Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bräuchte beratung (Standbox oder Subwoofer)

+A -A
Autor
Beitrag
RAOUL_DUKE
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Sep 2004, 17:58
Hallo!

Ich bräuchte eine Beratung von den Profis!
Habe zurzeit die Nubox380 und einen (billig) sony stereo amp.

Möchte ein bisschen aufrüsten. Ich tendiere zu einem Subwoofer oder zu neuen Standboxen (zb. nubox580) Ich will auf jedenfall mehr Bass und bessere Klangverteilung im Raum erreichen. Das Zimmer hat ca 25qm.

Später werde ich dann einen besseren amp kaufen. (muss aber noch sparen ;))

Was meint ihr? Neue Standboxen oder eher Subwoofer!?

Ich höre mit den Boxen nur Musik (vom pc mit terratec ewx 24/96)


und noch eine Frage:
Die Canton ergo rc-l bekommt man nun um 489€
wie schlägt sich diese Box gegen die Nubox580 (hab gelesen canton soll sogar besser sein?????)

vielen dank!


[Beitrag von RAOUL_DUKE am 11. Sep 2004, 22:34 bearbeitet]
MH
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2004, 18:54
hi,

solange man boxentechnisch aufrüsten kann würde ich immer zu größeren Standboxen als zu Subs raten. Wobei die Subwooferlösung die optisch dezentere ist.

Gruß
MH
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2004, 23:27
Hallo!

Mit MH bin ich voll einverstanden. Wenn Du hauptsachlich Musik hörst, dann bist Du mit einem Standbox viel besser dran! Die Subwoofer, die auch musikalisch gut klingen, die kosten ziemlich viel Geld. Nicht zuletzt wirst Du auch Platz sparen in deinem Zimmer, weil statt 3 hast Du dann bloss 2 Boxen.

MFG
Ungaro
RAOUL_DUKE
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Sep 2004, 23:35
danke für die antworten!
Habe mich entschieden, ich werde ein neues paar Standboxen kaufen!

Habe an die Nubox580 oder an die Canton Ergo rcl gedacht....

nur welche der beiden ist besser?
Canton wäre um einiges billiger, habe gehört soll sogar besser sein als die Nubert Box!?

mfg


[Beitrag von RAOUL_DUKE am 11. Sep 2004, 23:36 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2004, 23:46
Hi!

Beide Boxen sind sehr gut, aber am besten solltest Du die mal selber anhören! Vielleicht solltest Du den billigeren kaufen und das Geld, was Dir übrig bleibt in einem neuen Verstaker stecken!?!
suiroton
Stammgast
#6 erstellt: 12. Sep 2004, 00:20

RAOUL_DUKE schrieb:

Die Canton ergo rc-l bekommt man nun um 489€


Für den Preis nehme ich die ungehört(aber viel positives und gelesen), wo gibts die denn für diesen preis? (Paarpreis!?!)
RAOUL_DUKE
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Sep 2004, 11:20
schau mal auf geizhals.at
oder Ebay bekommt man die auch schon um ~500€ wenn man etwas Glück hat (Paarpeis)


[Beitrag von RAOUL_DUKE am 12. Sep 2004, 11:26 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2004, 11:31

suiroton schrieb:

RAOUL_DUKE schrieb:

Die Canton ergo rc-l bekommt man nun um 489?


Für den Preis nehme ich die ungehört(aber viel positives und gelesen), wo gibts die denn für diesen preis? (Paarpreis!?!)

Wegen diesem Preis kaufe ich nichts mehr bei Canton...

Gruss
Jochen
dernikolaus
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2004, 11:39
Meine Rede. Ich ärgere mich immer noch, dass ich die LE109 gekauft habe. Die sind einfach NICHTS mehr wert. In 5 Jahren kann ich sie dann mit viel Glück für 50€ weiterverkaufen.
SCH*** Canton-Preispolitik.

Die RCL reizen mich schon, allerdings habe ich Angst, dass auch die so schnell an Wert verlieren (ist ja eigenltich schon in großem Ausmaß geschehen).
Limiter_db
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Sep 2004, 11:49
Nehme lieber Standboxen.Ein Subwoofer ist meist schwer richtig anzupassen und kostet wenn er musikalisch sein soll richtig viel Geld!!!
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 12. Sep 2004, 11:50

dernikolaus schrieb:
Die RCL reizen mich schon, allerdings habe ich Angst, dass auch die so schnell an Wert verlieren (ist ja eigenltich schon in großem Ausmaß geschehen).

Denke nicht, dass der Preis noch gross sinkt.
Aber durch den Kauf bestätigt man ja die Preispolitik.
Da zahle ich doch lieber etwas mehr und kaufe Produkte von Herstellern, die "sowas" nicht nötig haben.

