Stereo mit A/V Receiver kombinieren ?

+A -A
Autor
Beitrag
Neophyte
Stammgast
#1 erstellt: 30. Mrz 2009, 14:48
Hallo lieben Forengemeinde :-)

Nachdem mein neues Wohnzimmer endlich fertig ist und ich auf meiner Suche nach ein Paar neuen Lautsprechern mit den Klipsch RF-62 fündig geworden bin, stellt sich mir nun folgende Frage :

Ich bin im Besitz eines Teufel CEM welches ich nur für Film und Fernsehen nutze, und eines alten Saba 9241 Stereo Receiver.
Da ich nun mehrfach gelesen habe, dass die AV Receiver im Stereobereich nicht ganz so toll sein sollen, stelle ich nun folgende Überlegung an :

Ich würde einen AV-Receiver kaufen, über den das Teufel System laufen würde. An diesen würde ich auch alle anderen Quellen ( TV, CD , Tuner, DVD) anschließen. Für Stereohören würde ich den Saba über die Zone 2 anschließen wollen.

Folgende Vorteile verspreche ich mir davon :
1) Der Saba besitzt keine Fernbedienung (der AV ja schon)
2) Kann den Quellen auf dem Teufel ODER auf dem Stereosystem lauschen
3) Ich benötige keinen Stereoreceiver extra


Was sagt ihr dazu ?


Gruß

Marc
ruedi01
Gesperrt
#2 erstellt: 30. Mrz 2009, 15:07
...das kann man natürlich so machen...

Aber es gibt auch A/V-Receiver, die man uneingeschränkt für Stereo nutzen kann.

Marantz SR 5003 und 6003
Rotel RSX-1057, Auslaufmodell wird derzeit im Bundle mit DVD-Spieler günstig verkauft.

Im Verbund mit den Klipsch sollte der kleine Marantz vollkommen ausreichend sein, auch für Stereo.

Den alten Saba, zugegeben ein wunderschönes Gerät , schickst Du entweder in die Bucht oder nutzt ihn als Zweitgerät.

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 30. Mrz 2009, 15:11 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2009, 15:37

ruedi01 schrieb:
Aber es gibt auch A/V-Receiver, die man uneingeschränkt für Stereo nutzen kann.


Die Erfahrung habe ich auch gemacht, siehe hier:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1383


ruedi01 schrieb:
Marantz SR 5003 und 6003
Rotel RSX-1057,


Alle drei Geräte würde ich mit den Klipsch-Boxen in Bezug auf Grundrauschen Probe hören. Zwei Exemplare des RSX-1057 erzeugten ebenso wie der Marantz SR 6003 ein am Hörplatz (2,70 m) gut hörbares Grundrauschen.

Carsten
ruedi01
Gesperrt
#4 erstellt: 30. Mrz 2009, 15:42
...wenn die Verkabelung (Lautsprecher und Signalkabel)einwandfrei ist und die Geräte (auch die Quellgeräte!) nicht defekt sind, sollte da gar nix rauschen....nicht mal bei einem Billig-Receiver für 299 €.

Gruß

RD
PhIL_28
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mrz 2009, 15:54
Denkt ihr denn das der Yamaha RX-797 zum Stereo hören bzw. als Verstärker einer Stereoanlage geeignet ist?
Habe sowas schlechtes über A/V Receiver eig. noch nicht gehört.
Gruß
ruedi01
Gesperrt
#6 erstellt: 30. Mrz 2009, 16:00
Der Yamaha RX-797 ist ein ordentlicher Stereo-Receiver. Warum sollte der nicht für guten Stereoklang geeignet sein?

Aber in dieser Diskussion geht es um A/V-Receiver, die primär für den Heimkinoeinsatz gedacht sind. Da lässt die Stereoqualität besonders in der unteren Mittelklasse doch oft zu wünschen übrig.

Billige analoge Bauteile, meist nicht vollständig abschalbare DSPs (trotz 'Direct'-Schaltung) und schwachbrüstige Endstufen, mit Wattangaben, die man getrost als reines Wunschdenken bezeichnen kann.

Gruß

RD
PhIL_28
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mrz 2009, 16:12
Ok, soweit schonmal Danke! Habe gerade auch gesehen dass der unter Stereo-Receivern läuft, allerdings bin ich etwas durcheinander: A/V = Audio/Video Receiver oder? Und der Rx-797 hat Video Ein und Ausgänge...Kann mir das Thema bitte jemand kurz erklären? Kenne mich da nicht so aus. Sorry

Mfg
ruedi01
Gesperrt
#8 erstellt: 30. Mrz 2009, 16:26

A/V = Audio/Video Receiver oder?


