Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON PMA 2010 AE

+A -A
Autor
Beitrag
-A320-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2012, 14:23
Hi Leute,kurze Frage.
Könnte einen Denon PMA 2010 AE + DCD 2010 haben (beides Vorführer).
Würde gerne wissen, was man da so verlangen kann? Liste wäre je uvP 2199€
Danke im Voraus.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2012, 14:44
hallo,

willst du mit dieser kombi deine canton chrono befeuern?

vllt mal über bessere lautsprecher nachgedacht?

würde jetzt schätzen der händler verlangt noch 3k€,
kommt auch auf das alter und den zustand der aussteller an.

gruss
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2012, 14:45
Würde auch auf 3k schätzen.
-A320-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Feb 2012, 16:26
Danke erstmal.
Das heißt rein theoretisch,wenn ich beide für ca.2000-2500€ bekommen würde,müßte ich zuschlagen!
Um die Chronos mach ich mir nicht so große Sorgen,die sollten das vorerst aushalten.
(Spiele ja nicht auf Anschlag )
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2012, 16:28
Es geht nicht um Anschlag, sondern darum, dass die 2000 Taler in Lautsprecher besser investiert wären, als in die Elektronik, die nichmal 10% des Klanges ausmacht (wenn man überhaupt daran glaubt).
-A320-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Feb 2012, 16:40
Ich bin ja grundsätzlich mit meinem Equipment voll zufrieden,es wäre ja nur ein Schnäppchen.
Wenn's mir nicht taugt,könnte ich es ja weiterverkaufen.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Feb 2012, 21:52
den schönen AS-1000 weggeben würde ich nicht machen, klanglich bringt das gar nichts. Eigentlich nur Geld zum Fenster raus, aber den Must have Trieb kenne ich auch.
-A320-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2012, 04:30

Central_Scrutinizer schrieb:
den schönen AS-1000 weggeben würde ich nicht machen, klanglich bringt das gar nichts. Eigentlich nur Geld zum Fenster raus, aber den Must have Trieb kenne ich auch.
:angel

Von dem war nie die Rede!
Wie du schon schreibst, hier gehts um's Must have und um's Schnäppchen.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Feb 2012, 09:00

-A320- schrieb:

Central_Scrutinizer schrieb:
den schönen AS-1000 weggeben würde ich nicht machen, klanglich bringt das gar nichts. Eigentlich nur Geld zum Fenster raus, aber den Must have Trieb kenne ich auch.
:angel

Von dem war nie die Rede!
Wie du schon schreibst, hier gehts um's Must have und um's Schnäppchen. :prost


wie jetze?, den AS-1000 trotzdem behalten??
3tsd € wären mMn auch zu teuer.

Für den Vorgänger PMA 2000, der im Prinzip baugleich ist,
hatte ich mal ein Angebot über 1180 € (neu originalverpackt). Und für einen CD Player über 1000 € ausgeben ist rausgeschmissenes Geld.

auch wenn beides nur 2tsd € kostet. bringen tut es eben eigentlich nix. Bessere LS kaufen das bringt was.

ich würde max 2000 € löhnen. Ich hatte vor kurzem auch noch einen Vincent SV-234, Must have halt, dann aber doch wieder abgestossen weil kaum Nutzen und zu teuer.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 20. Feb 2012, 09:02 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 20. Feb 2012, 09:15
Kann mir nur anschließen.

Für 1000/STck würd ich zuschlagen, da man die Dinger dann ohne Verlust wieder verscheeuern kann.
-A320-
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Feb 2012, 18:18

Eminenz schrieb:
Kann mir nur anschließen.

Für 1000/STck würd ich zuschlagen, da man die Dinger dann ohne Verlust wieder verscheeuern kann.


