Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Aktivbox für Einsatz an Apple Airport Express und TV?

+A -A
Autor
Beitrag
peterpatent81
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Sep 2012, 15:04
Da ich eine recht spezielle Anfrage habe, öffne ich ein neues Thema.
Es gibt zwar bereits ein paar ähnliche Threads, die Ersteller haben hier aber andere Bedürfnisse als ich, so dass diese nicht hilfreich sind.

Und zwar suche ich eine einzelne Aktivbox mit ansprechendem Design für die Beschallung meines Wohnzimmers mit ca. 25qm.
Betrieben werden soll diese an einer Airport Express, am besten über den digitalen Anschluss.
Die Musik kommt dann per WLan (Bluetooth möchte ich nicht) und ich möchte auch keine Dockingstation o.Ä.

Ich suche einfach eine Aktivbox, die sich möglichst digital mit der APE verbinden und daran betreiben lässt.
Der Klang sollte halt passend zum Hörvergnügen rund und warm sein und keinen Studiozwecken dienen.

Super wäre es noch, wenn ich parallel auch noch meinen LCD-Sound über die Box laufen lassen könnte, ohne an den Kabeln herumzuwurschteln.

Bislang bin ich auf folgende "Abhörmonitore" gestoßen, die auch optisch einen guten Eindruck hinterlassen (im Wohnzimmer möchte ich keine Ungetüme oder häßliche Boxen stehen haben):

- Mackie MR8 MK2 bzw. MR5 MK2
- Nubert nuPro A-10 bzw. A-20
- Adam ARTist 3
- Yamaha HS80M bzw. HS50M

Nun frage ich mich, in wie weit diese für den Heimeinsatz geeignet wären und falls ja, welche Größe hier ratsam ist und ist der Anschluss an die APE hier digital möglich oder nur analog? Ich blicke da nicht ganz durch.

Z.B. sollen die Yamaha weniger für den Heimeinsatz geeignet sein, weil Sie eher kühl und trocken klingen, aber gute Abhörwerte liefern. Da ich aber kein Fachmann bin, bin ich hier am straucheln.

Ich suche eine digitale Einzelbox, da ich nicht so viel Platz für mehr habe und möchte lieber erstmal eine gute Box kaufen und diese dann ggf. später durch eine identische Box ergänzen.
Preisvorstellung wären 200 Euro und max. 300 Euro.

Die Nachbarschaft soll nicht beschallt werden, mir geht es um guten ausgewogenen Klang bei unterschiedlichen Musikrichtigungen (Alternativ, Hip-Hop, Soul u.Ä.).

Danke!


[Beitrag von peterpatent81 am 02. Sep 2012, 15:06 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2012, 23:15
Hi Die Adam Artist läst sich per USB verbinden... Ich würde aber die Artist 5 kaufen kostet 400 aber die kleine Aktiv Box ist schon zu klein. Die Artist 5 eigentlich auch, es sind halt Nahfeld Aktiv Monitore.

Eigentlich klingen fast alle Aktiv LS Neutral. Ich glaube die M Audio BX5 sind im Klang was für dich aber das musst du auch selber testen. Soweit ich weiß lassen die sich aber nicht Digital verbinden.

Was du da vorhast ist eigentlich zimmlich ungewöhnlich und richtig möglichkeiten gibt es da auch nicht richtig. Besonders nicht für das geld. Man kann alles für geld kaufen und mit sicherheit auch deinen Traum von der kleinen schönen einzelen Box die sich Digital mit dem AEP und dem LCD verbindet eigentlich ab besten Kabellos oder aber nicht für 300 Euro Ich Interessiere mich wirklich nicht für Musik Streaming per Wlan usw. aber ich weiß es gibt da ein paar Luxus produkte die steckst du an dein Netzwerk die dann auch glaube ich direkt an deine Aktiv Lautsprecher die Singale Senden aber das ist alles verdammt teuer.

Ich glaube ja das hast du dir alles in deinem Kopf so überlegt aber du weißt nicht was möglich ist und was nicht.

Ich sage dir für das Geld gibt es keine Musik die zu einem kleinen Aktiv Monitor fliegt und einen 25m² Raum beschallt.

Wenn ich falsch liege bitte berichtigt mich, da mich dieses Kabellose mal garnicht interessiert

mfg
Klas
peterpatent81
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Sep 2012, 20:10
Danke für Deine Antwort.

Die APE liefert kein Audio über USB. Der Anschluss ist nur für den Drucker geeignet, daher ist die Idee mit den Adam so wohl nicht umsetzbar, wobei Sie für den Einsatz generell interessant scheinen, aber halt zu teuer sind.

Nun, ich habe mir das schon angesehen und es ist auch recht üblich, dass man an die APE eine oder mehrere Aktivbox/en anschließt.

