Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für analogen Aiwa XA-950

+A -A
Autor
Beitrag
stereo_kind
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 02:20
Hallo,

Kumpel hat diesen älteren analogen Verstärker von Aiwa.
Kennt den überhaupt noch wer.........

Audio Quelle ist ein NAS,
welcher über den Sonos Connect oder einen Barbone Pc mit externer USB Soundkarte betrieben werden soll. Musik ist eher elektronisch angehaucht, aber auch mal gern was anderes

Welche Standlautsprecher für ca 600-1000 Euro wären da "vernünftig" ???

Soll für einen 40qm Mansardenraum mit mittel gedämpftem Vinylboden geeignet sein.


Ich hab hier im Forum gelesen,dass die Magnat Vector 77 evtl passen, aber die gibts nicht mehr neu und ich weiß auch nicht,ob die für elektronische Musik gegeignet sind.


Danke schon mal im Voraus


[Beitrag von stereo_kind am 03. Jan 2013, 02:24 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 07:48
Hallo,

Du könntest Standlautsprecher der Firma Klipsch probehören. Für elektronische Musik sind die eine Möglichkeit.

Vielleicht gefallen Dir auch Standlautsprecher der Heco Aleva Baureihe.

LG


[Beitrag von V3841 am 03. Jan 2013, 12:30 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 12:07
Hallo stereo_kind,

würde in dem Preisbereich mir möglichst viele Alternativen anhören. Denn auch unsere Empfehlungen müssen dir! akustisch gefallen.
Woher kommst du denn?

Markus
stereo_kind
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 12:45

Markus_Pajonk schrieb:

Woher kommst du denn?

Markus

Leider zu weit weg von Wittlich......

Probehören geht wohl nur über Versender,darum will ich meine Auswahl stark einschränken....

Die Klipsch wären schon mal preislich ok....würdet ihr eher die 82er oder 62er empfehlen.


[Beitrag von stereo_kind am 03. Jan 2013, 13:01 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 13:25
Für 40 qm die 82er.

Schönen Gruß
Georg
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 15:23

stereo_kind schrieb:

Markus_Pajonk schrieb:

Woher kommst du denn?

Markus

Leider zu weit weg von Wittlich......

Probehören geht wohl nur über Versender,darum will ich meine Auswahl stark einschränken....



Hallo,

Was hat meine Frage mit Wittlich/Eifel zu tun?
Wollte dir eigentlich nach einer Antwort Optionen aufzeigen, sofern möglich.

Markus
stereo_kind
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Jan 2013, 16:03
Dachte nur,weil du ja da ein Audio Geschäft hast,oder?
Aber sicher ist Probehören die beste Lösung......

Nur hab ich wenig bis gar keine Möglichkeiten dazu,
darum bin ich weiterhin für Tipps zu haben..
Markus_Pajonk
Gesperrt
#8 erstellt: 03. Jan 2013, 21:42

stereo_kind schrieb:
Dachte nur,weil du ja da ein Audio Geschäft hast,oder?
Aber sicher ist Probehören die beste Lösung......

Nur hab ich wenig bis gar keine Möglichkeiten dazu,
darum bin ich weiterhin für Tipps zu haben..


Hallo,

da hast du falsch gedacht Bei mir könntest du nix kaufen.
Da du dennoch meine Frage nicht beantwortet hast woher du kommst nehme ich an das du möchtest das andere entscheiden was du mit deinem Geld machst. Ist ja schliesslich deine Entscheidung, wie du damit umgehst!

Markus
stereo_kind
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Jan 2013, 00:59
Nach dem Besuch mehrerer Fachgeschäfte, wobei ich nur wirklich dieses davon empfehlen kann,
hab ich mich entschieden.
So ein Probehören hilft einem sehr und man kann viel besser seinen Geschmack definieren.Danke Markus...
Mein Einstieg in die "vernünftige" Stereolautsprecher-Welt beginnt mit PSB Image T6. Auch wenn es da optisch schöneres gibts,ich weiß, mich haben die beim Probehören aber einfach überzeugt
Hatte noch Chario in engerer Auswahl, aber für elektronische Musik klingen die PSB schon ganz ok. Im Netz gäbe es zwar noch billigere Alternativen(Nubert, KEF, usw) aber gerade nach so einem guten Probehören, bei dem man auch deutlich seine Nicht-Favoriten raushört,will ich die Lautsprecher nicht mehr ungehört kaufen.
Is ja doch dann doch eine Investition fürs Leben !?!
Freu mich schon wie ein Schnitzel, die Dinger meinen Nachbarn vorzuspielen (auch dank eurer Unterstützung). Sie werden es euch nicht vergessen !

Wer hat denn die PSB T6 und kann hier was dazu berichten???
Was haltet ihr von der Wahl?

Grüße


[Beitrag von stereo_kind am 16. Jan 2013, 01:04 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#10 erstellt: 16. Jan 2013, 02:29
Hallo,
psb ist ein renommierter Hersteller und du kannst von der Fakten-Seite sorgenlos zugreifen. Vielleicht noch ein abschliessenden Hörtest zuhause mit dem Händler vereinbaren?
Viel Spass!
Markus
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Jan 2013, 08:00
"VOR" dem Kauf unbedingt zu hause ausprobieren!

Klang = Lautsprecher + Lautsprecherpositionierung + Raumakustik

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hast Du andere - vergleichbar teure - LS im direkten Vergleich gehört?

Anfänger sind zumeist vom ersten brauchbaren Geräten so begeistert, dass keine anderen LS mehr gehört werden. Es geht immer besser ... wichtig ist nur, ob Du für dein Geld etwas für Dich - relevant - Besseres finden kannst.

Der Kompaktlautsprecher PSB Alpha B1ist - in meinen Ohren - z.B. in seiner Preislage ok, aber lange nicht das Ende der klanglichen Fahnenstange.

Einzig die Katzenfestigkeit durch das Metallgitter überzeugt sehr

LG


[Beitrag von V3841 am 16. Jan 2013, 08:03 bearbeitet]
stereo_kind
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Jan 2013, 02:02
Die Abdeckung an den PSB T6 sind leider nicht aus Metall,glaube ich.....Ich muss aber auf Katzenfestigkeit keine Rücksicht nehmen.....
Habe mir auch noch andere LS angehört, aber für 950 Euro hab ich nix gefunden, was so gut klingt.....sicher gibt es Besseres,aber ich will die Sache auch irgendwannd abschließen und nicht zu lange suchen....

Kommende Woche werd ich sie ausprobieren und berichten.


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues LS-Paar für AIWA XA-008
eamroh am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  30 Beiträge
aiwa xa-006 für 49EUR oder kenwood ka-1030 für 57EUR
iRaS am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  3 Beiträge
Starker Stereo Verstärker Denon,Yamaha,Aiwa
Dj_GerarD am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  20 Beiträge
Standlautsprecher
MarcHL am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
Viper3500 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher?
Smags am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge
Standlautsprecher
Yeo am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  12 Beiträge
Standlautsprecher???
CorsaB am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Standlautsprecher
Pjotrek am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
fühler am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.172