EXPERTEN RAT gesucht - wer kennt diese Vollverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
phattomatic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2012, 13:29
Wer kann Auskunft zu den folgenden Geräten (Vollverstärkern) geben ?

Und zwar hinsichtlich deren Verarbeitungsqualität und vor allem der Einordnung ihrer jeweiligen klanglichen
„Klasse“ vielleicht grob in „normal“ oder schon „high-endig“ ….

Ich könnte als klanglichen Maßstab mal meinen Luxman L410 anlegen und als vergleichsweise „high-endig“
bezeichnen sozusagen als grundlegende Meßlatte –

Mich interessiert also wie würdet Ihr die folgenden Vollverstärker im Vergleich
zu einem Luxman L410 (mit kleinen Kompaktboxen betrieben) bewerten….?

besser, schlechter, wärmer, analytischer, neutraler, kälter ??
usw. und sofort…

Über einige Geräte findet man ja leider nur sehr wenig im Netz….interessant finde ich sie aber alle.

McLaren A150:
McLaren

LINX Nebula:
Nebula

ATOLL IN50:
Atoll

Aaron No. 5:
Aaron

Spark 600:
spark

AMC CVT 3030:
AMC

AVM evolution A2:
evolution

AVM competition A1:
competition


Was meinen die Experten zu diesen Geräten ?

Wer kann sach dienliche Hinweise geben ?

Wer meint der Luxman L410 ist auf jeden Fall besser ?

oder schlechter als XYZ.... ?


Freue mich über reichlhaltige Beiträge....
Darkgrey
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2012, 15:42
Ganz ehrlich!

Behalte den Luxman und laß ihn evtl einfach mal überholen.
musikfiffi
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2012, 20:03
Hallo
Also ich besitze den Luxman L430 was an sich schon ein echt guter Verstärker ist.
Nun habe ich mir noch einen Vincent gekauft mit dem ich aber doch noch glücklicher bin.
Leider kann ich dir aber zu deinen aufgeführten Verstärkern keine Angaben machen aber die werden sicher noch kommen.
Ich halte aber nix von solchen Pauschalaussagen das du den Luxman behalten sollst,da hat jeder so seine
Meinung.
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2012, 20:06

Ich halte aber nix von solchen Pauschalaussagen das du den Luxman behalten sollst,da hat jeder so seine
Meinung.


Stimmt und die Meinung deines Vorposters ist halt seine eigene^^ Da ist nix gegen einzuwenden.

Wenn ich nen Luxman L-410 hätte würd ich den auch nicht weggeben wollen
musikfiffi
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2012, 20:32
Na die darf er ja auch haben seine Meinung,ist doch ok.
Ist halt auch immer eine Frage,was will man ausgeben,was erwatet man und was bekommt man dafür.
Klar sollte einem auch sein,gibt man z.b. 1500 Euro für einen neuen Verstärker aus ist der Klang nicht für 1500 Euro besser als der Luxman.....ich hoffe das kommt verständlich rüber.
phattomatic
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2012, 21:48
aaaahhhh...gut...es gibt erste Antworten....

Also dann werde ich mal der Reihe nach Stellung nehmen:


Behalte den Luxman und laß ihn evtl einfach mal überholen.


...überholen lassen ist nicht nötig, mein L410 ist optisch und technisch p e r f e k t !


Nun habe ich mir noch einen Vincent gekauft mit dem ich aber doch noch glücklicher bin


darf man erfahren welchen Vincent ?


Klar sollte einem auch sein,gibt man z.b. 1500 Euro für einen neuen Verstärker aus ist der Klang nicht für 1500 Euro besser als der Luxman.....ich hoffe das kommt verständlich rüber


das ist mir vollkommen klar, auch dass man keine Pauschal Aussagen erwarten darf die zwingende Rückschlüsse zuließen, dennoch kann man wohl den L410 "klassifizieren" und davon ausgehend Empfehlungen geben oder eben nicht ob der eine oder andere Verstärker dem subjektivem Ideal nahe oder noch näher kommen könnte als der L410.

Ich bin dabei meine Anlage zu modernisieren, es sollen einfach ein paar "neuere" Geräte die vintage Teile ersetzen. Da möchte ich mal mit dem Verstärker beginnen. Also meinen L410 gegen einen moderneren High End Verstärker ersetzen der nix können muss außer mindestens das zweifelsohne gute Niveau des Luxman zu erreichen oder es bestenfalls noch zu übertreffen. Und kosten darf das Ganze dann bis .... hmmm ich sag mal das was mein L410 im Sammler Zustand so bringt plus maximal 300-500 Euro.

Optisch gefallen mir die puristischen AVM´s, oder Restek´s - klanglich mag ich´s "warm" - Luxman like....


