

Glenn
Bimbo-TV
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2012, 09:30
Hallo Glen und vielen Dank für deine Hilfe.

Habe mir nun für's WC 1x den Jamo I/O 6.52 DVCA2 bei HifiShop24 bestellt. Für's Badezimmer habe ich allerdings 2x die Canton InCeiling 500 bei Amazon bestellt. Ich hoffe somit trotzdem dass die Qualität einigermaßen stimmt, wenn man auch nicht zuviel bei der Beschallung einer Nasszelle erwarten sollte, oder...?


Da ich beide Zimmer (Bad und WC) mit einem Sonos ZP120 steuere, habe ich mir in beiden Räumen einen einfachen Schalter (Merten) gesetzt. Somit kann ich den nicht benötigten Raum einfach abschalten. Da Gäste-WC und Badezimmer NIE gleichzeitig genutzt werden (wenn Besuch da ist, liege ich nicht in der Badewanne.... :-))) ), brauche ich keine extra Lautstärkeregelung für beide Zimmer. Optimalerweise hätte man sich einen ZP120 fürs Badezimmer und zusätzlich noch einen ZP120 fürs WC besorgen können. Aber hier liegt das Geld auch nicht rum wie Heu und das wäre wohl dann doch etwas übertrieben.



Grüße aus Luxemburg


Laurent
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2012, 09:42

Bimbo-TV schrieb:

Für's Badezimmer habe ich allerdings 2x die Canton InCeiling 500 bei Amazon bestellt. Ich hoffe somit trotzdem dass die Qualität einigermaßen stimmt, wenn man auch nicht zuviel bei der Beschallung einer Nasszelle erwarten sollte, oder...?


Das Problem ist, das zwei einzelne Lsp. den Raum bei weitem nicht so gleichmäßig beschallen wie es die Jamo mit ihrer Bauweise kann.
Daher wirst Du, sofern Du nicht halbwegs exakt zwischen den beiden Canton bist, nur einen Lsp. hören, der Klang wird unausgewogener.

Ich kenne einige Projekte, einen zentral im Raum angeordneter Lsp. wie der Jamo 6.52, bringt nach meinen Erfahrungen das bessere Ergebnis!
Nur wenn Du wirklich im Stereodreieck sitzt um die Musik zu geniessen, wirst Du mit zwei Lsp. a la Canton InCeiling 500 etwas besser fahren.

Saludos
Glenn
QP28
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Okt 2012, 10:22
Hallo,

ich hol den Thread mal hoch um eine Frage zum Thema anzuschließen.

Ich plane momentan auch Einbau-LS in der Badezimmerdecke. Bei meiner Recherche hatte ich bisher Magnat ICP82 favorisiert. Nachdem ich hier auf das Thema gestoßen bin komme ich nun zu der Überzeugung, dass wohl doch ein SingleStereoLS die bessere Wahl sein wird, da es ja in der Wanne, in der Dusche und am Waschbecken ordentlich klingen soll.

Nun die eigentlichen Fragen:

- Sind alle Canton InCeiling Feuchtraum geeignet? Ich kann da nichts zu finden.
- Taugt der InCeiling 865 DT was?
- Was haltet ihr vom Magnat ICQ 262
- Was gibt's noch für Alternativen für max. 160€ als SingleStereoLS?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße!


[Beitrag von QP28 am 30. Okt 2012, 12:06 bearbeitet]
QP28
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Dez 2012, 14:59
Ok, ich versuch's nochmal, jemand ne Meinung dazu?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Dez 2012, 16:14
Moin

Ich habe von den beiden genannten Modellen bisher nur die Canton 865DT schon verbaut.
Sie klingt im Vergleich zur Jamo 6.52 etwas offener und macht einen hochwertigen Eindruck.
Die Magnat sieht aber ebenfalls recht hochwertig aus und der Preis ist ja quasi identisch.
Das Gitter scheint wie ja bei der Canton mit Magneten fixiert zu werden, eine feine Sache.
Den HT Pegel kann man bei beiden Lsp. anpassen und die Chassisgröße ist etwa gleich.

Klanglich werden sich beide nicht viel nehmen und letztendlich geht es ja um Beschallung.
Die Frage ist halt, wird die klangliche Abstimmung der beiden Lautsprecher wie üblich sein.
Trifft dies zu, wird die Canton wohl spritziger klingen und die Magnat wärmer bzw. bassiger.

Saludos
Glenn
QP28
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Dez 2012, 16:25
Hi Glenn,

danke für Deine Antwort!

Da Du die Canton schon verbaut hast, kannst Du mir sagen ob die badezimmertauglich, bzgl. der Feuchtigkeit ist?

Den Bildern nach scheint mir die Canton zum Rand schön flach aus zu laufen. Die Magnat dagegen nicht, was mir nicht so richtig gefällt.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Dez 2012, 16:57
Moin

Also der Lsp. ist im halbwegs geschützten Außenbereich verbaut.
Ich bin da völlig schmerzfrei, ein guter Lsp. muss sowas abkönnen.
Bis jetzt gab es da noch keine Klagen, die Canton spielt wie am 1. Tag.

Hier mal ein paar Bilder von der Canton:

IMG_0112
IMG_0113
IMG_0114
IMG_0115
IMG_0119
IMG_0120

Wenn Dein Bad keine Tropfsteinhöhle ist, sehe ich da jedenfalls kein Problem, mit den genannten In-Ceiling Lsp.
Bei mir sind übrigens zwei Canton GLE 410.2 im Bad verbaut und die sind auch nicht Feuchtraum zugelassen.
In der "Wellness Ecke" mit begehbarer Dusche sind zwei Autolsp. installiert, aber nicht wegen der Feuchtigkeit.
Die hatte ich noch rumliegen und für solche Beschallungsmaßnahmen sind solche Teile jedenfalls prima geeignet.
Also, mein Rat, Beschallung sollte man nicht überbewerten, ist ja kein High-End und die Canton ist ein ordentlicher Lsp.

Saludos
Glenn
QP28
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2012, 17:18
Ah, der Canton hat ja doch auch eine kleine Wulst am Rand.

Ich denke ich warte bis das Bad um den LS fertig gebaut ist, und werde sehen, ob Magnat oder Canton gerade günstiger angeboten wird!

Vielen Dank nochmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Badezimmer Lautsprecher
aklin am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher im Badezimmer
BlauerBolide am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  4 Beiträge
suche Badezimmer-Lautsprecher
type_r am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher für das Badezimmer
soleikagod am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  6 Beiträge
Stereo Lautsprecher im Badezimmer
Manhae am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Badezimmer
fn0rd am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  6 Beiträge
Aktivlautsprecher Badezimmer
BeMiz am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  10 Beiträge
Badezimmer Unterputz Radio
musicis am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  2 Beiträge
Internet Radio fürs Badezimmer
suarez_7 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  8 Beiträge
LS fürs Badezimmer
nick100 am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Sonos
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.455