Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Kompaktlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
benor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 17:58
Servus,

ich bin auf der Suche nach einem Stereo System für meinen PC mit welchem ich Hochwertig Musik Hören kann, allerdings ist mein Budget sehr begrenzt Max 300€, daher würde ich auch dazu tendieren das System gebraucht zu erwerben.

Die Frage überhaupt Aktiv oder Passiv ?


Ich habe mich mittlerweile einigermaßen ins Thema eingelesen, allerdings weis ich einfach nicht ob ich mir Aktiv Lautsprecher ala Yamaha HS50 zulegen soll, oder doch lieber was gebrauchtes von Ebay mit Amp und 2 Kompaktboxen.

Da liegt auch meine größte Wissenslücke, welche Nahfeldmonitore ein gutes p/l Verhältnis haben weis ich mittlerweile, allerdings hab ich keine Ahnung was ich gebraucht auf Ebay für 300€ bekomme und was man dann am besten nehmen sollte. Möchte natürlich ungern müll für 300€ kaufen


Die größe des Raumes beträgt ca 15²m, allerdings muss der Klang nur gut sein wenn ich direkt vor dem PC Sitze, Mein Musik Geschmack ist eher Basslastig ( Electro/Rap usw).

im Wohnzimmer steht momentan ein Pärchen Celan XT 701 an nem Marantz pm 7003, welche mir ziemlich gut gefallen, im Grunde genommen würde ich gerne ein Klangbild dieser Qualität vor den Rechner bekommen.


Also was soll ich tuen ? welche Komponenten bekomme ich Aktuell gut und günstig auf Ebay, oder sollte ich direkt Aktive Monitore kaufen ? Bitte helft mir, bin echt überfordert.


Gruß Benedikt
grafa89
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 21:47
dein problem ähnelt eigentlich meinemp roblem, dass ich hab oder hatte:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-50360.html

die von dir genannten yamaha sind ungewohnt, sie klingen sehr kühl finde ich und recht dünn. tiefgang ist da nicht viel vorhanden. ich hatte sie selbst bestellt vor paar tagen und wieder zurückgeschickt.
wenn, würde ich zu dem größeren modell greifen (hs-80m).

p/l-mäßig gut sollen aber die krk rokit5 gp2 sein, sie klingen recht warm und auch sowas wie bass ist vorhanden.
aktiv ist halt immer ne umstellung denke ich.

ich selbst wollte mir ein paar klipsch rb51 /61 besorgen und nen passenden verstärker, z.b. den onkyo a-9155.
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2012, 02:20
die Klipsch Lautsprecher sind vom Pegel echt geil, auch Bass und so ist Top nur muss man deren Horn-Charakteristik mögen.

Ich habe die Yamaha HS-80M ausgiebig bei nen Kumpel gehört der Techno produziert. Natürlich mit meiner eigenen Musik.

Ich finde das diese Lautsprecher sehr gut klingen... Die klingen in der Tat etwas hell aber nicht aufdringlich und die Basswiedergabe ist schön ausgewogen.
benor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2012, 20:53
erstmal Danke für eure Antworten, würde mir halt wünschen das mir Jemand ein paar Vorschläge bzgl gebrauchter Artikel machen könnte.
Körk
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2012, 21:23
Um dir da passende Vorschläge zukommen zu lassen müsste man wissen wo dein Geschmack bzgl. des Klanges liegt.
benor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Feb 2012, 22:28
Ich finde den Geschmack schwierig zu definieren, habe dies bezüglich nicht so sonderlich viele Referenzen. Wie bereits erwähnt bin ich mit meinen Wohnzimmer Lautsprechern ziemlich zufrieden ( Celan XT 701 ). Rein von der Klang Qualität sollte es in diese Richtung gehen. Möchte halt einen nicht zu aufdringlichen, möglichst hochauflösenden Hochton. Die Bässe sollten Klar und definiert kommen, im Grunde genommen möchte ich nur ein ausgewogenes Klangbild für Electro/Hip Hop Musik in gehobener Zimmerlautstärke erzeugen. Ich kann dir das leider nicht besser erklären
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2012, 22:40
Du suchst doch wirklich nur LS direkt vorm PC. Da gibt es doch nur die Prämisse Aktive oder einen guten Kopfhörer.

