Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Stereo Lautsprecher und Reciver bis 500€ für den privaten Gebrauch

+A -A
Autor
Beitrag
reesearchme
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2013, 15:44
Einen wunderschönen guten Tag,

wie einige Andere bin ich auf der Suche nach einer schönen Stereo-Kombination aus Boxen und Reciver. Über Empfehlungen und Tipps bin ich dann hier im Forum gelandet und nach einigem querlesen auch ganz zuversichtlich das es hier einige Spezialisten gibt die mir bestimmt weiterhelfen können und mögen.

Am besten, denke ich wohl, fahre ich, wenn ich mich an dem Fragenkatalog von Half-Borg entlanghangele, also:

Eine Beschreibung des Einsatzgebietes ist wichtig!
Das ganze ist nur für den Privaten Gebrauch angedacht. Also mehr als mich und ein paar Gäste werden wohl nicht beschallt werden müssen.

Soll es für Filme oder Musik sein? Beides?
Primär würde ich Musik damit hören wollen, da ich aber gerne dieses System auch an meinen PC anschließen würde, würde es auch vorkommen das ich damit den ein oder anderen Film/OnlineVideo hören wollen würde.

Hörst du in Zimmerlautstärke, laut, so laut dass die Scheiben klirren oder soll auch ab und zu mal die Disco nebenan klopfen und sich über die Lautstärke beschweren?
Laut darfs gerne auch mal sein, dennoch gedenke ich damit nicht durchgehend meine Nachbarn/Mitbewohner mit 130DB zu maltretieren

Wenn Musik gehört werden soll: Welche?
Viel Rock. Von Folk zu Indie zu Hardrock zu Stoner-Rock zu MetalCore. Aber auch ab und an Electro, ElectroPop, etc.

Welche Quellen sollen angeschlossen werden?
Prinzipiell gibt es zwei Soundquellen. Einmal ein Laptop (mit zugegebenermaßen nicht der besten Soundkarte die es so gibt und der Tatsache das ich auch gerne mal Spotify einschalte und mit der eher beschränkten Standard-Qualität Musik höre) und zweiten (was mir irgendwie wichtig ist) ein Telefunken CS 20 Plattenspieler (mit Fünfpologen Anschluss ?! )

Welche Geräte sind schon vorhanden?
Zur Zeit besitze ich eine etwas zusammengewürfelte Konstruktion aus einem Telefunken CS 20 Plattenspieler der über mehrere wilde Kabelkonstruktionen an einen (gut gebrauchten) MBO CV 100 Stereo dreamplifier angeschlossen ist. Dieser hantiert als Vorverstärker und gibt seine Signale an ein Yamaha RX-E100 weiter.

Hier rein gehört eine Beschreibung des Raums, besonders wie groß er ist (in Quadratmeter mit "groß" lässt sich nix anfangen), auch der Aufstellort von Boxen ist wichtig, besonders ob Standboxen möglich sind oder es Regalboxen werden sollen.
Zur Zeit ziehe ich leider vermehrt um (und in Zukunft wird es erstmal wohl so bleiben) Das heißt ich wäre gerne sehr flexibel und tendiere daher auch irgendwie zu Regalboxen. Primär würde ich sie wohl auf den Schreibtisch aufstellen wollen.

Wie nah sollen die Boxen an der Wand stehen?
Was für Möbel befinden sich im Raum? Könnt ihr die Aufstellung der Möbel dem optimalen Soundgenuss anpassen? Auch der Boden kann wichtig sein!

Eben leider nicht so einfach zu beantworten.

Was soll ausgegeben werden?
Bis 500€


Abschließendes?
Alles in allem bin ich wohl nicht der Audiophilste Mensch auf der Welt. Auch bin ich nicht mit dem besten Gehör gesegnet. Was ich suche ist eben etwas anständiges, was Spaß macht und was eine weile lang hebt.

Ich freue mich auf eure Vorschläge.

Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2013, 16:04
Servus.

