Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Kompaktanlage für ca. 15m² im 300-400€ - Bereich!

+A -A
Autor
Beitrag
kamatschka
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mrz 2012, 17:00
Moin Moin!

Ich wollte jetzt für meine Mutter eine Stereo Kompaktanlage kaufen.
Habe gelesen dass die Yamaha Pianocraft Reihe seh gut sein soll und das MCR-550 auch einen sehr guten Klang liefern soll. Jedoch hat diese Anlage kein DLNA oder SMB/CIFS/NFS Support. Dies wäre jedoch wichtig.


Anforderungsprofil wäre folgendes:

-Guter "ausgewogener" Klang. Höhen und mitten sollen sich gut abzeichnen. Tiefen sollten jedoch nicht fehlen.

-Musikrichtung: Swing, Jazz, RnB, Klassik, Soul/Black, HipHop (also es ist schon Basslastiger der Musikgeschmack)

-Raumgröße: (15-20m²), Primär wird jedoch in 1-5 meter Entfernung gehört)

-Features: DLNA, FLAC/MP3/WMA, Gebrannte CDs abspielen, Einfache Menüführung bzw. gutes Display (zwecks DLNA Navigation)

-Sollte nicht billig aussehen. Habe mir mal vorgestern irgendwelche weißen DENONs angeschaut. DIe sahen sehr "billig" aus. Waren aber in dem Preisbereich.

-Preis: ca. 300-400€

Ich hoffe mal ich habe nichts an Informationen bzgl. des Anforderungsprofils vergessen .

Wenn dies alles nicht so wirklich vereinbar wäre, vorallem bzgl des DLNA Supports, würdet ihr mir dann eher zu einer Anlage raten die sich vorallem bzgl des Sounds als positiv erwiesen hat und dann noch zzgl. ein DLNA Musik Client dazu zu kaufen bzw selbst zu basteln.

Vielen Dank schoneinmal im Vorraus. Bin echt gespannt was da so an Vorschlägen kommt.

Nette Grüße ausm Norden, und nochmals vielen Dank


[Beitrag von kamatschka am 11. Mrz 2012, 17:12 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2012, 17:57
Ich würde eine Denon F107 empfehlen, die es gerade als Auslaufmodell sehr günstig gibt. Da sieht nichts billig aus und die hat neben einem vorzüglichen Klang auch eine massive Alufront sowie insgesamt eine top Verarbeitung.


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Mrz 2012, 17:57 bearbeitet]
kamatschka
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2012, 20:18
Danke Ingo schoneinmal im Vorraus.

Was heißt aber hier Günstig und wo genau kann ich iese zu dem nicht näher spezifizierten "günstigen" Preis finden!?

Das Modell ist aber auch schon 2 Jährchen alt oder? Trotzdem ist diese Anlage aktuellen Anlagen vorzuziehen?

Danke schoneinmal für die Hilfe!

Nette Grüße

kama
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2012, 20:55
Amazon gibts die für 399€ noch.

Steht im Mediamarkt hier noch für 599€.

Die Anlage ist besser ausgestattet als die Pianocraft 640 bei ebenbürtiger Leistung.


Jedoch hat diese Anlage kein DLNA oder SMB/CIFS/NFS Support. Dies wäre jedoch wichtig.


Das wirste nirgendwo finden, zu dem Preis sowieso nicht Du kannst aber MP3 etc. über Laufwerk und USB abspielen, für den Rest gibts den Aux-In.

Schau das die Anlage gut klingt, der Formatkram spielt nur ne untergeordnete Rolle.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2012, 21:04

kamatschka schrieb:
Das Modell ist aber auch schon 2 Jährchen alt oder? Trotzdem ist diese Anlage aktuellen Anlagen vorzuziehen?


Gerade das kann von Vorteil sein, denn je mehr Firlefanz an Funktionen eingebaut wird umso anfälliger dürften die Produkte auch werden. Sehs immer wieder bei meinen Geschäftskollegen mit ihren modernen Handys! Mein altes Nokia läuft schon seit 13 Jahren und die können ihre Alleskönner laufend einschicken! LOL


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Mrz 2012, 21:05 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2012, 21:07
@TE: Die gibt es doch überall noch und teilweise sogar günstiger als bei Amazon, z.B. bei Redcoon!?

http://www.idealo.de...3_-d-f107-denon.html
kamatschka
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mrz 2012, 11:44
Danke!

Also ihr würdet das Modell z.B. der Yamaha MCR-550 (Jubiläumsedition) bzw. "aktuelleren" Modellen vorziehen?

Wenn ja dann war die Beratung hier ja kurz und "schmerzlos" ! ;-)

Nette Grüße

kama
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2012, 12:34
Eindeutig ja, da die Denon aus 2 Einzelbausteinen besteht, mehr Leistung hat und zudem die bessere Haptik hat.
kamatschka
Stammgast
#9 erstellt: 12. Mrz 2012, 19:26
Vielen Dank!

Habe jetzt bei amazon.de die Anlage bestellt, für 379€, jedoch erst in einem Monat lieferbar. Ich glaub ich kann damit noch leben! ^^

Bin dann einmal gespannt wie sich die Anlage so macht!


Vielen Dank nocheinmal.
Melde mich hier dann wieder wenn das Vieh hier angekommen ist. Das einzige Manko hier ist dass die Anlage FLAC nicht abspielen kann. Wäre sehr schön gewesen per USB das Ding mit FLAC bespielen zu können!!

Gibt es für die Anlage denn noch irgendwelche neue Firmwares bzw. sollte ich auf etwas achten wenn ich die Anlage in Betrieb nehme!?

