Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer für Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
Cra3ck
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2013, 15:03
Hi Leutz,
bin total neu in dem Gebiet "Stereo/Hifi" und auch neu in dem Forum .

Um es vorweg zu nehmen: Ich habe die Suchfunktion benutzt und ein Haufen Threads gelesen, aber ich bin einfach nicht schlauer geworden


Aber nun zu meinen "Problem".
Ich habe einen Verstärker von Sony und 2 Canton Nestor 602 Lautsprecher.
Mit den Lautsprechern bin ich eigentlich recht zu frieden, allerdings fehlt es mir an Bass.

Deshalb suche ich jetzt einen Subwoofer (möglichst billig, vill auch ein Autosub, den ich in einem halben Jahr ins Auto packen kann).

Am liebsten wäre es mir wenn ich ihn einfach an meinen Verstärker klemmen kann, aber (wie ich gelesen habe) brauch ich da was ganz spezielles, bzw noch eine Endstufe zwischen verstärker und sub, oder, oder, oder...

Naja aufjedenfall hab ich nicht so richtig kapiert, was ich genau brauche und würde mich über ein paar Erklärungen, Raschläge und Tipps sehr freuen .

Danke schonmal im Vorraus

MfG

PS.: Wenn es deutlich billiger ist, könnte ich mir nen Sub auch selber bauen (Auch wenn es so scheint, bin ich technisch nicht unbegabt )


[Beitrag von Cra3ck am 22. Mrz 2013, 15:04 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:49
Du brauchst einen aktiven Subwoofer mit Hochpegeleingängen (=Lautsprecherkabeleingänge).

Einen passiven kannst Du nicht sinnvoll mit einbinden.

Und solche fürs Auto funktionieren im Wohnzimmer sowieso nicht.

Schönen Gruß
Georg
vielefragen123
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2013, 19:05
ich würde dir auch einen aktiven subwoofer ans herz legen, aber zu meinem vorderman möchte ich noch sagen, dass die fürs auto
1. im wohnzimmer funktionieren, es kommen ja schließlich töne raus
2. benutze einige leute autosubs im heimkinobereich, da diese mehr hub haben, als z.B pa-oder hifi subwoofer.
da du aber vermutlich musikhören willst kauf bitte keinen auto-sub, das gibt meist nur probleme...
aber du hast schon recht, sie gehören hauptächlich ins auto, deswegen heißt es ja auch Car-Hifi und nicht "stell es hin wo du willst-hifi"
in diesem sinne frohe ostern
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2013, 20:28
Und wieder hats einem TE die Sprache verschlagen.
Oder warum meldest du dich nicht auf die Vorschläge.
Car Hifi und HK oder Stereo sind komplett verschieden Welten deswegen pack dir einfach einen Autosub in dein Wohnzimmer und wert glücklich damit.
Cra3ck
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2013, 10:51
hei Leutz,

war im Urlaub, deshalb so lange nicht geantwortet

erstmal danke für die Antworten

also so wie ich das verstanden hab, sollte ich mir nen aktiven sub holen und keinen fürs auto.

Würde sich der "Yamaha Yst Sw 012" eignen?

Danke schonmal im vorraus
boyke
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2013, 10:54
Nimm nen Mivoc Hype.

VG
tinnitusede
Inventar
#7 erstellt: 03. Apr 2013, 11:36
Hi, vergiss das selber bauen, auch wenn handwerkliches Geschick vorhanden ist.

Ein Gehäuse, aus min. 22 mm Spanplatten die im Baumarkt oft ungenau zurecht geschnitten wurden, mittels Oberfräse große Löcher für das Aktivmodul und das Chassis ausfräsen, die Oberflächenbearbeitung,
die Frontbespannung und dass vielleicht auch noch auf dem Küchentisch, dass musst du dir nicht antun

Besitzt du denn überhaupt min. 4 dicke Schraubzwingen, um dass Gehäuse beim Verleimen zu fixieren?
und dass ist werkzeugmäßig erst der Anfang für solche Projekte.:cut

Nimm einen Gebrauchten, das Angebot ist riesig und du hasst ihn in ein paar Tagen und nicht erst in 4 Wochen und nach 3 Furnier/Lakier-Versuchen, zwischen deinen Lautsprechern stehen und da sollte er bei Stereo möglichst hin und nicht irgendwo ins Eckchen

Gruß Hans
boyke
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2013, 11:42

Cra3ck (Beitrag #5) schrieb:


Würde sich der "Yamaha Yst Sw 012" eignen?



