Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver für Quadral Shogun MK IV in Stereo-Betrieb

+A -A
Autor
Beitrag
BeneCura
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Okt 2012, 00:07
Hallo zusammen,

ich bin totaler Hifi-Anfänger, habt Nachsicht mit mir.

Möchte die Lautsprecher Quadral Shogun MK IV sowohl zum Musikhören als auch zur Verbesserung des TV-Sounds benutzen. Das Wohnzimmer st ca. 30 m2 groß und mit Dielenbrettern ausgelegt. Der Sound wird im ganz normalen Alltag benötigt (etwas Musik, Filme schauen), ist nicht für laute Partys oder ähnliches gedacht. Habe mich die letzten Stunden durch die einschlägigen Seiten auf der Suche nach dem passenden Receiver durchgesucht.

Mein Problem: Ich weiß gar nicht, welcher Receiver passen könnte, daher kann ich auch nicht vernünftig suchen.In diesem Zusammenhang stellen sich mir unter anderem folgende Fragen:

1. Die von mir wegen des Preises präferierten älteren Stereoreceiver haben natürlich keine HDMI oder optischen Anschlüsse. Entsteht dadurch ein großer Soundnachteil bei der Wiedergabe von Filmen oder dem Hören von Musik? Ich kann das nicht einschätzen.

2. Welche Modelle könnt ihr mir empfehlen bis ca. 100 EUR?

3. Habt ihr sonstige Tipps für einen blutigen Anfänger, der seinen TV-Sound gerne mit den oben genannten Lautsprechern im Stereobetrieb aufmöbeln möchte?

Besten Dank für die Hilfe

BeneCura
audiojck
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2012, 00:32
1. Wenn du einen vernünftigen Zuspieler hast nicht wirklich. Du bekommst einige Mehrkanalformate und die speziellen HD-Tonformate von Blurays nicht analog raus. Digital ist zusätzlich komplett verlustfrei (wenn es nicht irgendwelche groben Fehler gibt). Die Frage ist nur, ob du auch überall entsprechende Ausgänge hast. Und Bluray wird über kurz oder lang analogen Output komplett verbieten, aber hört sich nicht so an, als ob dich das jucken würde.

2. 100€ neu ist schwer bis unmöglich. Guck dich auf dem Gebrauchtmarkt nach einem guten Stereo oder einem günstigen Mehrkanalverstärker um. Bei Stereo bekommst du aber in der Preisklasse meist mehr für's Geld. Entweder hier im Forum lauern, bei Ebay Kleinanzeigen schauen oder einfach was ersteigern. Grundsätzlich kannst du bei den großen Marken mit den älteren Geräten nicht viel falsch machen: Onkyo, Yamaha, Sony, Denon, Marantz,... Dann ein bisschen Geduld und Glück. Bei AVRs (Audio Video Receiver) bezahlst du für die 5 oder 7 Endstufen viel mit, was du aktuell nicht brauchst. HDMI-Eingänge wirst du für 100€ trotzdem kaum bekommen. Digitaleingänge sind für den Preis aber schon drin, aber der Mehrwert hält sich bei deinem Equipment in Grenzen. Ich würde einfach einen normalen Stereoverstärker kaufen.

3. Dafür fehlen mir dann die Rahmenbedingungen. Grundsätzlich ist das eine gute Idee, was du gerade machst. Sonst: Trink nicht so viel und fahr vorsichtig
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2012, 06:06

BeneCura schrieb:
Welche Modelle könnt ihr mir empfehlen bis ca. 100 EUR?

AKAI AM-35 STEREO INTEGRATED AMPLIFIER

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Okt 2012, 09:59
Hallo,

leg ein paar Euros drauf:

Akai AM-57

http://www.ebay.de/i...&hash=item564d490f28

LG
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2012, 10:05
für eine Hand voll Euros mehr

AKAI AM-65 DIGITAL INTEGRATED AMPLIFIER

Gruß Karl
audiojck
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2012, 14:25
Optisch wäre ich ja für den neueren AM-57. Der AM-65 hat eben noch Digitaleingänge. Sicher alles top Geräte für den jeweiligen Preis.
Aber bei Ebay gibt's in der Klasse auch noch unendlich viel mehr.
BeneCura
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Okt 2012, 16:37
Hallo in die Runde und vielen Dank für die weiterführenden Antworten. Bin gerade erst von der Arbeit rein, konnte daher vorher nicht antworten.

Was hält die Forumgemeinde denn von meinen lokalen Angeboten von zwielichtigen Läden hier in meiner Stadt? Habe vorhin mal nen kleinen Rundgang gemacht und folgende "Angebote" bekommen:

1. Yamaha Stereo A 420 für 60 EUR

2. Akai AA V 1100 für 60 EUR

3. harman kardon AVT 150 für 80 EUR

4. Technics SU V2X für 50 EUR

5. Grundig VE 750 für 50 EUR

Was sind eure Meinungen. Die meisten Kisten sind so alt, dass ich auf die schnelle ebnd nichtmal Infos im Netz dazu gefunden habe. Wäre super, wenn ihr hierzu eure Meinungen posten könntet, morgen wird ein Kandidat geholt

Beste Grüße und vielen Dank

BeneCura
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Okt 2012, 16:43
Wenn Du Gebrauchtgeräte ohne Rückgaberecht und ohne Gewährleistung von Privat kaufen willst und das damit verbundene Risiko bewußt eingehen möchtest ... erweitert sich natürlich die Auswahl.

Ich würde aber den Totalausfall und/oder eine Reparatur von 100 Euro sicherheitshalber einplanen/einpreisen.

LG
audiojck
Inventar
#9 erstellt: 19. Okt 2012, 17:36
Sind alles eher die kleineren Geräte. Tendenziell keine Schnäppchen, aber wenn sie funktionieren und du möglichst wenig ausgeben willst sicher eine Option.
Da sie so alt sind kann ich aber leider auch keine genauen Aussagen treffen, hab auch nur mal schnell gegooglet. Entscheide nach Optik und Zustand würde ich sagen oder schau nochmal bei Ebay Kleinanzeigen rein, da kannst du das Gerät ja auch vorher anschauen und wenn's funktioniert nimmst du es mit. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein 30 Jahre altes Gerät ausgerechnet jetzt den Geist aufgibt ist doch gering, wenn es gerade super läuft. Höchstens die Kondensatoren geben irgendwann mal nach, ist mir aber auch noch nicht passiert.
BeneCura
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Okt 2012, 23:34
Es ist jetzt schließlich ein Denon AV 1604 geworden, der lässt sich zwischen Stereo und Surround Betrieb umschalten (A und B Kreis). Hat 75 Euro gekostet, finde ich ok.

Danke nochmal für eure Antworten.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 21. Okt 2012, 07:53
Danke für die Rückmeldung und viel Spaß mit dem Gerät

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Shogun MK IV
Dummbatz_Ruhr am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  5 Beiträge
Wertschätzung: Quadral Shogun MK IV und HECO Superior Forte 850
Isi am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  3 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Quadral Shogun MK IV gesucht
DerClaus am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  11 Beiträge
Neuer Verstärker für Quadral Shogun MK4
zuyvox am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  3 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Quadral Shogun mk IV oder Quadral Rubin MkIII
Waeltklass am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  5 Beiträge
Ersatz für Quadral Wotan mk IV
Ludwig90 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  9 Beiträge
Vollverstärker für Quadral Amun MK IV
multiball am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  40 Beiträge
Quadral Titan MK IV
Kelly_G am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  5 Beiträge
Quadral Shogun MK? gegen Quadral Argentum 03
zuyvox am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.239