Schönen Abend wünsche ich noch! Und vielen dank für die unkomplizierte und schnelle Beratung.
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 12. Mrz 2012, 20:52
Die F107 ist ausgereift, da gabs eigentlich nie großartige Probleme.

Flac über USB läuft zwar nicht, aber du kannst ja auch über den Cincheingang rein wenn es das wäre.
kamatschka
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:15
Zu welcher Anlage würdet ihr eher tendieren?

DIe Yamaha MCR-550 oder die von euch vorgeschlagene Denon F107?

Also jetzt mal den Preis aussen vorgelassen!

Vielen Dank!
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:33
Ich wiederhol mich gerne nochmal: Die Denon ist ganz klar besser und für den Preis ein absolutes Schnäppchen.
kamatschka
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:44
Okay!

Dann bin ich beruhigt!

Dank dir nocheinmal!
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:56

kamatschka schrieb:
Okay!

Dann bin ich beruhigt!

Dank dir nocheinmal! :prost


Und das alles sage ich dir als Fan von Teac-Kompaktanlagen, aber zur Zeit kann man für den Preis echt nur die Denon F107 empfehlen, denn da ist das absolut hochwertigste was man für den Preis zur Zeit bekommt, denn die war vor einigen Jahren wirklich viel teurer.

Hier übrigends mein Schmuckstückchen. Alle Teile nach und nach gebraucht in UK gekauft aber absolut neuwertig und ohne den geringsten Kratzer oder technischen Mangel (selbst die Fernbedienungen waren unbenutzt) und ich hab wirklich lange nach so makellosen Teilen gesucht, denn besonders das Tapedeck ist in diesem Zustand normal nicht zu bekommen! Die sieht übrigends in Natura noch viel geiler aus, da meine Kamera nicht wirklich was taugt:)

TEAC211110 003


[Beitrag von Ingo_H. am 15. Mrz 2012, 22:57 bearbeitet]
kamatschka
Stammgast
#15 erstellt: 17. Mrz 2012, 21:50
Sehr nice deine Anlage!

Hab jetzt das Denon F107 noch im Saturn probegehört und gleich mitgenommen! ^^

ALso ich muss ehrlich sagen dass der Denon weitaus "runder" klingt als z.B. der Ymaha MCR-550. Und vorallem die Tiefen sind viel präsenter als beim Yammi.
Jazz,Soul,Black hört sich genial an. Muss man die Lautsprecher einspielen lassen oder geht das bei solchen Komplettanlagen eigentlich ohne Einspielung der Lautsprecher?! Ich kenne mich nur mit DiY Lautsprechern aus, deswegen die Frage.

Ich habe auch noch so viel glück gehabt dass ich die Silber-Kirsch ausführung mitnehmen konnte. Waren nur noch 2 Stück da. Sieht weitaus besser und wertiger aus als die Silber-Schwarz bzw. Schwarz-Schwarz Varaiante aus.


Geniales Teil. Nur das mit der Folder-Navigation bzgl. der USB MP3 Geschichte muss ich noch n bisschen üben bzw. meiner Mudder beibringen.

Vielen lieben Dank nocheinmal für die geniale Beratung.

Jetzt muss ich nur noch meine eigenen Lautsprecher und meine SymAsym feddisch machen.!!

Nette Grüße und nen schönen Abend wünsch ich!
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 18. Mrz 2012, 04:07
Hoffentlich war sie nicht noch so teuer wie im Saturn hier, der hat die echt noch für 599€ dastehen .

Die MCR 550 ist ne Klasse drunter, die F107 entspricht eher der Yamaha MCR-640.



Muss man die Lautsprecher einspielen lassen oder geht das bei solchen Komplettanlagen eigentlich ohne Einspielung der Lautsprecher?!


Lass einfach mal laufen. :-)
kamatschka
Stammgast
#17 erstellt: 18. Mrz 2012, 09:24
Ich kenne da jemanden im Saturn. ;-)

Habe es für 348€ bekommen.Schnäppschä.
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 18. Mrz 2012, 15:16
Voll in Ordnung.
Jazzmatazz40
Stammgast
#19 erstellt: 27. Sep 2012, 09:25
mal kurz nachgefragt...

weiß jemand wie die Denon im Standby-Modus an Strom verbrauchen ?



zur Zeit gibts die Anlage nur ab 429,-
Also das Schnäppchen ists jetzt sicher nicht mehr.
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 04. Okt 2012, 18:32
Wundert mich das überhaupt noch am Markt ist.

Im Moment ist die 640er Pianocraft interessanter - 399 bei ebay oder 358 als Wharehousedeal-Aussteller bei Amazon. Standby Verbrauch steht in der Bedienungsanleitung sicher, kannste auf der Yamaha HP runterladen.

Hat zwar keinen Phonoeingang und CD Text aber die besseren lautsprecher als die F107.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Welche Kompaktanlage?
daso1 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
Welche Standboxen für 300-400?
digger86 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
Kompaktanlage für ca. 400 ?
enarf am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  15 Beiträge
Kompaktanlage o. Boxen für ca. 400?
tormas am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  11 Beiträge
Stereo Kompaktanlage für 400-450E
Celegerain am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktanlage für max 400 ?? Danke im Vorraus
Janni501 am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  27 Beiträge
Standlautsprecher für 300-400 ?
coasterfan am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  23 Beiträge
Stand/Kompaktlautsprecher für 15m² 300-500 Euro
jost96 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  23 Beiträge
Regallautsprecher für 300-400?
WickedWeasel am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.101 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedMetinGun
  • Gesamtzahl an Themen1.357.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.877.204