Bucht-Anlage: welche Komponenten machen Sinn?

+A -A
Autor
Beitrag
lf.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Okt 2012, 10:56
Hallo,

ich möchte mir möglichst kostengünstig eine Stereo Anlage zum CDs hören (Rock, Jazz, Klassik) zusammenschustern. Toll wäre natürlich auch, wenn ich die Anlage mit meinem PC verbinden könnte. Das dürfte ja nicht so schwierig sein, oder?

Habe nun ein Paar Canton Karat 920 DC für 110€ im Auge. Werde zwar auch noch probehören gehen, aber: wie gut klingen die in euren Ohren?

dazu stehen als CDP zur Auswahl:
Philipps CD-600 (20€)
Kenwood CD Player DP-47 (30€)
CD-Player Sony CDP-490 (50€).
Welcher macht eurer Meinung nach am meisten Sinn?


Dann bräuchte ich noch einen Verstärker. Wie viel lohnt es sich hier auszugeben, um die Lautsprecher "würdig zu füttern"? Teurer als die LS sollte der Verstärker ja eigentlich nicht werden, denke ich?

Hier hätte ich zur Wahl:
Technics ST-GT550 RDS Class AA Tuner (45€)
Sony AV-Receiver STR-DE215 (45€)
Marantz 2215 BL Vintage Stereo Receiver (160€)


Ich weiß leider nicht wirklich, worauf ich achten muss, ist unter den obigen Komponenten denn eine Kombination dabei, die was taugt? Soll ich noch weiter stöbern oder könnt ihr mir was besonderes empfehlen? Ich höre auch gerne über Kopfhörer - falls das die Entscheidung beeinflusst. Das sollte aber nicht das ausschlaggebende Argument sein.


Herzlichen Dank schonmal!

edit: achja, mein Raum ist 18m² groß.


[Beitrag von lf. am 22. Okt 2012, 11:44 bearbeitet]
Blakk
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2012, 20:37
Die Canton sind ordentliche Einstiegslautsprecher. An einem Onkyo-Verstärker oder -Receiver klingen sie recht gut. 110,- Euro wären für mich gerechtfertigt, wenn sie in sehr gutem Zustand sind und der Verkäufer noch Garantie gibt. Ansonsten wären 70,-, maximal 80,- Euro mein Höchstgebot.
Empfehlen könnte ich dir zu den Lautsprechern einen Onkyo TX-6640 oder TX-7730, beides Hifi-Receiver. Dazu einen CD-Player von Onkyo z.B. den DX-6630 oder den DX-6730.
Pegel- und Bassorgien kannst du zwar net erwarten, aber fürs gepflegte Hören in gehobener Zimmerlautstärke taugts auf jeden Fall.
Bei den 920 DC finde ich vor allem schön, dass sie net den typischen Canton-Wannenklnag haben, also Höhen und Bass betont und in den Mitten recht dünn. Sie sind ausgewogener und gute Allrounder was die Mucke angeht. Auch die nervigen Höhen sind net da, also insgesamt auch langzeittauglich.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2012, 20:49

Technics ST-GT550 RDS Class AA Tuner (45€)


Aufpassen, das ist ein Radioempfänger (Tuner) ohne Verstärker.


Sony AV-Receiver STR-DE215

Dies ist ein normaler Receiver ohne AV.

Wäre meine Wahl bei Deine vorgeschlagenen Amps, wenns günstig bleiben soll.

Der Marantz wäre meine Wahl, wenns um Optik geht. Diese schönen alten Marantze gefallen mir immer unheimlich gut.

Bei CD Spielern höre ich keinen Unterschied. Kannst also nehmen was Du willst und welche Features Du brauchst.

Schönen Gruß
Georg
lf.
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Okt 2012, 09:45
morgen!
wie würdet ihr euch entscheiden?

Canton Karat 920 DC

oder für ein bisschen aufpreis:
MB Quart 350s

Grüße!
Octaveianer
Stammgast
#5 erstellt: 23. Okt 2012, 15:16
Tach auch , nenne bitte einmal den preislichen Unterschied und bedenke das man für Kompakt Boxen Ständer ratsam sind. Denn kompakt Boxen auf dem Boden gestellt klingen nicht wirklich toll ...

Mfg
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2012, 15:20
Ich würde die Karat 920 vorziehen, sie sind zwar etwas älter, das hat aber nichts mit ihren qualitäten zu tun die dieser Ls mit sich bringt.

lf.
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Okt 2012, 15:43
der Unterschied liegt bei ca. 20€

aber stimmt: Ständer hab ich für die Karat nicht..



[Beitrag von lf. am 23. Okt 2012, 15:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Machen meine Wünsche Sinn?
Flunsh0r am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  27 Beiträge
Welche Lautsprecher machen für mich Sinn ?
dasvisum am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  12 Beiträge
Hifi-Anlage - welche Komponenten?
wolff am 06.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2003  –  5 Beiträge
Anlage, aber welche Komponenten
Jocci am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  6 Beiträge
Preiswerte Anlage gesucht - welche Komponenten?
Parerga2008 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
welche komponenten für erste anlage
BaZQ am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  17 Beiträge
Welche Komponenten sind nötig ?
MichiB am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  3 Beiträge
Musikanklage aber welche Komponenten?
ikorys am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  5 Beiträge
Low Budget aus der Bucht etc. Welche?
Dievollo am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  2 Beiträge
!!! Hifi Komponenten !!! welche ???
DjLang am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.017
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.374

Hersteller in diesem Thread Widget schließen