Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spezielles Beschallungsproblem: einfachst Stereo für 2 Räume

+A -A
Autor
Beitrag
Sergeant999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 21:56
Hallo,

möcht einmal um Eure Hilfe bitten.

Zwei Räume sollen beschallt werden aus einer Quelle: mp3 Musik vom USB Stick per Shuffle-Modus.

Qualität ist sekundär, es geht nur um Untermalung mit etwas Hintergrundmusik (Raum1=Saunakabine, Raum 2=Relaxraum :-)

In Raum 1 sind die Lautsprecher bereits vorhanden, im Raum 2 sollen keine Lautprecherkabel verlegt werden, daher sind hierfür Funkboxen zum angedacht,

Erste Idee war, eine Micro Anlage zu holen ( wie. z.B. die Philips DCM3020)
Statt der mitgelieferten Boxen werden die vorhandenen Boxen im Raum 1 angeschlossen, der 2. Raum wird per Funk.Box (wie z.B. Hama FL 976) beschallt.

Das scheitert aber daran, das die Micro Anlage (wie die meisten billigen Anlagen) kein Audio out hat,
der aber für das Sendeteil der Funk-Boxen im 2. Raum erforderlich ist.

Der Kopfhöhrerausgang kann dafür auch nicht verwendet werden, da sich dann wiederum die am Lautsprecherausgang angeschlossenen Boxen im Raum 1 abschalten.

Bin daher auf der Suche nach Lösungsvorschlägen für mein 'Problemchen'
Oder kennt jemand eine Micro Anlage bis 200€ die auch einen Hochpegelausgang hat?

Oder wie könne man die Sache noch einfach & preiswert lösen?

Danke für jeden Tipp!

Gruß

Sergeant999
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 22:16
Moin

Also die alten Kompaktanlagen aus den 90er Jahren hatten oft Ein-und Ausgänge. Meine Philips Anlage (FW-454C) hatte einen Audio Out, einen Aux in, einen Subwoofer Out und noch irgendwas...

Aber bevor ich das Basteln anfange: Wieso sollen in dem einen Raum keine Kabel verlegt werden?

Ein einfacher Verstärker würde gut mit 4 kleinen Boxen laufen, wenn diese nicht zu laut gedreht werden.
Die Hama Boxen können doch nicht gut klingen. Wie soll man sich da entspannen??

Ich würde 4 kleine Magnat Monitor Supreme 100 nehmen. Die kann man sogar mit einer Schraube an der Wand befestigen. (wie eine Wanduhr) Die Halterung ist bereits an der Box Rückseite montiert.
Preis um 70 Euro pro Paar, klanglich echt zu empfehlen. Design ist schlicht, Verarbeitung ist sehr gut.

Verstärker mit PreOuts, zum Anschließen von Funkboxen oder Aktivboxen gibt es erst ab 300 Euro aufwärts. Der Onkyo TX-8030 dürfte mit 300 Euro ein gutes Angebot sein. Hat sogar 2 PreOuts...

Oder gleich einen kleinen AV Receiver. Den Marants NR1402 gibt es für 190 Euro. Der hat auch einen PreOut.
HIer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo auf 3 Räume
NeWsOfTzzz am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  5 Beiträge
Stereo-Anlage für 2 Räume gesucht
barryb am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  3 Beiträge
Anlage für 2 Räume
sanchopa am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  5 Beiträge
Kompaktanlage für 2 getrennte Räume?
pendejito am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  2 Beiträge
AV Receiver für 2 Räume gesucht
Zimmske am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  3 Beiträge
HiFi-Anlage + Boxen für 2 große Räume!
MB!_G am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Hifi Anlage für 2 Räume / Party
Hifi*Flo am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  2 Beiträge
AirPlay Lösung für 2 offene Räume
FirzenEX am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  30 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Beschallung mehrerer Räume, 800? Budget
TimGun am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  17 Beiträge
3 Räume beschallen
Leatherbag am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.868