Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher DAC für die Airport Express?

+A -A
Autor
Beitrag
bluez-driver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2015, 14:24
Hallo Leute.

Ich höre zu 80% Vinyl und CD, beame allerdings auch gelegentlich Musik via AirPlay (Losless und abubdzu AppleMusic) von meinem iPad oder iPhone an die AirPort Express, welche analog an meine NAD Kette angeschlossen ist. Der Sound ist okay. Ich hörte jedoch, dass optisch mit einem DAC mehr drin ist.

Welchen DAC bis 100€ würdet ihr mir empfehlen? Es sollte natürlich schon eine Verbesserung gegenüber des analogen Ausgangs der Airport Express vorhanden sein.

Gruß
Bd ;-)
Octaveianer
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2015, 15:02
soweit ich das jetzt weiß, macht der Airport immer nur 16bit egal ob man Ihn vorher mit 24bit gefüttert hat oder nicht. denke das es daher egal ist...Wenn streaming , dann würde ich mir n reinen netzwerkspieler zu legen. Linn Aurelic Denon Yamaha etc.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2015, 15:14
Hallo,

welche Lautsprecher sind denn an der NAD Kette angeschlossen ?

LG
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2015, 15:15
Nur sehr wenige DAC haben irgendwie nennenswert Einfluss auf den Klang - entweder manche extrem billige, deren Ausgang gleichzeitig als Kopfhörerausgang dient, oder teurere Exoten, die mit besonderen Filtereinstellungen aufwarten - das ist dann aber keine Verbesserung im Sinne der High Fidelity.

Kauf dir für die 100 € lieber Schallplatten ..
bluez-driver
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2015, 01:51
Aktuell spielen Nubert NuBox 381 mit ABL Modul auf Stativen. In Planung ist entweder NuLine 84 oder Dynaudio (hab die Bezeichnung vergessen). Ich höre aber auch viel über KH + Musical Fidelity KHV.

Ich hatte nur gelesen, dass der interne DAC der Airport überhaupt nicht gut sei. Stimmt das denn überhaupt?

Für die 20% Streaming benötige ich keinen Netzwerkspier. Da reicht die AE. Höher als CD Qualität braucht es für mich nicht zu sein.

Also besser kein DAC?

LG
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2015, 05:55

bluez-driver (Beitrag #5) schrieb:
Also besser kein DAC?

Das wäre mein Fazit

LG
Conrail
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Dez 2015, 07:17

bluez-driver (Beitrag #5) schrieb:

Also besser kein DAC?


Zumindest mit dem geplanten Budget kannst du dir das sparen.
Und wenn du mit den Klang zufrieden bist, sowieso.

Dachte auch mal, das mein Telekom-Receiver(hörte damals noch Internetradio über ihn) einen üblen DAC vor den Analog-Cinchsteckern hat, denkste, als ich meinen alte AV-Receiver ausm Keller mit analog, Coax und Toslink an dem Gerät probierte, klang es an jedem Ausgang gleich.
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2015, 09:56

bluez-driver (Beitrag #5) schrieb:
Ich hatte nur gelesen, dass der interne DAC der Airport überhaupt nicht gut sei. Stimmt das denn überhaupt?

Hat derjenige, der das behauptet hat, so verglichen, wie es Toole in meiner Signatur fordert?

Wahrscheinlich nicht. Und dann würde ich daraus auch die von Toole gezeigte Konsequenz ziehen.

Die Leute glauben alles mögliche, wenn es um Hi-Fi geht. Maximal 10 % davon stimmt, die anderen 90 % sind falsche Schlussfolgerungen aus erlebten Emotionen.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Dez 2015, 17:46
Ich weiss nicht genau wer es behauptet hat. Ich habe es irgendwo im Netz gelesen.

Wenn es keine hörbare Verbesserung ergibt, spare ich mir den DAC selbstverständlich.

