Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System für TV, PC und PS3

+A -A
Autor
Beitrag
oel41
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2012, 20:12
Hallo Community,
ich möchte mir ein Stereosystem zusammenstellen, um daran meinen Laptop, meinen TV und meine
PS3 anzuschließen und in den Genuss eines guten Sounds zu kommen.
Hier erstmal der Grundriss meines Zimmers:
Zimmer
Hauptsächlich geht es mir um Musik. Ich möchte an meinem Laptop (Ausgänge sind normale Klinkenbuchsen und ein Displayport-> Per HDMI-DP Adapter an Receiver/Verstärker?) Musik aufnehmen und über die Anlage abspielen: Meine Gitarre kann ich zwar über meinen Amp spielen, aber wenn ich was aufnehme und noch weitere Effekte hinzufüge möchte ich die gerne direkt vom PC abspielen können.
Sounquellen sind meistens MP3 320kb oder FLAC Dateien. CDs habe ich keine. Aufnahmen von Instrumenten und bearbeitete Musikdateien sind in Studio/CD-Qualität.
Ich hätte gerne Standlautsprecher neben dem Fernseher und wenn möglich keinen extra Subwoofer oder so.
Ich habe eigentlich nicht vor, später auf 5.1 oder ähnliches umzusteigen.
Dazu werde ich einen Receiver benötigen oder einen Verstärker?
Als Budget sind maximal 500€ angesetzt.
Ich hoffe, ihr könnt mir da weiter helfen. ich weiß, das Budget ist begrenzt aber mehr geht einfach nicht. Und es muss ja nicht das bestmögliche sein, was der Markt her gibt.
PS: Musikrichtung ist hauptsächlich Rock und geht über zu wirklich allem außer! Hip-Hop, Reggae und Techno/Elektro. Also da habe ich keine wirkliche Vorlieben für den Klang.


[Beitrag von oel41 am 15. Jun 2012, 20:18 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2012, 20:15

Als Budget sind maximal 500€ angesetzt.

Da hilft nur der Blick auf den Gebrauchtmarkt. Das kosten einigermassen brauchbare Standboxen allein
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2012, 20:43

oel41 schrieb:
Ich hätte gerne Standlautsprecher neben dem Fernseher und wenn möglich keinen extra Subwoofer oder so.
Ich habe eigentlich nicht vor, später auf 5.1 oder ähnliches umzusteigen.
Dazu werde ich einen Receiver benötigen oder einen Verstärker?

Receiver = Verstärker mit eingebautem Radio.
Wenn Du also liebend gerne UKW hörst, muss es ein Receiver sein...
Nicht verwechseln mit AV-Receivern! Das sind diese Teile für 5.1.

Der Raum ist aber schwierig.
Quadratisch, eine Box in der Ecke, Sofa an der Wand.
Das gibt viel DRÖHN...


oel41 schrieb:
PS: Musikrichtung ist hauptsächlich Rock und geht über zu wirklich allem außer! Hip-Hop, Reggae und Techno/Elektro. Also da habe ich keine wirkliche Vorlieben für den Klang.

Dann nimm was Neutrales.
Kleine Studio-Monitor passen hier (da ist der Verstärker schon eingebaut).

Z.B. die nuPro A-10 oder besser A-20.
Da kann man an der Linken getrennt den Bass-Bläh durch die Wand rausregeln.
Und es gibt einen USB für den PC (guter Wandler eingebaut).

Einen analogen Eingang hat man dann noch übrig für TV und Konsole.
Ob da noch ein Wandler/Umschalter dazukommt, hängt vom Fernseher ab:
Analoger Tonausgang vorhanden? Gibt der auch HDMI-Eingangston von der PS aus?

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 15. Jun 2012, 20:45 bearbeitet]
oel41
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2012, 20:56
Dass die Zimmermöblierung nicht ideal für den Musikgenuss ausgelegt ist sehe ich ein.
@ Master_J:

Der TV ist mittels HDMI an die PS3 angeschlossen und empfängt das Tonsignal der Konsole auch über den HDMI Anschluss.
Was Audioanschlüsse betriff, sind folgende am TV:
- Audio L+R Eingang (Cinch): Ja Rückseite
- Audio-Ausgang (Cinch): Monitor-Ausgang
- Optischer Digitalausgang:
- Scart-Anschluss: 2x
sowie 2 weitere, freie HDMI Anschlüsse. Die Audio L+R und Cinch sind analoge Ausgänge oder?
Deine Lösung sind also 2 Aktivlautsprecher ohne einen Verstärker. Dann sind also beide Boxen jweils mit den anderen Komponenten verkabelt, oder nur eine Box und die andere ist an dieser Box angeschlossen?
Ich möchte nämlich nur ungern den Kabelsalad noch weiter vergrößern.


