Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für einen Anfänger / Kompaktanlage für 20m²

+A -A
Autor
Beitrag
tomry
Neuling
#1 erstellt: 15. Apr 2012, 14:34
Hallo,
Ich bin ein wirklicher Neuling in Sachen Hifi und mir fällt es schwer eine richtige Anlage für mein Zimmer (20m²) zu finden. Das Angebot ist riesig und die Meinungen über gewisse Anlagen sehr verschieden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. links zum 'einlesen' geben.

Hier ein kleiner Steckbrief zu meinen Wünschen bzgl der Anlage

Anlage
- sollte CDs abspielen können (auch gebrannte)
- sollte über einen Equalizer verfügen
- sollte mit einem Ipod/Iphone kompatibel sein
- sollte einen guten Sound/Bass haben (ich höre ungern laute Musik , hohe Watt Zahl / Bass Werte brauche ich daher nicht!?)
- Budget bis 300-400€ (habe die Möglichkeit aus Amerika zu importieren )
- optisch sollte die Anlage 'erwachsen' aussehen (kein klobiger 'cooler' teeny style)


Habe mich die letzten 2 Wochen bereits über Amazon, Media Markt und andere Internet Seiten über Anlagen informiert, und habe die Kundenbewertung/Test als Kernkriterium zu Auswahl meiner Anlage gemacht.

Folgende 2 Anlagen sind am Ende übrig geblieben

Sony CMT CPZ3Sony CMT-CPZ3 Kompaktanlage
amazon.de

sowie die
Sony CMT BX20I
amazon.de


Leider hat die erste Anlage (CMT CPZ3) kein Ipod/Iphone Dock. Nun stellt sich mir die Frage ob ich eine Verbindung mithilfe eines Kabels und der 'dem analoger Audioeingang, optischer Digitalausgang' herstellen kann . Vielleicht ist die Frage etwas dumm , wiegesagt ich bin Neuling.


Desweiteren stand das Bose Wave System zur Kauf-Debatte. Mein Onkel hat die erste Version dieser 'extravaganten' Anlage und ich war vom Klang trotz der geringen Größe beeindruckt! Nach genauerer Internet Recherche habe ich aber von einem Kauf abgesehen, da weder ein Equalizer zur Verfügung steht(eine Schande für Bose), noch spielt dieses System alle CD's ab (eine weitere Schande für Bose). Das original Iphone/Ipod Dock soll dann weitere 100€ kosten ..


Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Welches der Beiden oben genannten Anlagen haltet ihr für geeigneter für meine Wünsche? Gerne nehme ich auch neue Vorschläge entgegen.


Besten Gruß


Tom
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2012, 02:19

- sollte über einen Equalizer verfügen


Ist völlig aus der Mode. Heutzutage versteht man unter Hifi genaue wiedergabe, nicht "Klangverbiegen" mit Equalizer.

Sonst halte ich für das Geld weder von Sony noch erst recht von Bose etwas. Wenn der Klirrfaktor schon mit 10% angegeben wird handelt es sich schon eher um "minderwertige" Geräte.

Gute Kompaktanlagen in dem preissegment die als Hifi durchgehen gibts eigentlich nur noch von Onkyo, Denon und Yamaha.

Bei der Raumgröße sollte man auch ruhig die großen Varianten wählen.

Bei dem Preis und der gewünschten Ausstattung bleibt dann eigentlich nur die Denon F107 (auslaufmodell) übrig. Die Pianocraft 640 kostet schon etwas mehr. Bietet aber eingebautes Dock, Unterstützung für Ipod bieten beide.

Falls ein Equalizer doch unbedingt gewünscht sein sollte bleibt eigentlich nur ein externes Gerät.

Ansonsten "FullSize" Geräte aus dem AV Bereich, die Receiver haben meist Softwareequalizer wo rauschen etc. kein Problem ist, das ist vernünftiger an sich.
nAmAri3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Apr 2012, 12:24
Schau dir mal die Yamaha Pianocraft E332 z.B. hier an. Ich kenn die zwar nur vom Händler und aus dem Forum, aber hab nur gutes darüber gehört. Auch die Testergebnisse sprechen für den Zwerg,
Anforderungen:
CD: check
Equalizer: ähm, nein
Iphone: check
Sound: für die Größe gut check
Bass: falls gewünscht kann ein externer subwoofer angeschlossen werden check
Bugdet: check
Look: check



[Beitrag von nAmAri3 am 16. Apr 2012, 12:27 bearbeitet]
tomry
Neuling
#4 erstellt: 16. Apr 2012, 13:51
Ersteinmal vielen Dank für die Antworten!
Die Yamaha Pianocraft E332 (gleiche wie MC-332 ? ) sowie die Denon F107 sagen mir zu, wobei ich die Yamaha von der Optik her ansprechender finde.

