Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo mit Surround kombinieren

+A -A
Autor
Beitrag
pitufito
Stammgast
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 13:29
Hallo zusammen,
ich habe eine Weile das Forum durchforstet, weil ich mir vorstellen kann, dass ich mit meinem Problem nicht alleine dastehe. Allerdings habe ich keine wirklich passenden Antworten finden koennen. Falls ich doch etwas uebersehen habe, sorry...
Ich habe mir vor gut zwei Jahren eine Surround-Anlage angeschafft (Yamaha Receiver RX-V630 + DVD S530) und meine damals vorhandene Stereo-Anlage, welche auch nicht wirklich den Namen verdient hatte, abgeschafft. Irgendwann ist mir dann der Gedanke gekommen, dass ich meinen reinen Stereo-Genuss so nicht verwirklichen kann, und habe mir nach und nach hochwertigeres Equipment angeschafft, dabei aber das Pferd von hinten aufgezauemt. Angefangen mit den LS MonitorAudi Silver 8i, spaeter den CD Player Rotel RCD-1072. Jetzt fehlt mir noch der passende Verstaerker. Ich dachte hier an einen Rotel RA-1062. Jetzt stehe ich vor folgendem Problem.
Ich moechte nach wie vor meinen Yamaha-Receiver fuers Heimkino benutzen, und zukuenftig den Stereo-Amp fuers Musik hoeren. Natuerlich moechte ich meine Silver 8i weiter fuers Heimkino, aber auch fuer den Stereo-Betrieb nutzen. Eine Alternative waere es sicherlich, die LS jedes mal umzustecken, was aber aufgrund der LS-Klemmen des Yamahas und meinen LS-Kabeln (Kimber 8PR, unkonfektioniert) eine sehr fummelige Angelegenheit ist. Ich habe einen Verkaeufer in einem Hifi-Geschaeft (Hifi im Hinterhof, Berlin) nach einer Loesung gefragt. Er hat mir den Amp Naim Nait 5i empfohlen, welcher eine Art bypass Schaltung besitzt.
Jetzt meine Fragen:
A: Ist das eine gute Loesung?
B: Der Naim ist recht teuer, gibt es hier andere Fabrikate?
C: Gibt es gute alternative Loesungen?

Vielen dank fuer alle Antworten im Vorraus.
Gruss
Rainer
jororupp
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 14:00
Hallo Rainer,

es gibt die Möglichkeit, mit einem guten Stereo-Verstärker zum einen die Musik in stereo zu hören und bei Surroundbetrieb über die Stereo-Anlage die Front-Kanäle zu betreiben. Der Surround-Receiver betreibt dann den Center, die Rearboxen und den Sub. Ein kleiner Nachteil ist, dass Du mit zwei Lautstärkereglern arbeiten musst.

Gruß

Jörg
pitufito
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 15:27
Hallo Joerg,
vielen dank fuer Deine prompte Antwort. Ich habe nun eine Frage zu der von Dir vorgeschlagenen Konfiguration. An meinem Yamaha Receiver befinden sich auch Cinch Ausgaenge fuer die Speaker fuer einen Anschluss an einen externen Verstaerker. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, muesste ich ueber diese Cinch Ausgaenge fuer die Main Speaker den Stereo Amp ansteuern. Das bedeutet doch aber, dass der Stereo Amp ueber die aequivalenten Cinch-Eingaenge verfuegen muss, oder? Verfuegen denn aber alle Stereo Verstaerker (oder zumindest der von mir auserkorene Rotel 1062) ueber diese Cinch-Eingaenge?
Gruss
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Systeme kombinieren?
klaus44 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Yamaha AVR 3030 mit Endstufe für Stereo kombinieren
Sam55 am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  5 Beiträge
Stereo mit A/V Receiver kombinieren ?
Neophyte am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  14 Beiträge
80% Stereo, 20% Surround - Welcher Verstärker?
alfonxs am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  10 Beiträge
Stereo-Anlage mit Surround-Erweiterung
Curse81 am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  18 Beiträge
Kaufberatung: Stereo + Surround mit Schallplattenspieler
Vineo am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  2 Beiträge
Stereo lautsprecher mit surround Receiver
aragorn38 am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  5 Beiträge
Stereo/Surround Beratung!
rufster24 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  8 Beiträge
Stereo oder Surround?
Durstig am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  18 Beiträge
Kaufberatung (Upgrade) Surround -> Stereo
xcelsior am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Yamaha
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.105