Ausserdem:
Warum kostet die RC-L jetzt so wenig, wo sie doch eine UVP von glaub' 5.000 DM hat?
War sie nie mehr wert, als heute verlangt wird oder kommen andere Bauteile zum Einsatz?
Diese Frage möchte ich mir nicht immer stellen...

Gruss
Jochen
suiroton
Stammgast
#12 erstellt: 12. Sep 2004, 11:52

Master_J schrieb:
Wegen diesem Preis kaufe ich nichts mehr bei Canton...

Gruss
Jochen


Die Boxen möchte ich eigentlich auch zum Musik hören anschaffen, als Wertanlagen oder ähnliches gibts Immobilien.
Und nur weil sie nun günstiger sind, klingen die doch nicht anders, schlechter?!


dernikolaus schrieb:

Die RCL reizen mich schon, allerdings habe ich Angst, dass auch die so schnell an Wert verlieren (ist ja eigenltich schon in großem Ausmaß geschehen).


Meinst Du also ich solle noch warten, da es sie irgendwann dann für 200.- € gibt?
Wieso sollte die Box an Wert verlieren, nur weil sie günstiger ist. Ich kaufe doch keine Box, um sie gewinnbringend wieder zu verkaufen. Und wenn der Betrag auf dem Kassenzettel den Klang beeinflusst, dann sollten wir wohl im voodoo-forum vorbeischauen.

Gruß
Mathias
Master_J
Inventar
#13 erstellt: 12. Sep 2004, 11:55

suiroton schrieb:
Und nur weil sie nun günstiger sind, klingen die doch nicht anders, schlechter?!


Meinereiner schrieb:
Warum kostet die RC-L jetzt so wenig, wo sie doch eine UVP von glaub' 5.000 DM hat?
War sie nie mehr wert, als heute verlangt wird oder kommen andere Bauteile zum Einsatz?
Diese Frage möchte ich mir nicht immer stellen...


Gruss
Jochen
anon123
Administrator
#14 erstellt: 12. Sep 2004, 12:03
@suiroton:

Es geht ja nicht darum, eine Komponente als Wertanlage zu sehen, sondern um die Wertstabilität des Kaufs für den Kunden. Stell' Dir mal die Käufer eines Harman/Kardon 8500 vor, die eingangs EUR 3000 zahlten, und der Preis fiel zwischenzeitlich auf ca. EUR 1300. Oder eben die RC-L, deren Preis von EUR 2500/Paar auf knapp EUR 800 fiel. Also mich ärgert's ja bereits, wenn mein Rotel-VV im Paket für EUR 600 statt EUR 900 angeboten wird. Aber das wären runde 30% "Verlust" statt 55% bzw. 70%. Die Mutmaßung, es handele sich um billiger produzierte B-Ware lasse ich mal außen vor.

Beste Grüße.
suiroton
Stammgast
#15 erstellt: 12. Sep 2004, 12:04
Laut Besitzer dieser Box hat sich anscheinend nichts geändert, außer der Preis. Und wenn der Klang stimmt, ist mir egal, was die mal gekostet hat.

Vielleicht haben sich auch die Entwicklungskosten im Laufe der zeit amortisiert, und deswegen kann Canton nun für dieses Modell diesen Preis anbieten.

Oder evtl können gerade durch diesen Preis und dem damit verbunden höheren Absatzzahlen die Produktionskosten nochmals gesenkt werden. Wer weiß?

Man weiß es nicht genau. Natürlich würde ich mich tierisch ärgern, wenn ich die box vor einem Jahr für den 3-fachen Preis gekauft hätte.
ta
Inventar
#16 erstellt: 12. Sep 2004, 15:01

RAOUL_DUKE schrieb:

Ich will auf jedenfall mehr Bass und bessere Klangverteilung im Raum erreichen. Das Zimmer hat ca 25qm.




Ich höre mit den Boxen nur Musik (vom pc mit terratec ewx 24/96)


Wie wärs denn mit nem ABL-Modul zwischen Soundkarte und Verstärker?

Bessere Klangverteilung im Raum-> eher besseres Stereo 2.0-Boxenpaar?
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Sep 2004, 15:41
Die Preispolitik bei JBL ist ähnlich schlecht. So wurden vor einiger Zeit noch 969 Euro für den Sub 300 aufgerufen. Heute geht er für 300 Euro über den Ladentisch! Da fühlen sich die Kunden mehr als Verarscht! Auch wenn ich auf JBL stehe, werde ich es mir in Zukunft dreimal überlegen, ob ich nochmal etwas von JBL kaufe, Klang hin Klang her!
In diesem Sinne
RAOUL_DUKE
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Sep 2004, 16:03


Wie wärs denn mit nem ABL-Modul zwischen Soundkarte und Verstärker?

