Günstiger Stereoreceiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:25
Tag auch,

ich habe momentan ein paar Heco Superior 930 (160W Sinus) an einem alten Akai-Receiver hängen. Also würde ich sagen jeder Schritt wäre fast automatisch ein Schritt nach vorn

Ich suche einen klassischen Stereoverstärker der recht gut zu den Boxen passt und wenn möglich eine Fernbedienung hat. Das war eigentlich schon die must have Seite. Ausser das er so günstig wie überhaupt nur möglich sein muss, also alles über 300EUR ist zuviel. Kann gerne auch ein älteres gebrauchtes Modell sein (würde dann ja umso besser zu meinen Heco Oldtimern passen )

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß

LordBadHabit
majorocks
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:15
Hi LordBadHabit,

was hältst Du vom SHERWOOD/NEWCASTLE RX-5700? Der kostet nur schlappe 299,-€ und ist in dieser Preisklasse ein absolut klasse Teil!

www.sherwood-mba.de


Gruß, MAJO
Wiesonik
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:32
Mahlzeit,

suchst Du nun einen Stereoreceiver oder einen Stereoverstärker?
majorocks
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:37
Wenn Du einen Verstärker suchst, kann ich Dir den SHERWOOD AX-5103 empfehlen. Der schlägt mit 249,-€ zu Buche!
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:36
sorry, stereoverstärker such ich
majorocks
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:45
Na dann check doch den SHERWOOD AX-5103 mal an!
Wiesonik
Inventar
#7 erstellt: 21. Mrz 2006, 16:34
Ein feiner, günstiger Stereoverstärker ist der Cambridge Audio A340 !

Anhören !!

Sehr preisgünstig ist auch der Yamaha AX 396 zu bekommen. Der ist IMHO aber nicht so gut verarbeitet wie der A340 und klingt auch nicht so gut.
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 18:01
hi

erstmal danke für die vorschläge.

@wiesonik

hab bisher zwar viel gutes über cambridge audio gelesen, aber wenn ich de rein technischen daten des 340A mit denen des Yamaha vergleiche, liest sich der yamaha doch wesentlich besser (für mich, vor allem da der yamaha auch noch 100 EUR günstiger ist.

Cambridge Audio 340A
Technische Daten
Power Output: 40 watts into 8 ohms/50 watts into 4ohms
Abmessungen (mm): 430 x 310 x 70
Gewicht: 6,2 kg

Yamaha AX 396

Technische Details:
DIN-Ausgangsleistung an 4 Ohm: 95 W + 95 W
Klirranteil: 0,008%
Aufnahmeleistung: 150W

oder ist das wieder die sinus/RMS falle?
majorocks
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 18:11
Falls Du den Yamaha nehmen solltest, hoffe ich, daß Du Dich nicht anscheißt. Die Yamaha-Verstärker sind vom Sound her ziemlich "dünn und kühl" abgestimmt! Wenn es sich mit dem Sherwood bei Dir schon erledigt hat, würde ich an Deiner Stelle eher zum Cambridge greifen. Ich denke, daß beim Cambridge der Sound viel wärmer und druckvoller aus Deinen LS tönt.

Gruß, MAJO
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:02
hi,

ich hätte die möglichkeit einen gebrauchten Yamaha AX-496 für 150 EUR zu kaufen, was haltet ihr von diesem angebot?

Gruß
LordBadHabit
majorocks
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:09
Naja, Yamaha ebend!


Ist nicht wirklich besser, hat halt nur mehr Leistung!
Probier's aus! Mein Fall ist's nicht!
Wiesonik
Inventar
#12 erstellt: 22. Mrz 2006, 08:36

aber wenn ich de rein technischen daten des 340A mit denen des Yamaha vergleiche, liest sich der yamaha doch wesentlich besser (für mich, vor allem da der yamaha auch noch 100 EUR günstiger ist.


Moin,

die Frage ist nicht welcher Verstärker sich besser liest, sondern welcher Amp besser klingt !

Ob so ein Verstärker an heute recht wirkungsgradstarken nun 40W oder 90W abgeben kann ist schnurzpiepegal.

Die Verdoppelung der Leistung von z.B. 40W auf 80W bringt 3dB mehr Schalldruck. Diese Schalldruckänderung nimmt das menschliche Ohr so gerade als Lautstärkeänderung wahr.

Eine Lautstärkeverdoppelung würde im obigen Beispiel 400W (!) benötigen, sprich 10fache Leistung !

Alles klar ?
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Mrz 2006, 10:10
ok ok, bin ja schon still ;-)


hat hier jemand noch erfahrungen mit dem yamaha AX 496 und kann mir dazu was erzählen?
majorocks
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 22. Mrz 2006, 11:47
Hi Matthias,

mein Tip...geh doch einfach in ein Fachgeschäft und mach Deine eigenen Erfahrungen!


Gruß, MAJO
eger
Stammgast
#15 erstellt: 22. Mrz 2006, 15:07
Also 150 Euro für einen gebrauchten Yamaha AX 496 ist meiner Meinung nach nur dann als Preis in Ordnung, wenn der Receiver noch Restgarantie hat, d.h. nicht älter als 2 Jahre ist.
Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 22. Mrz 2006, 15:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
heco superior 930 welcher Verstärker?
tim_malte am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  7 Beiträge
Stereoreceiver
denner0 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  11 Beiträge
Neue Anlange, Schritt für Schritt
.grischa am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  63 Beiträge
günstiger stereoverstärker gesucht
blutrauschoffel am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  15 Beiträge
Neue Lautsprecher für klassischen Stereoreceiver für elektro - spezielle Problemstellungen -
xylemi am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  9 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker für Heco Superior 930
LordBadHabit am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  9 Beiträge
Günstiger Stereoreceiver für FS und Subwoofer gesucht
Golf3Cruiser am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  20 Beiträge
!!!!!Suche Receiver und Boxen!!!!!
Fabian1912 am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  30 Beiträge
Gut und günstig ? Alternative zum alten Akai AM-35?
Gammarus_Pulex am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  6 Beiträge
günstiger verstärker/receiver
vcfmvp am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.031

Hersteller in diesem Thread Widget schließen