Achja, nö!

Keine Highlevel-Eingänge und auch sonst ne Krücke
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 03. Apr 2013, 16:09
boyke hat´s schon gesagt.

Wenn Dein Sony (welcher ist es denn?) keinen Sub-Out, oder einen Vorverstärkerausgang hat, kannst du den Yamaha nur mit Spannungsteilern anschliessen.

Beim Mivoc geht das ohne Problem mit Lautsprecherkabel.

Ich bin in der Preisklasse auch für den Mivoc.

Schönen Gruß
Georg
Laccaintabulis
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Apr 2013, 18:10
Ein Mivoc Hype ist ein günstiger guter Sub!
Cra3ck
Neuling
#11 erstellt: 04. Apr 2013, 17:44
"Besitzt du denn überhaupt min. 4 dicke Schraubzwingen, um dass Gehäuse beim Verleimen zu fixieren?
und dass ist werkzeugmäßig erst der Anfang für solche Projekte.

Nimm einen Gebrauchten, das Angebot ist riesig und du hasst ihn in ein paar Tagen und nicht erst in 4 Wochen und nach 3 Furnier/Lakier-Versuchen, zwischen deinen Lautsprechern stehen und da sollte er bei Stereo möglichst hin und nicht irgendwo ins Eckchen"

1. ich hab wohl alles Werkzeug das man benötigt
aber um ehrlich zu sein, will ich mir das trotzdem nicht antun

2. jop der kommt zwischenrein und nicht ins "Eckchen"


" Wenn Dein Sony (welcher ist es denn?) keinen Sub-Out, oder einen Vorverstärkerausgang hat, kannst du den Yamaha nur mit Spannungsteilern anschliessen."

- Weiß nicht genau was das für einer ist, aber einen Sub-Out hat er, sofern ich das richtig identifiziert habe



Aber ich werde dann wohl den Mivoc Hype nehmen, scheint ja was gutes sein

Asoo und kann mir mal einer erklären wie ich Zitate richtig einfüge?^^ (Also bei nur einem ist mir das schon klar, aber wenn ich 2 oder 3 Beiträge zitieren möchte)

Danke


[Beitrag von Cra3ck am 04. Apr 2013, 17:49 bearbeitet]
Kap84
Stammgast
#12 erstellt: 04. Apr 2013, 18:20
Wenn du alles an Werkzeug hast Bau dir doch einen versacube. Damit hast mehr Freude als mit dem kleinen Hype. :-) Evtl. Kommst ja auf den DIY trip ;-)
Cra3ck
Neuling
#13 erstellt: 04. Apr 2013, 18:39

Kap84 (Beitrag #12) schrieb:
Wenn du alles an Werkzeug hast Bau dir doch einen versacube. Damit hast mehr Freude als mit dem kleinen Hype. :-) Evtl. Kommst ja auf den DIY trip ;-)




keine schlechte Idee, aber der Mivoc is schon bestellt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich bin neu. Suche Rat.
jcmartin am 19.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  3 Beiträge
Nicht zu frieden mit Stereoanlage
pwnger08 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  9 Beiträge
Lautsprecher und Subwoofer für Sony TA-FE370
celticbofrost am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Verstärker und Subwoofer für 2.1
Derwin am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  4 Beiträge
Subwoofer für Stereo System
Albador am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  3 Beiträge
Verstärker für 2 Breitbandlautsprecher und 1 Subwoofer
lks19 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  14 Beiträge
Suche Kassettendeck und Subwoofer
tormentor_666 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer
mzimme am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer für folgende ...... billig(naja)
c147258 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  12 Beiträge
billiger subwoofer für stereo anlage
mane am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.808