Nun eine weitere Frage, weshalb ist ein Equalizer bei solchen Anlagen Tabu ?
Fast jede 'billige' Kompaktanlage beeinhaltet einen elektronischen/eingebauten Equalizer mit dem man Bass , Höhen und Tiefen verstellen kann. Bei den Bose Wave Systemen haben sich sogar viele Kunden über den fehlenden Equalizer beschwert.

Kein Equalizer = Friss oder Stirb , so sehe ich das ganze.


Bitte um schnelle Antwort, damit ich die Bestellung noch heute raushauen kann

Lieben Gruß

Tom
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2012, 14:32
Die Denon F107 ist deutlich besser wie die kleiner 332 Pianocraft, von der Leistung und den Lautsprechern her entspricht die Denon der Pianocraft MCR 640.



Klangregler für Höhen und Tiefen sind selbstverständlich dabei.

Grafische Equalizer mit 7 Bändern und mehr aber nicht.

Sowas gabs bis in die 90er waren aber meist von fragwürdiger Qualität, haben beim verstellen gerauscht und die Einstellmöglichkeiten waren immer sehr grob. Deswegen gibt es sowas eigentlich nur noch bei Billiggeräten bei Stereo. Richtige parametrische Equalizer können schon nen Nutzen haben um die Akkustk zu verbessern, aber die kosten richtig Geld - und dann arbeitet man auch wirklich meist schon an der Akkustik des Raums. Bei Leuten die billige Kompaktanlagen kaufen scheitert es schon am Stereodreieck, die drehen nur den Bassregler rauf und der Ipod Anschluss für die runtergeladene Chartmucke - die wegen fehlender Dynamik sowieso scheisse klingt - ist wichtiger. - Also konzentrieren sich die Hersteller darauf.


Bei den Bose Wave Systemen haben sich sogar viele Kunden über den fehlenden Equalizer beschwert.


Check ich sowieso nicht deine Budgetplanung. Bis 400€ willste gehen, aber das Bose Wave für fast 700€ steht auch zur Debatte?

Bosekunden sind oft Leute die vorher ne richtige Stereoanlage hatten, wenn man ins Hörgerätealter kommt und man unbedingt seine hochwertige Anlage aus den 80ern auf den Sperrmüll bringen will weil alles was neu und teuer automatisch besser sein muss, und man ja mit der Zeit gehen will und sich von der Marketingscheisse blödquatschen lässt. bla bla.
Ein paar hören aber doch noch so gut das sie merken das es sich beim Bose Wave nur um ein besonders teuer verkauftes Küchenradio handelt und die jammern dann das sie etwas gekauft haben das schlechter ist als vorher.
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2012, 14:56
Nimm die Denon F107. Was besseres bekommst Du zur Zeit für das Geld nicht!
tomry
Neuling
#7 erstellt: 16. Apr 2012, 15:06
In Amerika hätte ich die Bose Wave CD 2. GEN für 349€ als Neuware bekommen. Wie bereits oben beschrieben habe ich die Möglichkeit kostenfrei aus Amerika zu importieren.

Habe mir nun weitere Berichte durchgelesen, die DenonF107 hat leider nicht so gut in der Klangqualität abgeschnitten (laut Amazon kundenbericht ist die Anlage Top, die Boxen aber nur Durschnittlich) .

Bin jetzt kurz davor mir dieses System zu kaufen

Yamaha PianoCraft MCR - 840

Spricht etwas gegen den Kauf?
449€ für eine Yamaha PianoCraft MCR - 840 ist doch ein guter Preis oder nicht?


Besten gruß


[Beitrag von tomry am 16. Apr 2012, 15:07 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2012, 15:06
Seh ich auch so, ansonsten wenn dir die Optik mehr zusagt und wenn du den Ipod oben draufstecken willst dann die Pianocraft 640... Die kleine 332 ist bissel schwach auf der Brust für nen doch so großen Raum.

Hat zwar keinen CD Text, dafür sind die Lautsprecher noch ein bisschen besser als bei der Denon.
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2012, 15:08
Die 840 ist baugleich mit der 640, nur hat die 840 noch einen DVD Player.

Der Preis ist ein schnäppchen ja, kannste zuschlagen.

Und vergiss diese "Berichte", besonders was die Deppen bei Amazon schreiben, da reden oft Blinde von der Farbe. - Bei Klassik und Jazz sind die Pianocraft Lautsprecher besser ausbalanciert als die bei der Denon für meinen Geschmack. Die Denon klingen ein bisschen "wärmer" (oder "Dumpfer" je nach Geschmack) was bei Rockmusik etc aber auch seine Vorzüge hat.


[Beitrag von Detektordeibel am 16. Apr 2012, 15:10 bearbeitet]
tomry
Neuling
#10 erstellt: 16. Apr 2012, 15:10
Sind die Boxen von der Pianocraft 640 und 840 auch gleich ?