So seh ich das auch.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Feb 2012, 20:40
was ist den mit dem AS-1000? Der wird dann Dekoration. Oder Böde-Bi-Amping machen, Yamaha vs Denon.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 20. Feb 2012, 20:40 bearbeitet]
-A320-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Feb 2012, 20:45

Central_Scrutinizer schrieb:
was ist den mit dem AS-1000? Der wird dann Dekoration. Oder Böde-Bi-Amping machen, Yamaha vs Denon. :P

In Österreich würden wir sagen - Amoi da Gigl amoi da Gogl.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Feb 2012, 21:16
Tri Amping ist auch im Kommen.
-A320-
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Mrz 2012, 15:17
Sind beide schon weg
Hab aber dafür einen DCD 1510AE bekommen
harman-typ
Stammgast
#16 erstellt: 15. Mai 2012, 11:24
Eine Frage an alle Denon DCD xx besitzer!
Macht es einen Unterschied, ob ich wav über den USB Anschluss oder CD höre?
local-net
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Mai 2012, 12:03
Hallo harman typ,

in der Theorie macht das keinen Unterschied, da fuer CD und USB-slot der gleiche interne DA Wandler verantwortlich ist und wenn das Ausgangsmaterial gleich ist, folglich auch das Endergebnis gleich sein sollte.
Jetzt bin ich mir aber nicht sicher, ob WAV via USB Stick (FS typ: vfat) unterstuetzt wird.
Zumindest bei einer 320Kbit MP3 hoerst du keinen unterschied mehr zur CD Version!

Gruss
harman-typ
Stammgast
#18 erstellt: 15. Mai 2012, 12:22
Sehe ich auch so, aber wir zahlen doch so viel geld für die "high end" laufwerke, wo ist da der unterschied zu 5€ usb stick?
Stereo33
Inventar
#19 erstellt: 15. Mai 2012, 13:47
Ich glaube bevor ich mir einen der beiden teuren Denon zulegen würde,
würde ich mir eher ein NAD für 450 zulegen, da hat man mehr von, wenn keine Partys gemacht werden sollen. Jedenfalls bekommt man da sehr viel Klang fürs Geld.
local-net
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Mai 2012, 22:04
vasteh ick nich

ob du nun nen cd rohling nimmst und brennst oder einen 5 euro usb stick und diesen bespielst, ersetzt ja noch lange nicht den CD spieler/bzw den DA wandler.
die oben genannten sind ja nur die medien.

konkretisier mal.....


Stereo33: da könntest du dir auch den DCD 710AE holen, der is auch so 'günstig'
nen argument gegen den 710 ist allerdings, dass er zu leicht ist und man beim kräftigen einschalten den player 'verrücken' kann -> steine reinlegen
harman-typ
Stammgast
#21 erstellt: 16. Mai 2012, 07:16
Mich wundert es nur, dass es keinen Unterschied macht ob nun ein sehr teures und aufwendig konstruiertes Laufwerk den DA Wandler versorgt oder ein usb Stick?!
Stereo33
Inventar
#22 erstellt: 16. Mai 2012, 08:29
Das Laufwerk ist hochwertig um genau auszulesen. Beim Stick müssen die Daten nur dem Speicher entnohmen werden, eine ganz simple Sache.
harman-typ
Stammgast
#23 erstellt: 16. Mai 2012, 08:55

Stereo33 schrieb:
Das Laufwerk ist hochwertig um genau auszulesen. Beim Stick müssen die Daten nur dem Speicher entnohmen werden, eine ganz simple Sache.


Wenn ich ich also eine Datei (sagen wir mal wav) von einem usb stick abspiele oder diese auf eine CD brenne und abspiele muss ein unterschied zu hören sein! Richtig?
incitatus
Inventar
#24 erstellt: 16. Mai 2012, 08:59
Nein, du wirst keinen Unterschied hören.
Stereo33
Inventar
#25 erstellt: 16. Mai 2012, 09:26
Da käme noch die Frage dazu, welcher Brenner, Rohling, Tool usw.

Da wird man wie incitatus sagt, nichts hören.

Aber rein theoretisch könnte die Qualität über einen Stick ein sehr kleines bisschen besser sein (als selbstgebrannt), aber man hört es nie und nimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für Denon PMA 2010 AE gesucht
chris_40036 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  20 Beiträge
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Denon PMA 500 AE
YvesB am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  2 Beiträge
Denon Pma 500 ae
Surroundmaster am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  8 Beiträge
denon 510 ae pma
DrHolgi am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA 510 AE
cadillac06660 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  15 Beiträge
Denon PMA 1500 AE
blacksaint am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  6 Beiträge
denon pma 710 ae + laptop
julian.m.k am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  7 Beiträge
Kauf Denon PMA 1500 AE oder PMA 2000 AE?
mike_fox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  43 Beiträge
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.867