Hat es ggf. mal jemand verglichen?
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2015, 19:23
Da muss man nicht viel vergleichen; mann muss heutzutage ein schlechter Ingenieur sein, um einen DAC so zu verbauen, dass er das Signal hörbar verschlechtert. Apple hat aber ordentliche Ingenieure, legt Wert auf guten Klang, und wenn ein so weit verbreitetes Gerät wie der Airport Express ein Problem hätte, hätte sich das hier schon rumgesprochen.

Wenn du deinen Klang verbessern willst, dann kauf dir bessere Lautsprecher oder mach was an der Raumakustik.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Dez 2015, 19:26
Danke für die Antworten.

Mit den Lautsprechern bin ich weitestgehend zufrieden, da die Raumakustik leider nicht ganz optimal ist.

Ich höre auch viel über KH.

Sobald das mit der Raumakustik erledigt ist, kommen im neuen Jahr neue Lautsprecher zur Probe ins Haus.

Wenn es besser gefällt als die 381er, behalte ich sie. ;-)
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Dez 2015, 19:30
ich höre zwischen der airportexpress und meinem technics cd-player keinen unterschied.
vergleiche doch selbst, denk aber dran. dass es ausgepegelt sein muss sonst ist das leicht lautete das »bessere«.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Dez 2015, 19:33
Über Kopfhörer fällt mir beim Vergleich meines NAD CD Players C546BEE und dem gleichen Material Lossless über die A.E. auf, dass die A.E. den Bass minimal andickt. Nur einen ticken. Aber ich habe kein Messprogramm um die Pegel ganz genau anzugleichen. Ich will auch Einbildung nicht aussschliessen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 22. Dez 2015, 19:40
woher kommt das signal für airplay?
bluez-driver
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Dez 2015, 19:42
MacBook Pro, El Capitan, iTunes, EQ natürlich aus und Volume am Rechner auf 100 Prozent
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 22. Dez 2015, 20:13
und wie sieht es damit aus?

75NCddt

der kollege nutzt übrigens auch eine airport express.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-8-7059.html


[Beitrag von Soulbasta am 22. Dez 2015, 20:17 bearbeitet]
bluez-driver
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Dez 2015, 20:16
Hab ich alles deaktiviert.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Dez 2015, 13:56

bluez-driver (Beitrag #13) schrieb:
Über Kopfhörer fällt mir beim Vergleich meines NAD CD Players C546BEE und dem gleichen Material Lossless über die A.E. auf, dass die A.E. den Bass minimal andickt. Nur einen ticken. Aber ich habe kein Messprogramm um die Pegel ganz genau anzugleichen. Ich will auch Einbildung nicht aussschliessen.


das ist aber auch kein grund nach einem DAC zu suchen, oder? nur weil man was gelesen hat?
ich denke wenn du es nicht wüsstest was gerade spielt könntest du nicht sagen was gerade spielt.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Dez 2015, 17:14
Schon gut schon gut ;-)

Ich denke jeder kennt hier diesen Drang das letzte bisschen aus seiner Anlage herauskitzeln zu wollen. Egal auf welchem Niveau.

LG ;-)
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Dez 2015, 17:21
wahl der boxen, die aufstellung und raumakustik haben oft viel potential.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Dez 2015, 17:43
Das weiß ich doch. Wie ich schon schrieb. Raum ist nicht optimal. Seitenwand zur linken Box mehr als doppelt soweit entfernt als von der rechten. Rechte Box klingt in bestimmten Frequenzbereichen lauter. Besonders Gesang. Defekt kann ich durch die üblichen Tests ausschließen.
bigahuna
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Dez 2015, 11:22
Vielleicht etwas spät, aber ggf. trotzdem noch nützlich.

Ich habe den Airport Express mit einem Fiio E10 soweit mir möglich verglichen.