Bessere Klangverteilung im Raum-> eher besseres Stereo 2.0-Boxenpaar?


hm also vom abl bin ich nicht so der fan, da ich gelesen hab soll bei musik nicht sehr viel bringen!? - gehe ausserdem schon des öfteren ans limit der nubox

wäre mal interessant wenn jemand die canton und die nubox probegehört hat und einen vergleich ziehen könnte!?
Bin jetzt etwas verwirrt nach intensiver foren suche - einige sagen Nubox580 wär viel besser als die Canton andere wiederum...


[Beitrag von RAOUL_DUKE am 12. Sep 2004, 16:08 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Sep 2004, 05:35
Hallo Raoul,

du wirst bei 3 Leuten hier im Forum auf 4 verschiedene Meinungen treffen. Nur bei einer Sache sind sich viele einig: Du muss probehören!

Und da es nicht um Peanuts geht, solltest du möglich viel probe hören! Keiner kann dir deine Entscheidung für dein sauerverdientes Geld abnehmen.

Markus
Ralfii
Inventar
#20 erstellt: 13. Sep 2004, 06:14
Hör die Cantöner auf jedenfall probe, oder bestelle mit rückgaberecht.

der zisch-bumm sound muss dir gefallen. ich fans die höhen doch etwas zu aufdringlich und schrill

der bass ist schon OK. werige verarbeitung, "bombige optik"

aber nur wegen der hohen UVP zu kaufen ist ein fehler. als ich sie im laden damals probegehört habe, war ich selbst beim probehören nicht soo richtig überzeugt. hab sie dann aber trotzdem gekauft. nach 1 woche probehören zu hause, hab ich sie dann auch wieder zurückgebracht.

es sind schon gute boxen. die 600€ sind sie wert, wenn einem der klang gefällt; das ist ja das wichtigste. der klang ist nicht schlecht, aber halt anders (jede box klingt anders.

ich/wir haben sie im moment einer box vorgezogen, die nur 1/4 der RC-L kosten.
Elric6666
Gesperrt
#21 erstellt: 13. Sep 2004, 07:44
Hallo RAOUL_DUKE,

klanglich – kenne ich die Nubox nicht. Wenn ich mir aber die 70èr Jahre
retro Folienoptik anschaue und das mit dem hochwertigen Echtholzfurnier
den massiven, abgerundeten Kanten und der Metallfrontabdeckung vergleiche –
und dann noch die rund 800 EUR zu den von dir genannten rund 500 EUR
vergleiche – komme ich zumindest – zu einem recht eindeutigen Ergebnis.

Das Argument mit der Preisstabilität ist ja auch klasse! Wer kauft seine
Geräte denn als Kapitalanlage oder meint, dass er in 5 bis 10 Jahren noch
einen Bruchteil des ursprünglichen Preises erhält?

Nur einmal so – einen Denon DVD A1 (4700 EUR) / Onkyo DVD 939 (3300) bekommt man zZ für schlappe 1000 EUR. Die UVP`s sind (sagen wir) mit 10 % auch gezahlt worden.

Da kann man natürlich immer warten, bis das Traumgerät als Auslaufgerät so
Günstig wird – oder eben kaufen – wenn einem der Preis angemessen erscheint.

@Master_J

Du solltest nicht solche Spekulationen in den Raum stellen – auch wenn dich
das Thema RC-L nervt. (Zitat:verlangt wird oder kommen andere Bauteile zum Einsatz)
Wenn du es natürlich sicher wissen solltest – nenne einfach Ross und Reiter.

Das passt zwar zu Nubert Fans – aber doch nicht zu dir und einem neutralen Moderator

Gruss
Robert
Master_J
Inventar
#22 erstellt: 13. Sep 2004, 08:30
Moin Robert,

sieh' meine "Spekulationen" an Denkanstoss.
Bisschen hinterfragen schadet nie, auch wenn ein Schnäppchen lockt.

Ausserdem kann ich hier nicht als Mod-Roboter auftreten.
Eine eigene Meinung ist hoffentlich auch nichts falsches.

Gruss
Jochen
RAOUL_DUKE
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 13. Sep 2004, 10:45
Hallo!

vielen dank nochmal für die Antworten
Ich werde wenn möglich natürlich Probehören und mit Rückgaberecht einkaufen!

Und vielleicht gibt es die Canton ja noch beim nächstgelegenen Mediamarkt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer - Beratung
Heuni am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  2 Beiträge
Subwoofer-Beratung
wollbaer am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher oder Standbox?
Knarrenheinz am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  4 Beiträge
bitte um beratung subwoofer
prazo am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  2 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
Beratung!!!
jucybabe am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Beratung: Verstärker
Daniel84 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
LS Beratung
LauderBack am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  47 Beiträge
Neuling braucht Beratung für ein Subwoofer-Problem!
Mr.Floppy am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  3 Beiträge
Beratung zu diesen Komponenten
RunningFree am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.964