Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analogen Stereoreceiver digital "machen"

+A -A
Autor
Beitrag
SimonT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2015, 18:47
Hallo zusammen,

vorab schonmal danke für die Beratung hier.

Ich besitze zur Zeit eine Yamaha Pianocraft e400 und die JBL 230 Studio Lautsprecher und höre eigentlich hauptsächlich über Spotify Musik. (Zur Zeit noch über Aux-Kabel und PC). Apple Tv besitze ich bereits.
Nun meine eigentlich Frage:
Wie kann ich meinen Receiver am Besten nachrüsten um Musik direkt von Handy, Tablet oder ähnlichem zu streamen.. Alternativ habe ich auch überlegt einen neuen Receiver zu kaufen.

Diese Variante habe ich schon probiert.... funktioniert leider überhaupt nicht; ständig Aussetzer.

DAC

Bin über jeden Tipp und Erfahrungsbericht dankbar.

Viele Grüße
Simon
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2015, 20:32
Max
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2015, 20:44
Hallo,
sicher, dass es nicht auch an Spotify liegt? Ich habe ebenfalls ein Apple TV 3.Generation und streame entweder von einem alten iPhone oder vom Rechner auf einen Stereoverstärker. Spotify hakt manchmal, es liegt nicht an meiner Verbindung, denn wenn ich Amazon Prime Musik streame läuft das ohne Mucken. Als Wandler habe ich seit über vier Jahren den hier: Hat damals allerdings rund 30.- gekostet.
Die Verbindung vom ATV zum LIndy ist bei mir Toslink. Läuft bestens, der Sound passt auch für meine Holzohren.

Gruß vom Küchentisch
Max
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2015, 22:05
Hallo,

Chromecast ist eine günstige Möglichkeit es gibt aber auch andere Renderer in dieser Art und zu diesem Preis. Quasi jedes aktuelle Gerät der Unterhaltungselektronik mit Netzwerkzugang lässt sich als Renderer/Client/Empfänger mit Deiner Anlage verbinden. Auch ein abgelegtes Android Smartphone könntest Du als Empfänger verwenden.

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2015, 14:17
Ich glaube nicht das es an dem velinkten DAC liegt.

Falls Handy und Tablet aptx können wäre Bluetooth mMn auch eine sehr gute Möglichkeit.

z.B. Philips AEA2500/12

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoreceiver
denner0 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  11 Beiträge
Stereoreceiver für Proraum 17.05 oder 21.05
xTr3Me am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  2 Beiträge
Digital Piano
bechtie am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  2 Beiträge
Tunerempfehlung digital oder analog ?
baldonix am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  3 Beiträge
Stereoreceiver gesucht
nurmusik am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  5 Beiträge
Dolby D 7.1 oder Stereoreceiver für Infinity Alpha Lautsprechersystem? Alternativen zu HK AVR 255
*MrBrightside* am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  2 Beiträge
Stereoreceiver oder lieber Verstärker?
tennfeldi am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  3 Beiträge
Suche ein Stereoreceiver
AlphaCentauri am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  4 Beiträge
stereoreceiver für neuling
testfahrer am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
Surround- oder Stereoreceiver?
reggaefreak am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFohlenelf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.930