Richtig. Ein A/V-Receiver hat Eingänge sowohl für Audio-quellen (analog und digital) und er verfügt über einen DSP (Digitaler Sound Przessor), der digitale Tonformate verarbeiten kann (Dolby Digital, DTS usw.). Über einen leistungsfähigen Audio-EQ kann man das Bassmanagement regeln und ggf. Ton-Delays einstellen, mit denen man die unterschiedlichen Hörabstände der einzelen Lautsprecher zum Hörplatz einstellen kann. Darüber hinaus hat er mindestens 5 Endstufen (idR. 7), mit denen man Lautsprecher betreiben kann. Auch verfügt er über einen Ausgang für einen aktiven Subwoofer. Oft ist auch Multi-Roombetrieb möglich. Für Video besitzt er mindestens analoge Eingänge (S-Video, FBAS). Moderne Geräte bieten auch digitale Eingänge (HDMI) und sind meist in der Lage analoge Videosignale digital via HDMI auszugeben.

Stereo Receiver und Verstärker besitzen idR. ausschließlich analoge Toneingänge und bieten meist keinen eingebauten DSP bzw. D/A-Wandler. Sie besitzen nur zwei Endstufen für ein Stereolautsprecherpaar. Parallel kann man meist noch ein weiteres Lautsprecherpaar betreiben. Einen Anschluss für einen aktiven Subwoofer bieten auch nur wenige Geräte. Da der RX-797 ein reiner Stereo-Receiver ist, besitzt er weder digitale Toneingänge, noch Videoanschlüsse. Aber er hat einen Subwooferanschluss.

Gruß

RD
PhIL_28
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mrz 2009, 16:29
http://www.yamaha-hifi.de/download-pictures-new/rx-797_review.jpg

Was sind dann die gelben Anschlüsse im "VIDEO"-Bereich?

Gruß


[Beitrag von PhIL_28 am 30. Mrz 2009, 16:32 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 30. Mrz 2009, 17:10

ruedi01 schrieb:
...wenn die Verkabelung (Lautsprecher und Signalkabel)einwandfrei ist und die Geräte (auch die Quellgeräte!) nicht defekt sind, sollte da gar nix rauschen....nicht mal bei einem Billig-Receiver für 299 €.

Gruß

RD


Stimmt.
Neophyte
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2009, 17:59

ruedi01 schrieb:



Marantz SR 5003 und 6003
Rotel RSX-1057, Auslaufmodell wird derzeit im Bundle mit DVD-Spieler günstig verkauft.




Welche AV Receiver kann man denn hier noch empfehlen, denn diese 3 liegen "erstmal" außerhalb des Preissegments...
Könnte man denn anstatt dem Saba als "Endstufe" auch vllt einen 7.1 Receiver nehmen und dann die 2 "überflüssigen" Endstufen für die KLipsch verwenden ? Weil bei 5.1 leider kein Kanal mehr übrig ist !


Wenn ich die Saba verticker köpft mich leider mein Vater. Diese Gerät hat bei uns im Haus noch 2 Brüder ;-)


Gruß


[Beitrag von Neophyte am 30. Mrz 2009, 18:00 bearbeitet]
ruedi01
Gesperrt
#12 erstellt: 30. Mrz 2009, 18:40
Der SR 5003 ist nach meinem Dafürhalten der preiswerteste A/V-Receiver, den man noch gut für Stereo einsetzen kann.

Gruß

RD
Neophyte
Stammgast
#13 erstellt: 30. Mrz 2009, 19:23

ruedi01 schrieb:
Der SR 5003 ist nach meinem Dafürhalten der preiswerteste A/V-Receiver, den man noch gut für Stereo einsetzen kann.

Gruß

RD



und wenn ich die stereolösung mit dem Saba realisieren will ? welchen gibts dann noch den man als "schnittstelle" nehmen könnte, oder nehmen hier auch die "günstigeren" Teile in den günstigeren Receivern Einfluss auf die Qualität des durchgereichten Signals?

Gruß
ruedi01
Gesperrt
#14 erstellt: 31. Mrz 2009, 05:33
Einen deutlich preiswereren gibt es eigentlich kaum noch. Außer man bewegt sich in der absoluten Billigfraktion. Oder man verzichtet auf aktuelle Ausstattung wie HDMI und HD-Tonwandler.

Der Onkyo Onkyo TX-SR606 wird als Auslaufmodell derzeit recht günstig abverkauft. Oder ein Yamaha RX-V 663. Aber da drunter würde ich auf keinen Fall gehen. Da machst Du zu viele Kompromisse.

Gruß

RD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue (Stereo-) Anlage mit A/V-Receiver?
andi1979 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
stereo vollverstärker oder a/v receiver ?
floW_HiFi am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  26 Beiträge
Stereo-Vollverstärker vs. A/V-Receiver
primedape am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  13 Beiträge
Stereo-Vollverstärker, Stereo-Receiver oder A/V-Receiver?
tomsek am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  12 Beiträge
Stereo mit Surround kombinieren
pitufito am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
a-v receiver oder stereo-receiver
TVS am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  10 Beiträge
a/v gegen reinen stereo receiver
fry_boiter am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  9 Beiträge
Stereo Boxen an A/V-Receiver
Lukas_D am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  12 Beiträge
Systeme kombinieren?
klaus44 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Stereo oder gleich A/V?
rabazz am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedErik1934
  • Gesamtzahl an Themen1.389.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.685

Hersteller in diesem Thread Widget schließen