Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF gegen Nubert oder doch was anderes ?

+A -A
Autor
Beitrag
DerStereohörer
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2012, 14:02
Moin ,
ich möchte ein neues Paar Stereokompaktlautprecher für mein Wohnzimmer . Budget ca. 1200 € .
Raumgröße , schätze so 30 Quadratmeter . Gehört wird ALLES was mir in die Quere kommt.
Im Auge hab ich im Moment die Nubert nuVero 4 und die Kef R 300 , fallen euch noch Alternativen ein ? Als Verstärker dient ein Yamaha RX-V 530 ( wird vlt. bald abgelöst ). Mein bestehendes System ist fast komplett selbstgebaut , als Rearspeaker hab ich Brüllwürfel von einem Heco Megaspace System. Hier ein Paar Bilder :
P1020160
P1020161
P1020162
P1020163
P1020164
P1020165
P1020166
Ich weiß , die Aufstellung.... , aber es geht nicht ander ,ich werde die Wohnwand ein bisschen Verschieben , dann hat der rechte Lautsprecher mehr Platz. Mir ist ein gutes Bassfundament wichtig ( tiefreichen <50 Hz , knackig , ausgewogen und Präzise ). Musik wird in Stereo gehört , Filme in 5.1 . Wenn ich die neuen Lautsprecher hab , wird dann auch ein passender Center ( evtl. neue Rears , wenns gar nicht geht ).
Viele Grüße
Christian
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2012, 15:57
Hallo

Nun, wenn du bis jetzt fast alles selbst gebaut hast, warum bleibst Du denn nicht beim Selbstbau?

Beschäftige dich doch mal mit den Bausätzen der SB Baureihe von ADW. Da bekommst Du für dein Budget ein komplettes 5.1 Set, dass bei Stereo den Nubert und Kef in nichts nachsteht (eher im Gegenteil) und bei Heimkino richtig Spaß macht

http://www.acoustic-...oustics-c-22_30.html

Man könnte z.B. 3 SB 18 für Front und Center nehmen, dazu einen SB 29 Digital Sub und zwei SB15 hinten

Hier eine etwas andere Variante
http://www.lautsprec...no_8636,de,90890,104

Was ist denn das für eine weiße Kiste auf der rechten Seite? Ein Subwoofer?

Gruß
Bärchen
DerStereohörer
Neuling
#3 erstellt: 04. Sep 2012, 16:24
Jo , das ist der Subwoofer.
Das Problem ist nur , momentan ist mein rechtes Handgelenk zertrümmert ( Arbeitsunfall) . Die Schiene bekomme ich frühestens in einem Jahr wieder heraus und ich darf auch nichts anstrengendes machen
Sonst hätte ich natürlich mit selbstbau weitergemacht.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2012, 16:46
Oh, da wünsche ich dir gute Besserung...

Da in den Ecken brauchst Du Sat Lautsprecher die nicht so dick auftragen....

Da würde ich die recht voll klingende Nubert ausschließen wollen. die Kef passt da besser.

Eine Alternative wären evtl noch

Triangle Comete
Tannoy Revolution DC6
Audio Physik Yara II Kompakt
oder, um das Budget voll auszuscöpfen,
ASW Genius 110
DerStereohörer
Neuling
#5 erstellt: 04. Sep 2012, 16:55
Ich habe alle vier schon gehört , die Triangle fand ich etwas zu schrill . Die Tannoy klang sehr ausgewogen aber auch irgendwie Langweilig. Die Audio Physics fand ich von allen am besten allerdings kam diese nicht an meine DIYs heran. bei den ASW fehlte mir irgendwie der Bass. Gehört an einem Komplettset der Yamaha 2000er Reihe.
MFG Christian
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2012, 17:00

bei den ASW fehlte mir irgendwie der Bass


Nun, den soll ja der Sub übernehmem, oder fliegt der auch raus? Denk daran, das in den Ecken deines Hörraums sich der Bass um etwa 3dB verstärkt


allerdings kam diese nicht an meine DIYs heran


glaube ich unbesehen/gehört......
DerStereohörer
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2012, 17:06
Den Sub will ich nur für Filme einsetzen , die LS sollten also 2.0 tauglich sein.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2012, 17:14
Das wird schwierig, da, wie schon gesagt, sich in deinen Raumecke der Bass aufbläht und es auch bei Kompaktboxen zum Dröhneffekten kommen kann

Evtl wären die Cabbasse Minorca noch etwas für dich.
DerStereohörer
Neuling
#9 erstellt: 04. Sep 2012, 17:21
Die werde ich mir mal anhören.
std67
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2012, 17:27
Hi

also ich würd die LS zumindest weiter nach vorne ziehen so das sie vor den Schrank kommen
DerStereohörer
Neuling
#11 erstellt: 04. Sep 2012, 17:34
Hi ,
ich versuche mal irgendwo längere Wandhalterungen zu bekommen .
std67
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2012, 17:54
Hi

selber bauen? Oder auf Ständer stellen?
Schnapper82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Sep 2012, 18:50
hat doch die pfote kaputt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF oder Nubert
Marlboro_76 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
nuWave 35 oder doch was anderes?
whatawaster am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  29 Beiträge
NuBox 381 oder doch was anderes?
iFeiyrZz am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  14 Beiträge
Nubert Nuline 284 oder doch etwas anderes.
noreski67 am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  5 Beiträge
nubert nuline 34 oder doch etwas anderes
_*irie* am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  16 Beiträge
B&W 703 oder KEF XQ5 oder doch große Nuberts?
CoolFM am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  22 Beiträge
1000-1600? Nubert oder lieber doch ganz was anderes ? Welcher Verstärker passt zu mir ?
Carl1991 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher für Denen D-F107. Zenor 1, Kef C1 oder doch was Anderes?
christof410 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  2 Beiträge
Bose, KEF oder was ganz anderes
beer3 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  5 Beiträge
MusicCast oder doch was anderes?
Charls am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Audiophysic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.550