[Beitrag von oel41 am 15. Jun 2012, 21:08 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2012, 04:06

oel41 schrieb:
- Audio-Ausgang (Cinch): Monitor-Ausgang

Der sollte passen.
Fragt sich nur, ob da eben auch was anderes rauskommt, als nur der Ton vom internen Tuner...
"Schlimmstenfalls" muss man den optischen Tonausgang mit einem kleinen D/A-Wandler verwenden.


oel41 schrieb:
Deine Lösung sind also 2 Aktivlautsprecher ohne einen Verstärker. Dann sind also beide Boxen jweils mit den anderen Komponenten verkabelt, oder nur eine Box und die andere ist an dieser Box angeschlossen?
Ich möchte nämlich nur ungern den Kabelsalad noch weiter vergrößern.

Bei meinem Tipp gehen die Signalkabel (USB und Cinch) an die linke Box.
Von der geht ein einziges Mono-Cinch an die rechte Box.
Strom brauchen beide (Rasiererkabel, Netzteile sind in den Boxen).

Ich muss aber dazusagen, dass die nuPros in so einem grossen Raum und in dem Abstand keine Disco-Pegel mehr können, wenn man auch noch viel Bass will.
Bis zu gehobener Zimmerlautstärke sind sie grossen Standboxen aber ebenbürtig - durch den DSP.
Schwer zu beschreiben. Muss man gehört haben.

Problem wird noch die Lautstärkeregelung.
Fernbedienung ist eher selten bei Produkten dieser Art.
Laptop kann ja selbst den Ausgangspegel regeln.
Aber für den Rest wird dann wohl doch eine kleine "Vorstufe" notwendig sein.
Sowas wie die ControlStation 2 von Teufel sollte passen.

Gruss
Jochen
oel41
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jun 2012, 09:12
Lautstärke regelt doch dann der angeschlossene TV bzw. der Laptop. Maximale Lautstärke ist kein Kriterium bei der Anlage. Ich bin umringt von vielen anderen Wohnungen und die Beschallung sollte ausreichend sein, dass man bei geladenen Gästen Musik abspielen kann und nicht, um eine Party mit dröhnenden Beats zu geben.
Wie schaut denn die Lösung aus, einen Verstärker oder AV-Receiver mit 2 Standlautsprechern im Vergleich dazu aus? Preislich gibt es ja da Alternativen zu Aktivlautsprechern.
Wenn ich ein bisschen im Forum stöbere, stoße ich bei Erstanlagen mit begrenztem Budget meist auf eine
Kombination von Denon PMA-510AE und passiven LS.
Was ist, außer dem zusätzlichen Verstärker, unterschiedlich zu aktiven LS was Klangqualität, Einstellungsmöglichkeiten oder Stromverbrauch angeht?
Macht es denn einen Unterschied Lautsprecher digital oder analog anzubinden?
PS:
Ich war in einem Hifiladen und habe mich mal beraten lassen. Der Verkäufer hat folgendes gesagt:
Für Musik ist das Stereosystem ganz gut, aber wenn ich TV schauen will, wird das nicht so gut ankommen. Er emfiehlt ein 3.0 System, damit auch Dialoge gut rüber kommen.
Hat er recht? brauche ich die Lautsprecher gar nicht zum TV schauen nutzen?


[Beitrag von oel41 am 17. Jun 2012, 07:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo für TV/PS3
Suedberlin37 am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  25 Beiträge
Verstärker für TV, Blueray, PC
jonasanschlag am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  3 Beiträge
PC, PS3 - 1 System?
Narsilion79 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  5 Beiträge
2.1 System für PC und TV
Future30 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  25 Beiträge
Stereo-System für PC
Der_Papst am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  7 Beiträge
Stereo System für PC
Devil_Dante am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  7 Beiträge
Suche Stereo System mit BT für PC/TV/Smartphone
marcoh242 am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  4 Beiträge
Lautsprechersystem für PC und TV
tom-2 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  6 Beiträge
Stereo System für den PC.
Soren# am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  15 Beiträge
Stereo (2.1) System für Musik und TV bis 1000? gesucht.
k_Os am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274