1. Macbook -> Airport Express -> Verstärker
2. Macbook -> Fiio E10 -> Verstärker

Der Amp ist ein NAD 352, die Boxen sind zwei Nubert Jubilee 35.
Subjektiv konnte ich keinen Unterschied hören. Wohlgemerkt: Subjektiv! Ich habe nichts gemessen sondern nur geswitched und gelauscht.

Ich verwende den Airport vor allem aus Bequemlichkeitsgründen. Vom Ipad auf der Couch jegliche Musik (Itunes, Spotify) zu streamen ist schon mehr als bequem.
bluez-driver
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Jan 2016, 02:49
Hi. Sorry, gerade erst gelesen. Ja ich mache das auch aus Bequemlichkeit zwischendurch.

Ich war aber neugierig und habe bei eBay günstig eine Pro Ject DAC Box FL ersteigert.

Da die AirPort die selbe Buchse für analog und digital verwendet kann ich nicht umschalten und vergleichen. Vorher (Airport analog) viel mir im Vergleich zu meinem NAD C546 CD Player ein Soundunterschied in Form eines leicht betonten Basses und etwas spitze Höhen aus. Wohlgemerkt sehr gering. Vergleiche ich jetzt den DAC mit dem NAD, so fällt mir garkein Unterschied mehr auf. Obwohl es ein NOS DAC ist und der NAD Oversampling hat. Getestet mit LS und zwei verschiedenen KH an einem Musical Fidelity KHV mit diversen audiophilen Jazz Aufnahmen, Fusion (Michael Landau Live, neuere Robben Ford Alben) und Rock (Stones, Foo Fighters). Ergo, ich bin zufrieden :-)

LG und FROHES NEUES!!!! ;-)
puhpuh
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Jan 2016, 10:35
Mich beschäftigt aktuell genau die gleiche Frage. Hierzu dann folgender Artikel der mich nun aber verwirrt. http://www.cnet.com/...-dac-a-how-to-guide/
Dadof3
Inventar
#25 erstellt: 10. Jan 2016, 11:30
Die Redakteure schreiben nun mal viel Blödsinn. Wenn ihnen nichts mehr zu berichten einfällt, auch über Verbesserungen durch externe DAC. Hauptsache, viele Leute klicken drauf und sehen die Werbung.

Glaubst du ernsthaft, Nate Lanxon hätte die Wirkung in einem Blindtest überprüft?


[Beitrag von Dadof3 am 10. Jan 2016, 11:31 bearbeitet]
puhpuh
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 12. Jan 2016, 14:18
Probieren geht wohl immernoch über Studieren

Habe nun übrigens das Google Chromecast Audio für sage und schreibe 37,- EUR für mich entdeckt.
Hammer! Funktionalität eines Sonos Connect / Bluesound Node 2 und das mit HighRes.
Und nochmal Sieeeeeebenunddreißig Euro !!! Was kann man da falsch machen?!!
Allerdings bin ich verwirrt in Bezug auf die gleiche Frage, was kann ein externer DAC mehr?
Siehe: http://www.hifi-foru...m_id=29&thread=13643
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für iPhone/Airport Express
pulley am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  2 Beiträge
Anschlusskabel Airport Express zu Adam A7-Boxen
Kleine_Nachteule am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  3 Beiträge
Welcher DAC? Zero oder Lite
MAGG am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
Welche Aktivbox für Einsatz an Apple Airport Express und TV?
peterpatent81 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  5 Beiträge
Airplay über Pioneer N30, AppleTV oder Airport Express?
bullseyes am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
heimnetzwerk ohne airport express?
csala81 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  5 Beiträge
PS Audio Direct Stream DAC
beamerzicke am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  60 Beiträge
Airport Express- Airplay // vom Macbook zum Vollerstärker Audio-Datein übertragen!
MacBookProUser am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  3 Beiträge
DAC mit Fernbedienung unter 300? gesucht
HAL9067 am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  13 Beiträge
Gute Qualität mit Macbook Pro & Airport Express erhalten?
MichiZ am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • BLUESOUND
  • Google
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.073