Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


80% Stereo, 20% Surround - Welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
alfonxs
Stammgast
#1 erstellt: 26. Aug 2005, 18:40
Hallo,

ich nutze meine Anlage für ca. 80% Musik und 20% DVD. Gute Stereo-LS (Kef Q5) und annehmbare Surround-LS (Heco) habe ich schon, jetzt suche ich noch die beste Möglichkeit DVD/CD-Player und Verstärker zu kombinieren. Habe dabei an einen guten (gebrauchten) Stereo-Verstärker (z.b. NAD, Marantz, Harman) und einen guten DVD-Player mit eingebautem DD/DTS-Decoder gedacht (Pana S97).

WIe kann ich hier die versch. Boxen anschließen? Oder würdet ihr eine andere Kombination empfehlen?

mfg
alfonxs
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2005, 18:59
Hi!

Du willst Surround, aber ohne AVR?

Andre
alfonxs
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2005, 19:51
Das heißt, ich brauche für meine Konstellation auf jeden Fall einen DVD/CD-Player, sowie einen AV-Receiver und einen Stereo-Verstärker? Oh man, das wird ja dann schon teurer

Dann kann ich mir den DD/DTS Decoder im DVDP auch schenken, oder?

mfg
alfonxs
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2005, 09:20
Hallo

Mal langsam.

Brauchst du einen Center-LS oder kommst du mit 4 (Front und Surround) aus ?

Bei 4 LS brauchst du einfach 2 Stereoamps und nutzt dann den internen Decoder des Players. So hast du auch Stereo und Surround.

Bei 5 LS ist ein zusätzlicher Receiver fast schon nötig. Willst ja schliesslich nicht 3 Stereoamps rumstehen haben.
Da iat es dann die Frage ob guten Stereoamp mit "günstigen" Receiver zu kombinieren (mit der Kombi wirst du aber in Surround nicht großartig glücklich) oder gleich einen hochwertigen AV der den Stereoamp ersetzen kann.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 27. Aug 2005, 09:21 bearbeitet]
klaus2002
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2005, 09:46
Wie funktioniert denn das mit 2 Stereo Amps und 4 LS??

Wo werden denn die Center und Sub Anteile hingeleitet???

Wie wird das ganze angeschlossen???

Grüße

Klaus
klimbo
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2005, 09:49
Hallo.

Bei 4 LS brauchst du einfach 2 Stereoamps und nutzt dann den internen Decoder des Players. So hast du auch Stereo und Surround.


Aber wie funktioniert in einem solchen Fall die Lautstärkensteuerung? Jeweils einzeln an den Stereo-Amps, oder welche Möglichkeiten gibt es da?
Leon-x
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2005, 09:58
Hi

Also:

Bei guten Playern kann man Center und Subwoofer im Setup wie bei einem Receiver deaktivieren. Der Center wird dann auf die Front-LS verteilt. Tieftonanteile gehen an die LS die als "Large" konfiguriert sind. Meistens auch die Front-LS wenn es ordentliche Standlautsprecher sind.

Anschliessen ist auch kein Problem. Über den analogen Mehrkanalausgang am Player schliesst man die Frontkanäle per Cinchkabel an einen Stereoamp. Die Surroundkanäle werden auch per Cinchkabel an den anderen Stereoamp angeschlossen.

Jetzt muss man natürlich nur noch die Lautstärke zwischen Vorne und Hinten ausgleichen so dass es natürlich klingt.
Es gibt auch Stereoamp, z.B. von Marantz, die kann man mit einem zusätzliche Kabel untereinder verbindet und gleichzeitig mit einer FB die Lautstärke regeln.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 27. Aug 2005, 09:59 bearbeitet]
Caisa
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Aug 2005, 09:58
Je nach dem was dein Budget hergibt, wären durchaus einige Modelle von AV Vorstufen zu nennen, die es mit einer Stereovorstufe aufnehmen können! Dazu dann noch eine gute Endatufe für die Front und eine günstigere 2/3 Kanalendstufe für Rears und ggf. Center!

Gruß Caisa
alfonxs
Stammgast
#9 erstellt: 27. Aug 2005, 10:08
Ich möchte auf jeden Fall 5.1 Sourround haben. Angesichts meiner Nutzungsanteile (nur 20% Surround) lege ich deutlich mehr Wert auf eine gute Stereowiedergabe als auf die Surroundwiedergabe. Deshlab würde mir eine Kombination mit separatem Stereo-Verstärker eher zusagen.

Ich habe die Möglichkeit sehr preiswert an einen Kenwood VRS-5100 zu kommen http://www.areadvd.de/hardware/kenwood_vrs5100.shtml
Den könnte ich dann für Surround nutzen und einen weiteren guten Stereo-Verstärker dazukaufen. Aber wie kann ich das dann alles vernünftig anschließen?

mfg
alfonxs
Leon-x
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2005, 10:18
Hallo

Dann brauchst du einen Receiver mit Pre-Outs(Vorverstärkerausgänge). Scheint aber der Kenwood nicht zu haben.

Über diese Pre-Outs schliesst du die Frontkanäle an den Stereoamp an. Am besten hat der Stereoamp Endstufendirekteingänge. Ansonsten einen Hochpegeleingang wählen. Da muss dann aber wieder die Lautstäre im Surroundberieb zwischen Front, Center/Surround abgeglichen werden.
Für Stereo brauchst du dann nur den Stereoamp samt angeschlossenen CD-Player einschalten. Der Receiver kann aus bleiben. Für Surround müssen aber DvD-Player, Receiver und Stereoamp eingeschaltet werden.

Benutze einfach mal die Suchfunktion. Dieses Thema gibt es schon hundertfach.


Gruß Leon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Stereo-Verstärker ?
Kalle_Blomquist am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  5 Beiträge
Elac 80 - Welcher Verstärker passt?
silvaner123 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  14 Beiträge
Stereo Phono Verstärker aber welcher?
bluecom am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  19 Beiträge
Surround vs. stereo
bboecki am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  8 Beiträge
Welcher Stereo Verstärker für Cantius Serie
Dirk53119 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  36 Beiträge
Stereo oder Surround Verstärker?
Buddelbaby am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  4 Beiträge
Stereo Surround
peaceheroe am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker oder Surround-Verstärker?
Schokoholic am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  8 Beiträge
Welcher Stereo-Verstärker?
jacklalanne123 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
HTPC - Welcher (Stereo) Verstärker?
L4M4 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.903