Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Squeezbox Touch mit was Kombinieren

+A -A
Autor
Beitrag
joch
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2012, 13:34
Hallo

Ich habe eine Alte Pioner Stereoanlage mit Dolby Pro Logic dazu Bose Acusticmas 3.1 Lautsprecher systen in der Front und die Pioneer Lautsprecher in Center und hinten. Dazu immer mehr Musik im MP3 Format. Die Anlage nutze ich Hauptsächlich für Musik oder Filme wenn sie Dolby Sourround haben. DerTton gefällt mir und eigentlich auch die anlage aber es wird wohl Zeit sie zu ersetzen. Nun habe ich schon mal die Squezzebox Touch ins Auge gefasst weil die keinen zusätzlichen Server oder Computer braucht, und auch ein Display hat. Die Frage ist nun was für einen Verstärker dazu. Die "neue" anlage muss nicht neu sein, sollte aber wieder mind. Dolby Pro Logic haben. Evt. würde ich die vorhandenen Lautsprecher dazu nutzen. Ich hatte nun ein gutes Angebot für einen Yamaha rx 4600, da erschreckt mich aber der Stromverbrauch von 500W. Wer kann mir was Empfehlen?

Grüsse und Dank
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 04:35
Hallo,


Ich habe eine Alte Pioner Stereoanlage mit Dolby Pro Logic dazu Bose Acusticmas 3.1 Lautsprecher systen in der Front und die Pioneer Lautsprecher in Center und hinten.


Eine Stereoanlage hat zwei Kanäle und auch nur zwei Lautsprecher


DerTton gefällt mir und eigentlich auch die anlage aber es wird wohl Zeit sie zu ersetzen.


Ich hoffe Du verstehst das, ich nämlich nicht


Nun habe ich schon mal die Squezzebox Touch ins Auge gefasst weil die keinen zusätzlichen Server oder Computer braucht, und auch ein Display hat. Die Frage ist nun was für einen Verstärker dazu.


Warum schließt Du die Squezzebox nicht an den vorhandenen Verstärker an einem freien Eingang an


Yamaha rx 4600, da erschreckt mich aber der Stromverbrauch von 500W.


Das ist der maximale Stromverbrauch den das Gerät aus der Steckdose ziehen kann, wenn Du das Gerät unter Volllast betreibst.

Frag doch mal bei Yamaha an, was das Gerät an Strom verbraucht, wenn Du mit Zimmerlautstärke hörst. Ich tippe mal - ohne jede Ahnung - auf 50-100 Watt.

LG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Dez 2012, 09:04
Moin

Die Squeezebox würde ich mit Aktivboxen kombinieren, wenn keine weiteren Quellen angeschlossen werden sollen.
Das ist eine einfache aber recht effektive Lösung und das Geld investiert man da wo es am wichtigsten ist, dem Lsp.
Wenn Du uns jetzt noch dein Budget verrätst und etwas über den Raum sagst, kann man auch gezielte Tipps geben.

Ich bin mir dann sicher, Du wirst dann nicht mehr sagen, das Dir die alte Anlage vom Ton gefällt.
Du wirst schnell merken, was für relativ kleines Geld klanglich möglich ist, auch ohne Pseudo Sub.

Saludos
Glenn
joch
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 09:13
Hallo
Was ich meine mit Center und Hinten Lautsprecher wäre wohl Sourround, und das ist dann scheinbar eher nur für Film Ton. Obwohl ich finde es tönt teils auch für musik gut, aber das ist wohl ansichtssache.
Der Subwoofer ist dann wohl nicht als Lautsprecher in dem Sinne gemeint und auch bei Neuen anlagen hat man nur 2 eigentliche Kanäle, gut so. Das habe ich dann wohl mit Filmsound gemischt.

Das du das mit dem Tton nicht verstehst glaube ich, da war ein T zuviel drinn.

Das ich den Verstärker Tauschen will ist aus dem Grund. Die Pioneer anlage besteht aus:
6 Fach CD Wechsler
Verstärker
Radio
Doppeltonband
Plattenspieler.

