Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker für Canton GLE 490

+A -A
Autor
Beitrag
gtx470PB
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2012, 16:08
Hi Hififorum,

zurzeit bin ich dabei neue Standlautsprecher für mein Zimmer zu suchen, da mir der Sound der Teufel Concept E 400 bei Musik das Gefühl gibt, dass da soundtechnisch noch was mehr geht.

Mittlerweile hab ich in Saturn & co. ein paar LS gehört und Canton gefällt mir allgemein am besten. Besonders die GLE 490 habens mir extrem angetan!

Ich denke, das diese meine neuen LS werden...besonders bei dem Preis

Nur fehlt da jetzt noch ein Stereoverstärker.
Auf Amazon gibt´s da ein paar für unter 200,00 was auch genau meinem Budget entspricht (230,00 oberste Grenze). Da ist mir der Onkyo A9155 sowie der Denon PMA 510 AE ins Auge gefallen.
Mit AMP´s habe ich leider null Erfahrung und so muss ich bei aussagen wie: "Onkyo passt besser zu den hellen Canton´s als ein Yamaha" und "nur sehr wenige Leute hören den Unterschied zwischen einem 200,00€ AMP und einem 2000,00€ AMP einmal nachfragen! Ist da was dran?

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass Wattzahlen bei LS keinen großen Stellenwert haben. Demnach würden die 2x65 Watt den wirkungsgradstarken Canton´s reichen?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen

mfg gtx

achjaa an musik höre ich: pop, etwas rock, wenig techno, etwas klassik und filmmusik
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Mrz 2012, 19:54
hallo,

lass dir beim Saturn &Co.
doch mal nen Onkyo anschliessen,dann nen Yamaha,
danach wenn vorhanden einen H&K ,vllt den 3490 oder 980,
wäre jetzt mein Vorschlag,
die Canton GLE 490 sind die ohne .2, sehe ich doch richtig,oder??

Gruss
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2012, 20:05

Demnach würden die 2x65 Watt den wirkungsgradstarken Canton´s reichen?


Im Prinzip ja, wenns aber nicht in der Geldbörse allzu wehtut würd ich lieber einen mit "bissel" mehr nehmen.

Pioneer A307 könnte hier auch interessant sein z.B.
gtx470PB
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mrz 2012, 20:06
hi,

ja es ist GLE 490 ohne die .2 hinter...da ist mir der Preisunterschied doch zu groß

ich meine als ich die GLE 490 gehört habe, war sie an einem Onkyo (900,00€) angeschlossen und ich fand da jetzt nichts zu hell oder aufdringlich, aber mal schauen ob die mir auch nen anderen dran klemmen

aber von der Leistung (65, 70 Watt) würden die Dinger ausreichen nicht?

mfg gtx
klausjuergen
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mrz 2012, 20:44
Den Unterschied zwischen 50 und 75 Watt kannst Du getrost vergessen.
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mrz 2012, 22:00
an deiner Stelle würde ich mir den Denon PMA-710 zu den Canton GLE-490 holen. Das Modell gibt es grade recht preiswert (unter 300,--) da demnächst das Nachfolgemodell auf den Markt kommt. Mit dem Yamaha AS-700 macht die Sache aber noch deutlich mehr Spass. Kostet allerdings auch ein paar Euro mehr.

Gruß
Rainer
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2012, 23:12

Doktor_Mabuse schrieb:
an deiner Stelle würde ich mir den Denon PMA-710 zu den Canton GLE-490 holen. Das Modell gibt es grade recht preiswert (unter 300,--) da demnächst das Nachfolgemodell auf den Markt kommt. Mit dem Yamaha AS-700 macht die Sache aber noch deutlich mehr Spass. Kostet allerdings auch ein paar Euro mehr.

Gruß
Rainer


Selbst verglichen oder vom Hörensagen?


@TE Wie groß ist dein Zimmer und wie laut und was für Musik hörst Du? Die alte Canton Serie ohne .2 würde ich nämlich z.B. für Rock mit viel Gitarrensolis nicht unbedingt empfehlen. Mögen zwar im Vorführraum schön klar klingen aber würden zumindest mich auf Dauer ziemlich nerven. Deshalb unbedingt nicht nur 5min probehören sondern schon länger und auch mal etwas lauter. Gibt aber auch viele Leute die gerade ds helle an den Canton mögen und somit spricht nichts dagegen falls Du die wirklich ausgiebig getestet und mit anderen Lautsprchrechern verglichen hast. Was waren denn die anderen Lautsprecher die Du gehört hast?


[Beitrag von Ingo_H. am 23. Mrz 2012, 23:22 bearbeitet]
gtx470PB
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mrz 2012, 08:24
Hi,

also neben canton chronos 509, GLE 490.2 und
ein paar aus der Ergo Serie hab ich die Heco Victas
(weiß nicht mehr genau welche) gehört. Die
waren auch nicht schlecht aber mir doch ein wenig
zu dumpf. Dann gabs da noch welche von B&W, die
mir aber zu teuer.waren.

Mein zimmer ist 18qm groß.

