Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo A 9155 + Magnat Quantum 603 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Benji82
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Mai 2012, 11:20
Liebe Foristen,

ich habe wenig Ahnung von HiFi - dafür aber inzwischen einige Zeit in diesem Forum verbracht und gelesen. Es wäre sehr nett, wenn jemand etwas zu meiner geplanten Anschaffung sagen könnte:

Ich möchte eher günstige, aber brauchbare (d.h. meine Ansprüche sind eher einfach, gemessen an High-End Musikkonsumenten) Geräte zur Wiedergabe von MP3s (Quelle ist ausschließlich mein PC) kaufen. Raumgröße ist 18 qm; ich höre Rock/Blues, Jazz, Klassik. Gelegentlich wird's auch mal ein Film sein, aber dafür lohnt wohl keine Surround Anlage.

Nachdem ich mich wie gesagt bereits eine Weile umgesehen habe, würde ich mir folgende Kombination kaufen (der Gesamtpreis um die 400 € ist für mich sehr gut tragbar; etwas mehr dürfte es, wenn es dadurch deutlich besser würde, auch sein):

1. Verstärker Onkyo A 9155 (z.B. http://www.amazon.de/gp/product/B000OS19D0/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=ce-de )

2. Lautsprecherpaar Magnat Quantum 603 (z.B. http://www.amazon.de/Magnat-Quantum-2-Wege-Bassreflex-Regallautsprecher-schwarz/dp/B0019HR5MO )

Wäre das eine vernünftige Anschaffung? Oder mache ich irgendwas grundlegend falsch? Und (ich bin wirklich eher unbeleckt) bräuchte ich dazu nur die folgenden Kabel: 2x Cinch Stecker an 3,5mm; Lautsprecherkabel + Bananenstecker; zusammen insgesamt etwa 40 € ?

Vielen Dank für Eure Kommentare!
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 12:19
Das ist doch schon mal ordentlich, was du dir da anschaffen möchtest
Bananenstecker sind nicht unbedingt nötig, nur wenn du die Lautsprecher öfters mal an und wieder abklemst.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2012, 21:48
Alternativ zu den Quantum 603 kämen auch noch die Heco Metas 300, die Canton 430.2 oder die Dali Zensor 1 infrage. Falls Du allerdings auch Standlautsprecher stellen kannst würde ich dir zu einem Paar Heco Metas 500 bei Redcoon raten, denn das wäre bei der Raumgrösse nochmal deutlich besser vom Klangvolumen und supergünstig sind die als Auslaufmodell noch dazu.
SFI
Moderator
#4 erstellt: 30. Mai 2012, 10:20
Hallo,

da du als Quelle lediglich den PC benutzen möchtest, könntest du dir das Geld für den Verstärker auch sparen und in Aktivlautsprecher investieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 + Onkyo Integra A-8450 ?
Arkalon am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
magnat quantum 603 ersetzen :)
Nicolas92 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  9 Beiträge
Magnat Qunatum 603 + Onkyo 9155 oder Denon PMA-510AE?
Wintertal am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Nachfolger Magnat Quantum 603
bernhardschrei am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
onkyo 9155 - kaufempfehlung ?
Nicolas92 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  36 Beiträge
Pioneer A-307R mit Magnat Quantum 603?
gulam am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9155
sOuLjA am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe: AVR an Magnat Quantum 603
Stollking am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  5 Beiträge
Viel Klang fürs Geld ? - MAGNAT QUANTUM 603
nokialove am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 603
feuchterschuh am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Onkyo
  • Dali
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.329