Was stört Dich an der kleinen Yamaha RX-E100?

Deutlich besseres wirds für 500€ neu nicht geben.
Gebraucht siehts anders aus.

Schönen Gruß
Georg
reesearchme
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Feb 2013, 16:11
Natürlich ist das auch eine (für mich äußerst günstige) Option den Yamaha zu behalten.
Eventuell gibt es aber andere Boxen in zusammenspiel mit dem Yamaha RX-E100, welche es zu empfehlen gibt (Edit: Zur zeit sind die Standardboxen NX-E100, welche beim kauf dabei waren, in Gebrauch) . Auch in Verbindung mit dem MBO CV Vorverstärker (der auch klanglich ein paar Gebrauchspuren aufweißt) habt ihr eventuell noch eine bessere Kaufempfehlung.

Grüße


[Beitrag von reesearchme am 15. Feb 2013, 16:19 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2013, 16:36
Falls der kleine Yamaha funktioniert würde ich das Budget in andere Lautsprecher stecken.

Bei Deiner Musikrichtung würde ich mal über Klipsch Lautsprecher nachdenken. RB 81 z.Bsp.
Wirkungsgradstark, gehen also auch richtig am Yamaha zur Sache.

Empfehlungen für Lautsprecher sind aber immer schwierig, da jeder ein anderes Hörempfinden hat.

Zum Phonovorverstärker muss ein anderer etwas vernünftiges Empfehlen, hier hab ich nicht viel Ahnung.

Schönen Gruß
Georg
reesearchme
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Feb 2013, 18:07
Hey,

danke Georg für deine Unterstützung. Die RB 81 lesen sich schon mal ganz gut.

Eventuell weiß ja wirklich noch einen netten Phonoverstärker für meine Kombination und ein paar Boxen alternativen die ich mir mal durchhören könnte. ( was muss ich denn beachten, werde aus den Angaben nicht ganz schlau: ( Mindest RMS Ausgangsleistung pro Kanal: 50 W (6Ohm, 1 kHz, 0,07 % Gesamtklirrfaktor) 40 W (6Ohm, 20 - 20.000Hz, 0,1 % Gesamtklirrfaktor) - Standart Din Ausgangsleistung pro Kanal: 60 W (4Ohm, 1 kHz, 0,7 % Gesamtklirrfaktor) )

Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2013, 18:19

( was muss ich denn beachten, werde aus den Angaben nicht ganz schlau: ( Mindest RMS Ausgangsleistung pro Kanal: 50 W (6Ohm, 1 kHz, 0,07 % Gesamtklirrfaktor) 40 W (6Ohm, 20 - 20.000Hz, 0,1 % Gesamtklirrfaktor) - Standart Din Ausgangsleistung pro Kanal: 60 W (4Ohm, 1 kHz, 0,7 % Gesamtklirrfaktor) )


Wattzahlen interessieren nur äußerst peripher.

Der kleine Yamaha hat keine Probleme mit den Klipsch, da diese einen hohen Wirkungsgrad haben und somit nicht viel Leistung vom Verstärker gefordert wird.

Die verlinkte Box ist mit einer Empfindlichkeit von 97 dB angegeben.
Das heisst:
Bei 1 Watt Verstärkerleistung kann der Lautsprecher 97 dB in 1 Meter Entfernung erzeugen.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo Lautsprecher ca. 500?
crackling am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  11 Beiträge
Suche eine Anlage für den Privaten Gebrauch
-dait- am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage bis 500?
Bicstrem am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  40 Beiträge
Stereo Reciver Kaufberatung
shaqiiii am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  32 Beiträge
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Erste Lautsprecher für bis 500? (Stereo)
*Zen am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  19 Beiträge
Stereo Boxen und Gitarrensound bis 500? - Kaufberatung
HabaneroxF am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  10 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Lautsprecher bis 300?
Leomuck am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  85 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung/-Empfehlung Stereo Lautsprecher für Sony TA-FE330R für privaten Musikgenuss
JamingAlex am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.454