Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo Kompaktlautsprecher plus Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2012, 15:12
Guten Abend HIFI-Forum,
ich würde mir gerne neue Lautsprecher zulegen.
Ich hatte bisher das Teufel Concept E PE, ich bin also nicht viel gewöhnt, aber nachdem ich meine Beyerdynamic 770 Pro mag ich mir die nicht mehr anhören.
Es sollte ein Stereo System werden, für mehr habe ich leider keinen Platz, Bilder sind unten vom Aufstellungort. Angeschlossen werden sollte das System dann an meine X-Fi Titanium oder USB. Je nachdem was besser passt.
Im Moment habe ich hier die Nubert NuPro A-20 stehen und die klingen schon verdammt gut, aber das Grundrauschen ist mir viel zu stark. Deswegen denke ich wären passive Lautsprecher das beste.
Dafür bräuchte ich dann noch einen Verstärker/AVR. Der darf jedoch nur 17cm hoch ,43 cm breit und 35cm tief sein.
Preislich dachte ich an um die 600€ nach oben ist je nach Klang dann auch noch etwas Luft. Aber 800€ sollten es nicht werden.
Gehört werden wird hauptsächlich Filme(60%) und Musik (35%) plus 5% Spiele. Aber dafür kann ich auch gut die Kopfhörer nutzen.
Wichtig ist mir, dass die Lautsprecher einen guten Bass haben. Also Bassschlaffen kommen mir hier nicht ins Haus.
Die hier finde ich gut und würde gut passen oder?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-7794.html

Dort wo die Teufels stehen, sollten dann auch die Boxen hin. Der Tisch ist ca. 1,70m breit.
ip24qhwz
prnwmtsu
2psb3lb7
qjptbxyw
e8ggt2co
Für Gebraucht bin ich natürlich auch zu haben. Am besten aber in Schwarz oder dergleichen.
Zimmergröße ca. 20m²


[Beitrag von Segelflugpilot am 26. Mrz 2012, 15:33 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2012, 20:00
... und zu denen noch ein kleiner TA-Digitalamp. Der hat zwar nur einen Eingang, aber kostet nicht viel und klingt ordentlich. Klick mich!
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2012, 06:07
also du meinst zu den Boxen und dem ATM Modul?
Würdest du mir noch Alternative Boxen nennen die gut wären?
Neu finde ich die LS-2 von Nubert auch gut.
Observer01
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2012, 08:30
Hallo,

ganz ehrlich: so wie du die Lautsprecher aufstellen willst, kann ich mir nicht vorstellen, daß das mit den Nuberts gut funktionieren wird. schaue dir mal Nahfelder aus dem Studiobereich an. Da gibt es auch Passive, auch wenn die Auswahl dort sehr gering ist im Vergleich zu Aktiven.
Und was das Rauschen angeht von Aktiven Monitoren, so gibt es auch Modelle, die weniger rauschen. Bei meine Dynaudio BM 5A MKII höre ich nur Rauschen, wenn ich mit dem Ohr nah an den Hochtöner gehe.

Gruß
Andreas
Raal2k
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2012, 14:46
Die Nubert NuPro A-20 rauschen leider wirklich etwas arg. Die Adam Artist 5 Lautsprecher sind da deutlich besser. Bei Thomann als B Stock immer mal wieder günstig zu bekommen.
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mrz 2012, 16:48
@Observer01: kannst du mir erklären, warum das nichts werden sollte?
@Raal2K: okay werde ich mir mal ansehen.
Observer01
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2012, 18:25
Hallo,

du sitzt ja ziemlich nah vor den Lautsprecher, soweit ich das auf den Bildern erkennen kann. Weiterhin würde wohl ein Lautsprecher in einer Ecke stehen.
Alles keine optimalen Bedingungen für einen Kompaktlautsprecher von der Größe der Nuberts. Ich schätze mal, daß es ordentlich dröhnen wird und die Ortbarkeit leiden wird.