Mfg gtx
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2012, 10:05
Also wenn Du von den Hecos nur die Victa Serie gehört hast, würde ich dir dringend empfehlen mal die Heco Metas 500 ins Auge fassen, denn die Metas Serie liegt klanglich sehr deutlich über der Victa Serie. Die gibt es derzeit als Auslaufmodell für sagenhafte 169€/Stück. Die Metas sind wirklich deutlich besser als die Victa Serie und würden auch prima in dein Budget und zu deiner Raumgrösse passen.

http://www.audio.de/testbericht/heco-metas-500-329764.html

http://www.stereopla...etas-500-330796.html
gtx470PB
Stammgast
#10 erstellt: 24. Mrz 2012, 10:30
Das liest sich wirklich nicht schlecht, auch wenn ich
das 2,5 Wegesystem jetzt nicht sooo gut finde.

Aber ich denke ich werd mir die Box mal anhören.
Hat einer einmal beide LS miteinander vergleichen
können?

Die Metas soll ja wärmer im klang sein.
Aber das die ohne Subwoofer auskommt find
ich schonmal nicht schlecht.

Mfg gtx
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 24. Mrz 2012, 10:48
Und falls Du die Metas 500 nirgends finden solltest, kannst auch den Nachfolger Metas XT501 hören, denn da soll sich klanglich nicht wirklich was verändert haben was man so liest. Zur Not halt einfach bestellen und vergleichen, denn Du hast ja bei Internetbestellung immer 2 Wochen Rückgaberecht.
klausjuergen
Stammgast
#12 erstellt: 25. Mrz 2012, 11:30
Die Anzahl der Wege sagt nichts über den Klang.
gtx470PB
Stammgast
#13 erstellt: 02. Apr 2012, 06:41
Hey Leute,

ich hab mich mal mit der Aufstellung
der Ls in meinem Zimmer befasst und
bin zu dem Schluss gekommen, dass
der einzige freie Platz auf einem TVBoard
wäre. Dann aber stehen die 490 zu hoch
und ich hätte nur knapp 3m Hörabstand,
die GLE würden dann auf 9qm spielen müssen.

Also habe ich mich besonnen und werde nach ein
paar RegalLS schauen. Ich hab im vorbeigehen
die Magnat Quantum 603 gehört und war schon
recht überrascht was aus dem Ding zu hören war.

Nebenbei sieht die Box auch richtig gut aus und der Preis ist der Knaller.

Habt ihr vielleicht andere Vorschläge so bis 350,00€?

Mfg gtx
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 02. Apr 2012, 09:05
Dali Zensor 1
Heco Metas 300 (Auslaufmodell und sehr günstig zur Zeit)
Canton 430.2
SFI
Moderator
#15 erstellt: 02. Apr 2012, 10:24
Hi,

MB-Quart Alexxa B-One
Klipsch RB 61

wären meine Anhörtipps in dem Preisrahmen. 2 sehr unterschiedliche Lautsprecher, erstere für den aktuellen Kurs ein Best Buy in Sachen Haptik, letztere dahingehend schnöde, aber für Rock und Techno wie geschaffen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Apr 2012, 10:33
Hallo,

wie schrumpft dein Zimmer denn nun von 18 auf 9qm??

Zu heiss gewaschen???


Gruss

(Bilder/Skizze des Raumes)?
gtx470PB
Stammgast
#17 erstellt: 02. Apr 2012, 19:20
ZimmerHey,

ne nicht zu heiß gebadet nur schlecht eingerichtet.

Ich kann die LS halt nur so aufstellen, dass Sie, damit ich ein Stereodreick hinkriege, 3m auseinander sind. Dabei habe ich einen Hörabstand von ebenfalls ganz knappen 3m. Deswegen die 9qm. Ist bei meiner E400 auch so, allerdings brauchen die kleinen Dinger keine 2,50 Hörabstand

Weiterhin wird´s knapp weil ich auf der TV-Seite zwischen Tür und Couch gut 3,50m habe.
In diese 3,50 muss ein 2m TV-Board (kommt die Tage), die Teufel Front Sats mit Ständern, der dicke Teufel Subwoofer (den ich auch nicht irgendwo hin quetschen kann) und zu guter letzt mein PC.

Da hab ich keinen Platz mehr für StandLS. Leider
Deswegen dachte ich an feine RegalLS die dann noch an den Enden des TV-Boards ihren Platz kriegen würden. StandLS soll man ja nur auf den Boden stellen.

Skizze hab ich hochgeladen
Die roten Punkte dabei sollen das Teufel E400 darstellen, die blauen den geplanten Aufstellungsort der neuen LS

mfg gtx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für GLE 490
Marwin92 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  25 Beiträge
Stereo verstärker für Canton GLE 490
laanos am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker für die Canton GLE 490
Dubster am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Stereo Receiver / Verstärker für Canton GLE 490
giguga am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  5 Beiträge
verstärker/receiver für canton gle 490
Chem am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Stereo Receiver für Canton GLE 490 gesucht
einsteiger2 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  18 Beiträge
Stereo Receiver gesucht für Canton GLE 490
Tom2k am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  5 Beiträge
Idealer Verstärker für Canton GLE 490 um 400?
Shaker am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Klipsch
  • Heco
  • Magnat
  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250