Letzte dumme Frage bevor ich bestelle, wofür braucht meine Musikanlage einen DVD Player? (Musik DVDs?)


Vielen Dank für die Hilfe!
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2012, 15:15
Die Lautsprecher sind die NS-BP300. Die sind identisch ja.

Es gibt noch eine MCR-940 die hat dann Blue-Ray.

Was man damit machen kann? DVD oder Blueray glotzen. Stellste die Lautsprecher links und rechts neben die Glotze und klingt besser als der Flachbildkram. Für Musik-DVD und Kochsendungen braucht man ja kein 5.1

Die Geräte kann man aber auch ohne Fernseher benutzen.
tomry
Neuling
#12 erstellt: 16. Apr 2012, 15:24
Bestellung ist raus !
Vielen Dank für die Hilfe

Werde berichten sobald die Anlage bei mir eintrifft,.

Besten Gruß

Tom
nAmAri3
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Apr 2012, 16:44
Sehr schön, ich bin gespannt
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2012, 22:48
Und ich bin vor allem froh dass er nichts aus Amerika bestellt hat, denn die haben nämlich soweit ich weiß 110Volt und somit wäre die Anlage nicht nutzbar ohne Spannungsumschalter (mit fällt gerade das richtige Wort für das Teil nicht ein )
gammelohr
Inventar
#15 erstellt: 16. Apr 2012, 22:52
Spannungswandler heißt das "Teil"

Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 16. Apr 2012, 22:59
Danke gammelohr! Jetzt kann ich auch nachher ruhig schlafen, denn wie ich mich kenne hätte ich da jetzt im bett noch 'ne Weile überlegt wie das Ding heißt!
gammelohr
Inventar
#17 erstellt: 16. Apr 2012, 23:06

Jetzt kann ich auch nachher ruhig schlafen, denn wie ich mich kenne hätte ich da jetzt im bett noch 'ne Weile überlegt wie das Ding heißt!


Ich hoffe das war ironisch gemeint
tomry
Neuling
#18 erstellt: 18. Apr 2012, 14:15
Die Anlage ist heute eingetroffen!
Habe die Anlage Probeweise ersteinmal im Wohnzimmer 'provisorisch' installiert (Später kommt sie ins Zimmer mit passender Fläche für die Boxen). Mir ist bewusst das ein fester/harter Boden sowie eine Dreiecksstellung der Boxen besser für den Klang ist.

Habe bisher Musik und Videos über meinen Iphone laufen lassen. Der Klang der Anlage ist einfach Spitze!
Allerdings finde ich, das die meisten Lieder in der Standardeinstellung der Anlage zu tief und zu dumpf klingen (die Stimme klingt dumpf) , über die Höhen und Tiefenregelung lässt sich dieses Problem aber leicht beheben :-)

Über die Fernbedienung lässt sich die Anlage sowie das Iphone bequem bedienen, die Verarbeitung der gesamten Anlage ist auch klasse!

Pianocraft 840

Der Bass ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern! Die Tulpen im Hintergrund tanzen zur Musik wenn ich den Bass hochdrehe

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank. Ohne dieses Forum wäre ich nie auf die Yamaha Pianocraft840 gestossen, zumal ich doch für 449€ inkl Versand einen geringen Preis gezahlt habe .

Evtl lege ich mir noch einen Subwoofer zu, dieser würde die Anlage noch ergänzen oder ?


Besten gruß
nAmAri3
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Apr 2012, 15:09
Da ein Subwooferausgang vorhanden ist, ist das kein Problem. Und Yamaha empfiehlt soviel ich weiß auch ein Modell für diese Anlage. Im Zweifel hilft dir das Forum bei der Suche
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 18. Apr 2012, 15:24

Evtl lege ich mir noch einen Subwoofer zu, dieser würde die Anlage noch ergänzen oder ?


Anfangen würd ich mit Lautsprecherständern. Subwoofer braucht man nicht unbedingt zum Musikhören.
Optimale Aufstellung hingegen bringt hingegen spürbaren Klanggewinn.

http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/lautsprecherauf.htm


Ansonsten viel Spaß erstmal beim hören, die Lautsprecher werden sich jetzt auch erstmal einspielen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung für absoluten Anfänger
nexus.duci am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  12 Beiträge
Beratung für einen Anfänger für eine Home-Anlage...
oli-haas am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  9 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
beratung
Hänsen am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Anfänger braucht Beratung für ein komplettes System - bis 600?
rosa-huepfgummi am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  14 Beiträge
Anlage für Partykeller (ca. 20m²)
Nocki am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  21 Beiträge
Anfänger sucht Kompaktanlage
El_Jiro am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  5 Beiträge
Kompaktanlage
dspr am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.920