Wenn ich nen Luxman L-410 hätte


vielleicht willst Du ja meine L410 Sammler-Sahne-Schnitte kaufen... .... sollte aber schon ein paar Euro-fuffzig bringen....vielleicht erhellt mich ja auch die Erkenntnis, dass ich den besser behalten hätte, dann würd ich mich arg ärgern wenn ich nicht einen guten Preis dafür bekommen hätte....vielleicht sollte ich den L410 auch vorsichtshalber behalten....so Sammler mäßig....
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Mrz 2012, 22:59
Hallo,

wo denkst du wirst du budgetmässig landen wenn du den Lux verkaufst und 500€ drauflegst?
http://www.ebay.de/c...op=12&_dmd=1&_ipg=50

Da sind wir von High End noch weeeit entfernt....

Gruss
musikfiffi
Stammgast
#8 erstellt: 09. Mrz 2012, 23:21
Ich habe den Vincent SV 236mk.
Du siehst,für das was dir vorschwebt musst du noch ein bis zwei Schippen drauflegen.
Willst du deine komplette Anlage erneuern,also auch die Lautsprecher,dann würdest du am besten mit denen anfangen.
Generell gilt,erst die Lautsprecher kaufen dann den Rest.
Dein Luxman hat Klangregler,die meisten die du hier aufgeführt hast haben diese nicht.
Dann musst du halt wissen,kannst oder möchtest du auf diese verzichten.
Mal Gedanken darüber gemacht ob es in Richtung Röhren gehen soll oder Transistoren usw.
Aber wie dem auch sei,die meiste Klangveränderung erreichst du mit anderen Lautsprechern.
Du siehst,das artet in Arbeit aus sein Geld loszuwerden
gammelohr
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2012, 00:31

vielleicht willst Du ja meine L410 Sammler-Sahne-Schnitte kaufen...


Ist derzeit leider nicht drin:(
phattomatic
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Mrz 2012, 01:24

Da sind wir von High End noch weeeit entfernt....


wo "high-end" anfängt und "standard" aufhört ist ja eine der hier schon angestoßenen Pauschal Geschichten die jeder im Prinzipü individuell sieht. Wer legt diesen Begriff oder das was darunter zu verstehen ist und was nicht eigentlich fest ? Hängt das allein am Preis ? Wohl kaum....also jedenfalls nicht für mich.

High End definiere ich alles was nicht "normal" ist (Optik, Haptik, Aussattung) und dabei die klanglichen Normal Maßstäbe übertrifft. Also platt formuliert ein Verstärker der nicht weniger oder mehr als einen LS Regler hat in einem klitzekleinen oder riesigem Holz, Stein, Papp oder Metallgehäuse und noch etwas besser klingt als ein Standard Pioneer, Denon, Onkyo o. ä. da fängt für mich High End an.

Egal ob vollkommen überteuert oder nicht.

Beispiel: acoustic research A-03 - das ist für mich "schon" High End - und der kostet(e) deutlich weniger als ein L410....nur mal so als Beispiel.

Und die ebay Auktionen....na, ja....da ist ja auch viel "Schrott" dabei - also mein L410 sollte schon noch 300,- Euro bringen - in Sammlerzustand ohne optische und technische Mängel sicher mehr als angemessen - Dafür sollte man dann schon einen AVM A2, oder competition, oder....oder .... Thule spirit ...creek....naim nait 3....oder ..... oder ...was ähnliches gern ohne Klangregler, dafüraber mit gutem, möglichst warmen Sound bekommen....gern auch eine Röhre...damit habe ich kein Problem
Darkgrey
Stammgast
#11 erstellt: 10. Mrz 2012, 13:15
Wenn es überhaupt einen warmen Sound gibt, dann behalte den L-410.
Die alten Luxmänner hatten eben den Ruf diesen warmen Sound zu besitzen und der L-410 war der beste Verstärker der 4er Reihe,
Mit den genannten Modell wirst du den Luxman sicher nicht übertreffen.
Vorallem was für Boxen hast du überhaupt an der Anlage, ein Wechsel der der Richtung wird vermutlich eher einen wirklich hörbaren Klanggewinn bringen.
Vielleicht leihst du dir mal ein passendes Modell zum querhören aus und wenn wäre ein Muscial Fidelity evtl in deine Klangrichtung zu empfehlen.


[Beitrag von Darkgrey am 10. Mrz 2012, 13:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rat gesucht
chrisme88 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  11 Beiträge
Vollverstärker gesucht
trebun am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  2 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher???
xavier_222 am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  2 Beiträge
Mcintosh - Experten gesucht
de757 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  3 Beiträge
Frage an die Experten: Neuer Vollverstärker zu MA RS8 gesucht
mirsch am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  4 Beiträge
hochwertiger Vollverstärker gesucht
crickelcrackel am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  10 Beiträge
Spezieller Stereo-Vollverstärker gesucht
jaale am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  6 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Vollverstärker gesucht
Targond am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  37 Beiträge
Wer kennt Alchemist Audio?
focusman am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  3 Beiträge
Vollverstärker für Jamo S606 gesucht
Veterano19 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.158

Hersteller in diesem Thread Widget schließen