Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage erklären für Dumme mit Kauf tipps?Bitte

+A -A
Autor
Beitrag
Davichi
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2013, 01:11
Hallo bin neu hier. Hab absolut gar keine ahnung wie das mit Musik Anlagen,verstärkern und so funktioniert :/

Also kurz...ich war immer froh mit meinen mp3 songs, bis ich eines Tages bei einem Freund "Pink Flyod - the wall" von einer Schallplatte gehört habe..die Musik Quali hat mich umgehauen. Seitdem werde ich mit meinen mp3s nicht mehr froh. Bin auch wieder auf CDs umgestiegen Beim stöbern in einem second hand store hab ich dann "Cassius - 1993" auf einer Platte gefunden und direkt gekauft. Problem: hab keinen Plattenspieler.

Ich hab mich umgeschaut und rum gefragt.. anscheinend reicht der Plattenspieler alleine nicht aus um Musik zumachen...ich verstehe nichts mit dem verstärkern,phonos und ohms hoffe ihr könnt mir helfen.

Was brauche ich alles?! Ausser einem Plattenspieler?
Wenn ich das soweit richtig verstehe brauche ich einen Plattenspieler und einen Verstärker (der die musik vom Plattenspieler nimmt? zur box leitet?der muss einen "phono ausgang"? besitzen?) und irgendwie boxen(da kommt die musik raus?) und einen subwoofer(Bass??)?

Ich hab ein budge von ca 400eu(im feb.500) und bin auch mit second hand sachen zufrieden, mein Zimmer hat eine größe von ca 25qm (mit Dachschrägen) , ich würde gerne plattenhören, mag aber auch musik von cds und pc (z.B.basslastiges,hiphop) Was brauche ich noch um Cds abzuspielen und pc? (mp3 aux kabel mäßig??) anzuschließen?


Bitte einfach und simple erklären, ich bin ein mädchen Tut mir leid für die rechtschreibfehler, ich tippe von meinem handy...

Vielen Dank für die Hilfe
thorkar30
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2013, 01:28
Hallo erstmal
nen verstärker mit mindestens 3 cinch eingängen einer muss phono sein...
midestens eine box (mono) für stereo (sollte erstmal reichen) 2 boxen füe 5.1 5 Boxen und einen Subwoofer , aber bleiben wir erstmal bei 2 ...
einen cd player und nen plattenspieler + klinke cinch kabel für pc ..
komplette-pioneer-stereoanlage-foto-bild-65787279.


[Beitrag von thorkar30 am 11. Jan 2013, 01:48 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jan 2013, 01:32
also cinch anschluss und klinke auf cinch
klinke-auf-cinch-kabel


[Beitrag von thorkar30 am 11. Jan 2013, 01:47 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2013, 01:34
Der Verstärker muss phono eingang haben (platte) weil ein plattenspieler singnal vor verstärkt und end zert werden muss !!
thorkar30
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jan 2013, 01:36
dann die geräte wie cd player ,plattenspieler , und computer an die cinch anschlüße des vertärkers anschließen und boxen an den vertärker und los gehts

gross und kleinschreibung sind mir gerade mal egal....


[Beitrag von thorkar30 am 11. Jan 2013, 01:49 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2013, 01:40
oder du kaufst dir ne kompaktanlage mit plattenspieler!!
da is alles dran + aux für dein pc
gggggg
pagefile
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2013, 01:52
Hallo Davichi,

im Grunde ist das ganz einfach. Um Musik über eine "Anlage" hören zu können benötigt man 3 Dinge.
1. Quelle (Plattenspieler, CD Player, wasauchimmer)
2. Verstärker - Dieser nimmt die Signale an und gibt sie weiter an
3. Lautsprecher (oder Kopfhörer)
Verbindungskabel erwähne ich jetzt mal nicht, ich denke das ist klar.

Da du aber Schallplatten hören willst, gibt es hier eine Besonderheit. Du benötigst noch einen Phonovorverstärker. Dieser kann entweder schon in den Verstärker oder Plattenspieler eingebaut sein oder als separates Gerät angeschlossen werden. Bei einem Verstärker erkennt man das an einem Phono Eingang. Alles was mit Watt und Ohm usw zu tun hat würde ich erstmal ausser Acht lassen.