Ich würde eher kleine Lautsprecher nehmen, die für kurze Hörabstände ausgelegt sind. Z.B. kleine Genelec: 8020bpm oder 6010a und dazu später, wenn wieder Geld in der Kasse ist, einen guten Subwoofer.

http://www.thomann.de/de/genelec_8020bpm_anthrazit.htm
http://www.thomann.de/de/genelec_6010a_anthrazit.htm


Oder wie schon geschrieben Adam A5X und dazu dann diese Iso Pads zur Entkoppelung der Lautsprecher vom Schreibtisch.

http://www.thomann.de/de/adam_a5x.htm
http://www.thomann.de/de/the_takustik_isopad.htm
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mrz 2012, 18:40
Warum wären die Adam besser geeignet?
Raal2k hat aber, ich nehme mal an, die Nachfolger empfohlen.
Also die hier
http://www.thomann.de/de/adam_artist_5_h_g_black_b_stock.htm
du empfiehlst noch die Alten, hat das einen Grund?
Die Genelec sagen mir vom Aussehen her gar nicht zu.
Danke für deine Hilfe!
Observer01
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:20

Segelflugpilot schrieb:
Warum wären die Adam besser geeignet?
Raal2k hat aber, ich nehme mal an, die Nachfolger empfohlen.
Also die hier
http://www.thomann.de/de/adam_artist_5_h_g_black_b_stock.htm
du empfiehlst noch die Alten, hat das einen Grund?

ich durfte die Adam A5X ausgiebig Probehören und ich empfehle immer nur Geräte, die ich kenne. Außerdem mag ich kein Klavierlack. Ist also eher eine persönliche Abneigung. Klanglich dürfte die Artist der A5X in nichts nachstehen. Man sagt den Adams allerdings einen gewöhnungsbedürftigen Hochton nach, der auf Dauer nervend werden kann. Beim Probehören der A5X ist mir das jetzt nicht so aufgefallen.


Segelflugpilot schrieb:
Die Genelec sagen mir vom Aussehen her gar nicht zu.


mh, stimmt schon, sie sind wirklich hässlich, vor allem, wenn man sie in Live sieht und einem klar wird, wie klein die Dinger sind in Relation zum Preis und was andere Hersteller an Masse dafür bieten. Nur sollte man sich davon nicht täuschen lassen. Die klingen im Nahfeld ziemlich gut, vorallem die 8020 hat mir sehr gut gefallen auch vom Bass her. (Allerdings haben mir die Dynaudios noch besser gefallen, weil sie absolut unspektakulär und neutral mit einem sehr feinen Hochton spielten. sind aber auch etwas teurer als die Genelecs).

Ich würde dir wirklich ans Herz legen, daß du dir mal solche Monitore live ansiehst und vorallem anhörst, falls du die Möglichkeit dazu hast.

Gruß
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mrz 2012, 06:18
mag schon gut sein, dass sie gut klingen, aber irgendwo hört das dann mit der Optik auch auf.
Ich hätte diese zwei Geschäfte hier in Göttingen zur Verfügung
http://www.hifi-stuebchen.de/cms/front_content.php?idcat=275
http://www.radiofaet...&op=showGallery&id=2
Wobei wahrscheinlich nur ersters richtig gut sein könnte.
Observer01
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2012, 14:09
Bei den Genelecs sollte man nicht in Versuchung kommen deren Aussehen als mißlungenes Design zu interpretieren. Das sind in erster Linie Arbeitstiere, die gerundete Form macht da durchaus Sinn. Es geht darum Kantenbrechung am Gehäuse zu vermeiden.
Wenn du dir andere Nahfelder anschaust, z.B eine Adam, wirst du ein ähnliches Prinzip bemerken, in der Umsetzung vielleicht nicht ganz so radikal wie bei den Genelecs. Da werden halt die Kanten nur angeschrägt.

Aber sei es drum. Wenn sie dir optisch einfach nicht gefallen wollen, macht es wenig Sinn darüber weiter nachzudenken.

