Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Yamaha RDX E700

+A -A
Autor
Beitrag
pianocraft7
Neuling
#1 erstellt: 16. Jul 2012, 13:40
Hallo alle miteinander!

Ich wollte euch mal so nach eurer Meinung fragen. Prinzipiell gehöre ich leider zu der Art von Mensch, die sehr gerne Musik hört, je besser die Sache klingt, desto glücklicher bin ich dabei, von der Technik habe ich allerdings nicht allzu viel Ahnung

Stand bei mir ist folgender, dass ich bisher als Schüler und Student bei Hotel Mama (12m²) oder im Studentenwohnheim (15m²) gewohnt habe. Daher hat die Yamaha Pianocraft E700, die ich mir damals gekauft habe immer gut gereicht, vom Preis-Leistungs-Verhältnis war ich sehr zufrieden. Es kommt einfach besseres raus als bei den meisten vergleichbaren Anlagen. Ist natürlich auch preislich gesehen nicht unbedingt die Luxusklasse gewesen ;-)
Ab und zu würde ich dann natürlich auch mal den Fernseher über die Anlage laufen lassen, hauptsächlich geht es mir aber um die Musik.

Nun steht für die restlichen Semester ein Umzug an, das Wohnzimmer wird 22m² groß sein und ich bin am Überlegen, klanglich etwas aufzustocken. Leider bin ich nach wie vor Student und das Budget lässt meine Träume nicht zu. Ich versuche daher, die beste Möglichkeit zu finden, um sowohl preislich als auch qualitativ zufrieden zu sein, bzw. es mir leisten zu können.

Daher wollte ich euch mal Fragen, was ihr zu meiner Schnapsidee sagt, den Receiver (RDX-E700) zu behalten und die NX-700-Boxen gegen z.B. die Heco Metas 500 auszutauschen? Oder lässt sich etwas derartiges nicht so ohne weiteres realisieren bzw. lohnt sich nicht?

Da ich die Anlage im Komplettpaket gekauft habe, kann ich leider auch die Qualität des Receivers nur schlecht einschätzen. Natürlich wäre die Alternative eines Receivers + CD Player + Boxen mit Sicherheit qualitativ die bessere Wahl, das wiederum geht dann einfach doch wieder ziemlich ins Geld...


Ich hoffe, ihr versteht meinen Stand und könnt mir den ein oder anderen Tipp geben


Danke schon mal!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 14:32
Also das sollte gehen. Die Metas kommt dank ihren hohen Wirkungsgrades auch mit geringer Ampleistung zurecht und ein klanglicher Fortschritt ist es alle mal. Im Prinzip kommen aber auch andere Lautsprecher mit geringen Leistungsansprüchen in Frage.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Jul 2012, 14:36 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2012, 15:06
Yorllik
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jul 2012, 16:34

pianocraft7 schrieb:
Es kommt einfach besseres raus als bei den meisten vergleichbaren Anlagen.
...
Nun steht für die restlichen Semester ein Umzug an, das Wohnzimmer wird 22m² groß sein und ich bin am Überlegen, klanglich etwas aufzustocken.

Meiner Meinung nach wird es mit klanglich aufstocken sehr schwer und vermutlich in dem Preisrahmen, den Du Dir vorstellst, nicht möglich sein. Wie Du selbst sagst und sicherlich damals beim Vergleichen festgestellt hast, haben die Pianocraft-Anlagen einschließlich der Boxen einen sehr guten Klang, der es auch mit deutlich teureren Anlagen aufnehmen kann. Wenn Du Bedenken hast, dass die Boxen den größeren Raum nicht ausfüllen können, dann würde ich es erst einmal auf einen Versuch ankommen lassen und nach dem Umzug noch einmal darüber nachdenken und entscheiden, ob Bedarf an größeren Boxen besteht.


pianocraft7 schrieb:
... bzw. lohnt sich nicht?

Ich denke, dass Du mehr Wert auf klangliche Qualitäten beim Musikhören und genießen legst als auf hohe Lautstärken und auf Grund dieser Annahme bin ich der Meinung, dass es sich für Dich momentan nicht lohnt und eine klangliche Verbesserung nicht mit ca. 300 bis 500 € zu erreichen ist.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2012, 19:46

dass es sich für Dich momentan nicht lohnt und eine klangliche Verbesserung nicht mit ca. 300 bis 500 € zu erreichen ist.


Das kann man imho nicht so pauschal sagen. Oft gibt es z.B. preisreduzierte Auslaufmodelle teurer Modellreihen, der Gebrauchtmarkt gibt für dieses Budget auch schon einiges her. Auch auf dem DIY Markt gibt es für das Geld schon hervorragende Konzepte.....
Yorllik
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jul 2012, 20:28

baerchen.aus.hl schrieb:
Oft gibt es z.B. preisreduzierte Auslaufmodelle teurer Modellreihen, der Gebrauchtmarkt gibt für dieses Budget auch schon einiges her. Auch auf dem DIY Markt gibt es für das Geld schon hervorragende Konzepte.....

Das mag ja alles sein - aber ob sich damit eine klangliche Verbesserung erzielen lässt, bleibt dennoch fraglich.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2012, 09:21

Das mag ja alles sein - aber ob sich damit eine klangliche Verbesserung erzielen lässt, bleibt dennoch fraglich.


Das steht für mich außer Zweifel. Die Lautsprecher der Pianocraft Anlagen sind recht gut aber nicht so überragend wie du sie hier (vermutlich als Fanboy) darstellen möchtest.

Nur ein Beispiel die Klipsch RB 61II. Die kann von der Pianocraft Elektronik problemlos angetrieben werden, schafft es auch ein 20qm Zimmer mit gutem Klang zu füllen, ist mit Sicherheit in allen Belangen besser als die Pianocraft Boxen und ist für 460 Euro/Paar zu haben.

http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/

Dies ist nur ein Beispiel... da finden sich schnell noch mehr


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Jul 2012, 09:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha PianoCraft RDX-E600
Quadrophonia am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  31 Beiträge
Unterschiede Yamaha Pianocraft E600Mk II und E700 ?
Grevier am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
Unterschied zwischen Yamaha RDX e810 und CRX e810 ?
himbeerkenny am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  4 Beiträge
Yamaha NX- E700 / E800 Lautsprecher in weiß einzeln bestellbar ?
DüsenBert am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  6 Beiträge
Yamaha PianoCraft RDX-E 700 Kaufberatung
cornholio2511 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  15 Beiträge
Unterschiedliche Versionen Yamaha PianoCraft
Terrence am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
Pianocraft E700 / E600MKII
kleinenbremer am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  7 Beiträge
boxen für yamaha AX700
DoMiNaToR am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  4 Beiträge
Welche Boxen für Yamaha ?
Tangens am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  2 Beiträge
Boxen für Yamaha Pianocraft
kallix am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733