Diese 3 Dinge benötigst du also auf jeden Fall. Hast du davon schon irgendwas?
Als CD Player kannst du eigentlich jeden funktionierenden eines Markenherstellers kaufen. Sowas sollte ab 15 Euro zu haben sein. Gebrauchte Verstärker gibt es ab ca 50 Euro von bekannten Herstellern (Denon, Technics, Pionieer, Onkyo) Aber bitte drauf achten, dass er einen Phono Eingang hat. Bei den Lautsprechern ist es wichtig zu wissen, wie du sie stellen kannst und ein ziemlich komplexes Thema. Auch bei den Plattenspielern gibt es eine große Auswahl von neu für 100€ bis 40 Jahre alt.

Für 400 Euro kann man schon was kriegen. Aber ich weiss nicht ob man wegen einer einzigen Schallplatte einen Plattenspieler und eine komplette Anlage kaufen sollte.
thorkar30
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2013, 02:03
ich glaube nicht das ihre ansprüche übermäßig hoch sind aber sicher kann ich das nicht beurteilen allerdings spricht doch nix gegen ne kompacktanlage wenn man voher mit nem mp3 player musik gehört hat......
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jan 2013, 07:13
Zwischen "übermäßig hohen" Ansprüchen und diesem grauenhaften Ghettoblaster liegen allerdings Welten. Wie man so etwas empfehlen kann, ist mir ehrlich gesagt, auch unverständlich.
Da sind die klassischen Rundum-Sorglos-Pakete (Kompaktanlagen) von Denon oder Yamaha doch nun wirklich deutlich besser und eine vernünftige Empfehlung.
schraddeler
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2013, 08:30

Davichi schrieb:

Also kurz...ich war immer froh mit meinen mp3 songs, bis ich eines Tages bei einem Freund "Pink Flyod - the wall" von einer Schallplatte gehört habe..die Musik Quali hat mich umgehauen.

Ich möchte dich nicht völlig desillusionieren, bin mir aber ziemlich sicher das dieser "Hat-mich-umgehauen-Effekt" nichts mit dem Umstand zu tun hatte das du eine Schallplatte gehört hast. Vermutlich hat der Freund bloß eine gescheite Anlage
Hier im Forum gibt es jede Menge Diskussionen darüber ob Plattenspieler oder CD-Player die klangliche Offenbarung ist, und da diskutieren Leute deren Nadel im Plattenspieler vermutlich mehr kostet als du für die ganze Anlage zur Verfügung hast. Von daher möchte ich dich bloß davor warnen zu denken wenn ich einen Plattenspieler habe wird alles gut!

Davichi schrieb:
Ich hab ein budge von ca 400eu(im feb.500) und bin auch mit second hand sachen zufrieden, mein Zimmer hat eine größe von ca 25qm (mit Dachschrägen) , ich würde gerne plattenhören, mag aber auch musik von cds und pc (z.B.basslastiges,hiphop) Was brauche ich noch um Cds abzuspielen und pc? (mp3 aux kabel mäßig??) anzuschließen?

Das mit dem Second-Hand klingt schonmal ganz gut, wenn man da bereit ist optisch ein paar Abstriche zu machen gibt es da schon ein paar ganz leckere Angebote, vor allem bei den Kleinanzeigen der Bucht.
Sowas http://kleinanzeigen...ps/95245020-172-1530 ist für den Anfang bestimmt nicht schlecht, und da die Ware abgeholt wird kann man sich auch gleich zeigen lassen das alles funktioniert und sich notieren was wohin verkabelt wird, man kauft also vermutlich nicht die Katze im Sack. Ist zwar vom Design her Geschmackssache aber was solls, solange es funktioniert. Und bei dem Preis kann auch ruhig mal was kaputtgehen
Ansonsten gibt es hier im Forum auch einen Marktbereich für gebrauchte Gerätschaften kannst du auch mal ein bischen drin stöbern.

gruß schraddeler
SaschaMav
Inventar
#12 erstellt: 11. Jan 2013, 08:31
In Punkto Komplettanlagen (nicht Ghettoblaster, dass ist was anderes ghettoblaster_p1, die sind wirklich nur auf Laut getrimmt) kann ich euch überhaupt nicht zustimmen. Dies ist mit Sicherheit kein Highend, aber durch das in sich abgeschlossene System und die angepassten LS auf die Anlage klingt es nicht schlecht.