Kannst ja mal die von dir aufgeführten Geschäfte aufsuchen und dich beraten lassen und dann hier berichten.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 28. Mrz 2012, 14:16 bearbeitet]
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mrz 2012, 15:27
hmm du gibst mir schon echt zu denken. Ich werde mal Mitte April in die HIFI Läden gehen und Probe hören, vielleicht ist dort ja auch einer der Genelecs. Vielleicht wirken die ja live auf mich anders.

Vielen Dank auf jeden Fall für deine Super Hilfe!

die eine Bewertung auf Thomann der 6010A schreckt mich doch etwas ab(Die mit 4 Sterne) kannst du das bestätigen?


[Beitrag von Segelflugpilot am 28. Mrz 2012, 17:48 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#13 erstellt: 31. Mrz 2012, 16:47

Segelflugpilot schrieb:


die eine Bewertung auf Thomann der 6010A schreckt mich doch etwas ab(Die mit 4 Sterne) kannst du das bestätigen?


du meinst die Kritik am Grundrauschen? Habe ich beim Probehören ehrlich gesagt nicht drauf geachtet, da sie für mich von vorne rein nicht in Frage gekommen ist und ich mich mehr auf die 8020 konzentriert habe. Bei denen ist es mir aber nicht unangenehm aufgefallen.

Bist du schon weitergekommen?
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Mrz 2012, 17:12
ne bisher nicht, ich schreibe im Moment meine Hausarbeit in Strafrecht.
deswegen ist Zeit gerade etwas knapp

Edit: aber danke für die die Info mit dem Grundrauschen der 8020.


[Beitrag von Segelflugpilot am 01. Apr 2012, 06:12 bearbeitet]
knallfix
Stammgast
#15 erstellt: 01. Apr 2012, 14:36

Segelflugpilot schrieb:

Ich hätte diese zwei Geschäfte hier in Göttingen zur Verfügung
http://www.hifi-stuebchen.de/cms/front_content.php?idcat=275
[


Das Hifi Stübchen ist wirklich gut.
Bei den Soundbrothers kannst du aber auch vorbei schauen, auch wenn sie fast ausschließlich mit Heimkino werben.


[Beitrag von knallfix am 01. Apr 2012, 14:37 bearbeitet]
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Apr 2012, 06:02
okay werde ich machen:) Besten Dank dafür. ich melde mich dann nochmal, wie es gelaufen ist:)
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Apr 2012, 16:49
Hallo nochmal,
eigentlich wollte ich ja schon längt im Laden gewesen sein, aber ich habe mit dem Studium zu viel zu tun und benötige jetzt im Moment erst einmal ein neues Handy und einen neuen Bürostuhl. Das hat leider Vorrang. Ich kann deshalb wohl erst in den nächsten Semesterferien mit Lautsprecher anhören.
Observer01
Inventar
#18 erstellt: 30. Apr 2012, 19:18
Hallo,

wenn das noch Zeit hat, würde ich evtl. mal diese vormerken: http://dynaudioprofessional.com/bm-series/monitors/dbm50/

Gruß
Andreas
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Mai 2012, 06:38
ich würde sagen, mal sehen was die Leute im Mai sagen:)
aber gefallen tut er mir schon mal ja.
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jul 2012, 14:50
hat schon jemand hier die Dynaudio DBM 50? gehört und könnte eine Stellungnahme abgeben?
Ich habe hier nur einen kurzen Vergleich von der Musikmesse gefunden.
Segelflugpilot
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Nov 2012, 08:02
was haltet ihr von dem hier?
http://www.amazon.de...psc=1&s=home-theater
der wäre heute um 19.59 bei Amazon im Angebot
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung Stereo Kompaktlautsprecher
fkaraca am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  14 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
benor am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
Zeppelin03 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  34 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
Freeze82 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver/Stereo Kompaktlautsprecher
Pierre37 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  27 Beiträge
Kaufberatung Stereo Kompaktlautsprecher für PC
ThenN am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  29 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
incoggnito am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher für 50,-
jazoo1981 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher - Budget 1.500?
vatana am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo System
mckotz am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Adam
  • Genelec
  • Lenco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedMark120
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.138