Ich selbst kann mit KH nix anfangen, da mir die zu laut sind, aber im Nahbereich vielleicht mal die kleinen Nubert probieren. Es wird zwar teils ein Rauschen bemängelt, muß ja nicht immer zu treffen.

Ich habe und hatte selbst Anlagen zu mehreren tausend €, hatte aber auch ein 40€ Logitech System und das war richtig gut Vielleicht hörst du dir auch mal so Billigsysteme an, ich meine es schadet ja nix.
benor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Feb 2012, 22:54
Naja ich hatte mal vor paar jahren son teufel 5.1 System und habe auch schon diverse 2.1 systeme für den PC gehört, ist halt schon ne andere Liga. Auch die Kompaktboxen von logitech usw. finde ich nicht wirklich ansprechend. Kopfhörer möchte ich aus dem Grund nicht weil ich es lästig finde, wenn ich mehrere Stunden vor dem Pc zu tuen habe, ich weis auch das es da sehr angenehme Modelle gibt, aber Kopfhörer kommen definitiv nicht in betracht.


UND JA. Ich möchte nur vor dem PC MP3's hören, ab und zu mal ne Audio CD. Die NuPro A10 finde ich richtig ansprechend, sind leider nur gute 100€ zu teuer
Tricoboleros
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2012, 22:59
Wenn dir etwas wirklich wichtig ist, dann sollten die 100€ Aufpreis eine Wartezeit auch wert sein.

Ich kann sonst keine Empfehlungen im Nahbreich geben.
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2012, 23:03
Behringer

Ich schmier hier diese Aktiven noch rein, die hat wiederum nen anderer Kumpel und nutzt sie als Abhörmonitore wenn er DJ-Sets mixt. Ich habe bei ihm auch mit denen schon nen Set abgemixt. Für das Geld sind die schon sehr gut meiner Meinung nach.
benor
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Feb 2012, 12:24
So...


muss mich jetzt nochmal zu Wort melden, läuft jetzt wirklich darauf hinaus das ich mein Budget erhöhe (400-500€)

was nun in Frage kommt sind meiner Ansicht nach die A3x oder die NuPro A10. Wiegesagt mein Hörabstand zu den lautsprechern ist sehr gering ca 60cm, von daher sollten die kleinen Modelle ausreichen und alles über 5 zoll ist zu überdimensioniert.

Was ich jetzt gerne noch wissen würde, was ist für meinen Musik Geschmack besser geeignet ? würde mir am liebsten beide Lautpsrecher bestellen und gegeneinander Testen, allerdings fehlen mir dazu die finanziellen reserven.....

gibt es noch andere Lautsprecher in diesem Bereich die man noch in die engere Auswahl hinzu ziehen sollte ?

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv,Passiv oder System? für 400? Quelle: PC
LSatan am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  24 Beiträge
Passiv oder Aktiv bei geringerem Budget?
Kaiowas am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereo Kompaktlautsprecher für PC
ThenN am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  29 Beiträge
HiFi Lautsprecher für PC Aktiv oder passiv preis bis 1000?
Bivo am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
2 Boxen Stereo oder 5.1 System?
am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
Passiv oder mal aktiv? PC- und Hintergunddudelei
Loki@LEV am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  8 Beiträge
Nahfeldmonitoren -> aktiv oder passiv?
dolphinscry am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  15 Beiträge
Aktiv 2.1 System für Zuhause
IEET am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  21 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
LCD-Dennis am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  43 Beiträge
Bescheidenes Aktiv-Lautsprecher-System
A_Forest am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Marantz
  • Heco
  • Onkyo
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.985