Mir ist dies auch wieder aufgefallen, als ich meine alte Sony Komplettanlage verkauft und sie daher vorher nochmal getestet habe. Und ihr könnt mir glauben, ich war geneigt diese nicht mehr zu verkaufen. Und da konnte ich nur wieder sagen, diese spielen erwachsener auf als sie aussehen.
Davichi
Neuling
#13 erstellt: 11. Jan 2013, 13:27
Yuhu vielen dank ^-^

Jetzt weiß ich wonach ich suchen muss :))

@schraddeler Das ganze ? ding kostet 120?! Alle teile auf dem Bild zusammen??
Optische Abstriche? Die Anlage ist perfekt! Wunderschön :)))
schraddeler
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2013, 13:47
[quote="Davichi"] @schraddeler Das ganze ? ding kostet 120?! Alle teile auf dem Bild zusammen??
Optische Abstriche? Die Anlage ist perfekt! Wunderschön ))[/quote]
So würd ich die Anzeige mal interpretieren.
Ich hab schon öfter solche Angebote gesehen, sind wohl meist Geräte aus Nachlässen, die Kinder/Enkel wollen den alten Sch.... nicht haben weil sich kein Ipod anschließen läßt und es keine Apps für gibt.
Oder die Witwe wollte den Kram noch nie im Wozi stehen haben und jetzt wo der Alte den Löffel gereicht hat fliegt der Kram endlich raus. Auf den Fotos sieht es auch so aus als ist die Anlage zum Verkauf schon in den Keller gewandert .
Letzthin hat mich auch ein Kamerad aus dem Motorradclub angerufen, er würde gerade die Wohnung seiner verstorbenen Mutter auflösen, ob ich noch die alte Anlage von seinem Vater haben wolle, sonst bringt er den ganzen Kram zum Wertstoffhof.
Ausbeute war dann eine komplette WEGA MODUL 42 Anlage (Verstärker, Tuner, Plattenspieler und Cassettendeck) mit einem Paar ARCUS TM85 Boxen. Als Bonus gab es dann noch eine Grundig MA 100 Endstufe mit passendem Cassettendeck dazu.
Von daher kannst du dich auch ruhig mal im Verwandten-Bekannten-Freundeskreis umhören ob nicht jemand was rumstehen hat, vielen (mir auch ) sind solche Geräte zu schade zum wegschmeißen, aber wenn sie in gute Hände kommen trennen sie sich dann gern davon.
Wenn du in meiner Nähe wohnst können wir auch mal durch mein Lager stöbern, meine Frau ist auch der Meinung das ich vielzuviel Krams hab

gruß schraddeler


[Beitrag von schraddeler am 11. Jan 2013, 13:51 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#15 erstellt: 11. Jan 2013, 14:04

Davichi schrieb:
Also kurz...ich war immer froh mit meinen mp3 songs, bis ich eines Tages bei einem Freund "Pink Flyod - the wall" von einer Schallplatte gehört habe..die Musik Quali hat mich umgehauen.

Vielleicht solltes Du dich aber auch zunächst fragen, ob der Qualitätsunterschied tatsächlich der Unterschied zwischen MP3 und Schallplatte zu suchen ist, oder eher zwischen deiner Anlage und der deines Freundes.
Die Qualitätsunterschiede zwischen einer Schalplatte (guter Plattenspieler vorausgesetzt) und MP3 mit hoher Datenrate ist auch auf einer guten Analge nicht leicht herauszuhören. Daher würde ich vorsichtig sein, den gehörten Qualitätsunterschied allein am Medium festzumachen.

Slati
thorkar30
Stammgast
#16 erstellt: 11. Jan 2013, 15:58
habe nicht diese Anlage dort empfohlen sondern lediglich darauf hingewiesen das es auch Kompaktanlagen gibt und das mit irgendeinem bildlichen Beispiel dargestellt, mir war egal was für eine ging nur uns Prinzip das war keine Kaufempfehlung aber Hauptsache es wird sich aufgeregt unverständlich für mich
SaschaMav
Inventar
#17 erstellt: 11. Jan 2013, 16:08
@thorkar30

Ich habe es jedenfalls auch so verstanden, dass es grundsätlich um Komplettanlagen ging und nicht speziell um die Dual-Anlage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenstellung Anlage-Tipps?
Töbel am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  3 Beiträge
Neue Anlage - Bitte um Tipps!
Sonntagskind am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  2 Beiträge
Kauf Anlage für Verein
Graf.Roman am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
Brauche Rat für Kauf erster Anlage
*Joker123* am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2015  –  14 Beiträge
Tipps für Anlage
Da_Baua am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  9 Beiträge
Bitte um Tipps für Einsteiger...
reichber2002 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  11 Beiträge
Tipps zum Receiver-Kauf gewünscht
Palpatine01 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  8 Beiträge
Bitte Tipps von Profis !
trent900 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  4 Beiträge
Kauf einer neuen Anlage! BITTE UM HILFE
harlekin1234 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  18 Beiträge
Brauce Kaufberatung für eine Stereo-Anlage für möglichst wenig Geld und allgemeine Tipps
KimH am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.810