Siehe auch Aussage von Nubert, die besagt, dass viele Kunden eine nuPro 10 oder 20 direkt an die APE anschließen.

http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=6&t=30669

Die APE ist ja auch gerade dafür gemacht, dass man dort seine Anlage oder Aktivlautsprecher analog und digital anschließen kann.

Oftmals sind das PC-Lautsprecher und ich möchte hier einfach eine etwas bessere Box anschließen. Ich denke, dass das für 200-300 Euro machbar sein sollte.
Das Problem ist wohl, dieses auch digital hinzubekommen und gleichzeitig mit mind. 2 passenden Eingängen.

Von daher magst du recht haben und es ist von mir vllt. etwas zu viel verlangt und ich würde Abstriche machen.

Die digitale Übertragung und der Mehrgeräteanschluss wären keine Ausschlusskriterien und deshalb ist für mich viel interessanter, welcher Aktivlautsprecher notfalls analog einen guten Raumklang für das kleine Wohnzimmer und das Budget liefert?

Ich bin noch auf die Audioengine 5 bzw. 5+ gestoßen.
Die 5er hatten sogar hinten ein Stromanschluss, in den die APE direkt eingesteckt werden konnte.
Das war wohl ein großer Hit und keineswegs ungewöhnlich, allerdings nur im Paar zu einem Preis von ca. 380 Euro erhältlich und auf diesem Wege nicht digital.
Dennoch liebäugle ich mit den Audioengine 5+, da sie auch den Anschluss von LCD und APE gleichzeitig zulassen, wobei natürlich nur eine Quelle laufen sollte und der Preis halt wieder zu hoch wäre.

Die kleineren Audioengine 2 sind für mich nicht ausreichend.

Alternativ überlege ich, mir einfach eine Mackie MR2 MKII zu kaufen und den LCD eben nicht anzuschließen und auf die digitale Übertragung zu verzichten. So kriege ich hoffentlich gute Musikwiedergabe für ca. 180 Euro.

Wichtig wäre für mich zu wissen, welche Boxen einen guten Raumklang für die Privatnutzung erzeugen.


[Beitrag von peterpatent81 am 03. Sep 2012, 20:19 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2012, 21:22
Naja Raumklang geht doch eh nur mit zwei LS im Stereo Dreieck oder was meinst du ? Mit einem Ls merkst du immer wo die Musik her kommt.
peterpatent81
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Sep 2012, 18:23
Da habe ich mich unglücklich ausgedrückt.

Die Musik sollte einfach im ganzen Raum ordentlich klingen und da ich keine Erfahrung mit "Abhörmonitoren" habe, weiß ich nicht, welche wirklich nur für das Abhören im genannten Dreieck taugen bzw. ein stark neutrales Klangbild liefern und welche ggf. auch im Wohnzimmer gut klingen, wenn man nicht gerade frontal vor der/den Boxen sitzt und einen eher warmes Klangbild besitzen, dass für den Endnutzer geeignet ist.

Ich habe nur gelesen, dass die genannten Yamaha, die mir optisch am besten gefallen, extrem neutral seien sollen und deshalb ungeeignet wären.
Die nuPro sollen hierfür gut geeignet sein, jedoch etwas teuer.
Die von Dir genannten Adam wären mir halt auch etwas zu teuer.
Die Mackies sind günstig, gefallen mir optisch und sollen ebenfalls auch gut für´s Wohnzimmer geeignet sein und Höhen und Tiefen lassen sich noch ein wenig anpassen.

Das habe ich in etwa so gelesen und hätte dazu gerne Einschätzungen gehört!

Nach derzeitigem Stand würde ich es mit einer Mackie probieren, denke ich!!!


[Beitrag von peterpatent81 am 04. Sep 2012, 18:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple Airport Express an Einbaulautsprecher
sirmace am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  3 Beiträge
Welcher DAC für die Airport Express?
bluez-driver am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  26 Beiträge
Welche Wifi-fähigen Lautsprecher mit Apple AirPort Express Basisstation?
Goreb am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  2 Beiträge
Airport Express- Airplay // vom Macbook zum Vollerstärker Audio-Datein übertragen!
MacBookProUser am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  3 Beiträge
Airplay über Pioneer N30, AppleTV oder Airport Express?
bullseyes am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
Verstärker für iPhone/Airport Express
pulley am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker - Apple TV
Tschangg am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  18 Beiträge
HiFi Lautsprecher bis ?1000 für (Dub)Techno, House, Ambient über Airplay (Airport Express vorhanden)
Cyrfer am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  17 Beiträge
heimnetzwerk ohne airport express?
csala81 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  5 Beiträge
Aktivboxen für Apple TV und Fernseher gleichzeitig
schlunki am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Mackie
  • HTC
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278