Der Radion "vergisst" die Gespeicherten Sender und das Tonband brauche ich nicht mehr. Deshalb wollte ich eigentlich nur den Verstärker mit CD Wechsler, Plattenspieler und Squezzbox nutzen weil der rest der Geräte nur unnötig Strom braucht und ich sie nicht brauch auch würde ich Platz gewinnen. Das geht aber Leider nicht, der Verstärker läuft nur wenn alle anlageteile mit dem Speziellen Kabel Eingesteckt sind, eine allein nutzung ist nicht möglich. Zudem habe ich am freien Eingang im Moment den Sat Reciever drann. Den könnte ich jedoch wohl über die SB anhängen und die SB an den Verstärker anschliessen.

Dass der Stromverbrauch nur bie Vollast so hoch ist habe ich mir erhofft, ich werde das mal genauer abklähren.

Gruss und dank.
joch
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 09:23
Hallo
Das Wohnzimmer um was es geht ist 5x5m gross. Die Wände sind bis auf eine Gemauert und Verputzt. Eine Seitenwand ist aus Holtz und hat ein grosses Fernster und eine Balkontüre drinn die den grössten teil der Fläche ausmachen. Die Decke ist aus Holz.

Das Budget ist nicht Festgelegt, aber nicht zu teuer wäre schön. Kann gerne auch Material aus zweiter Hand sein, da ich denke das viele "Freaks" immer das neueste und Beste haben wollen wäre da sicher einiges zu haben.

Gruss und dank.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Dez 2012, 10:07
Wenn Du streamst, was willst Du dann noch mit einem CD Wechsler!

Wenn überhaupt macht nur noch der PS Sinn, wenn Du nostalgisch veranlagt bist.
Leider bietet die Squeezebox Touch dafür keine Eingänge, einige Mitbewerber ja.

Mehr sorgen macht mir allerdings dein Raum, 5x5 mtr. und vermutlich 2,5 mtr. Deckenhöhe, da freuen sich die Moden!
Das ist insbesondere für den Bass eine echte Aufgabe, aber such sonst wird die Akustik sicher recht bescheiden sein.

Du musst halt entscheiden, anständigen Stereoton oder halbherziges Surround für Musik.
Das ist halt eine Geschmacksfrage und zu dem vom Budget und den Räumlichkeiten abhängig.
Wenn es Surround wird, ist ein AVR nötig und dann wird die Squeezebox vermutlich unnötig!

Dein Budget hast Du uns auch noch immer nicht verraten!

Saludos
Glenn
joch
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2012, 10:47
Hallo

Das mit dem budget war drum noch so eine sache. Aber jetzt weis ich viel mehr, ich hatte drum noch ein Steigerungsgebot lauffen. Ich habe jetzt gerade einen Pioneer VSX-2011 ersteigert. Daher ist nun mehr klar und ich hoffe dass der in kombination mit den Bose Accusticmas 3.1 etwas ist. Das heisst dass der CD Wechsler "Rausfliegt". Und der Phono auf den Estrich Wandert für den fall wenn ich mal eine Nostalgische Phase hätte und Platten hören will.

Grüsse und dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Squeezbox Touch mit DAC aufwerten?
Andi71 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  3 Beiträge
LS50 mit NAD 356BEE kombinieren
jules.fritz am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  2 Beiträge
Systeme kombinieren?
klaus44 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Stereo mit Surround kombinieren
pitufito am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Sonos mit Marantz kombinieren
Wackenoldie am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  22 Beiträge
B&W CDM7 SE womit kombinieren?
CarstenmitC am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  17 Beiträge
Hifi-Anlage für IPod Touch
bibu200901 am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  17 Beiträge
2. Paar Boxen mit Elac 101 II kombinieren
pimpy2 am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  2 Beiträge
Frage zu Yamaha Pianocraft mit anderen LS kombinieren
SWE_Commander am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  4 Beiträge
Onkyo TX-8030 Stereo Receiver: mit CD oder DVD kombinieren?
oohsunny am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.165