Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo LS Kompakt + Amp bis 700 € (erweiterbar)

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Gibihm
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2013, 17:07
Hallo liebes Hifi-forum,

ich bin auf der Suche nach einer (zunächst) Stereo-Anlage im Preisbereich bis 700 €.

Die Anlage soll ohne sie komplett auszutauschen zunächst auf 2.1 und im weiteren Verlauf auf 5.1 ausgebaut werden können (langfristiges Ziel). Der einzelne LS sollte den Preis von 200 € nicht übersteigen, der Amp nicht 300 €.

Beim Amp sind mir wichtig:
- Erweiterbarkeit
- Einmesssystem
- weitgehend guter Klang

Bei den Kompaktboxen sind mir wichtig:
- für Kompatkb. gutes Tieftonverhalten
- Schraubklemmen
- allgemein guter Klang

Also Beispiel was ich bisher benutzt habe: Teufel Concept E300 + Decoderstation 5.
Das ganze wird an meinen PC per optischem Kabel angeschlossen (Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi) und in Zukunft auch an einen Laptop.

Gehört wird: Elektronisches, Klassiker (Rock n' Roll) und es werden Filme geguckt.

Die LS werden links und Rechts meiner Monitore aufgestellt (hörabstand ca. 50 cm, Wandabstand 0 - 20 cm).

Als Vorschlag was ich mir vorstelle hätte ich die Nubert NuBox 381 sowie den Onkyo TX-NR414 5.1 (kein Einmesssystem)

mfg David
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Mai 2013, 17:13
Hallo,

wenn Du Dich ein wenig für die Grundlagen von HiFi und die Akustik interessierst, kannst Du die Infos in meiner Signatur und ergänzend die folgenden Infos lesen:

http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html

Das gilt auch alles für Kompaktlautsprecher und nicht nur für Standlautsprecher.

VG


[Beitrag von V3841 am 14. Mai 2013, 17:13 bearbeitet]
Sir_Gibihm
Neuling
#3 erstellt: 14. Mai 2013, 17:31
Danke für die Antwort,
Leider ist es bei mir nicht (beziehungsweise fast nicht) möglich die Positionierung der Lautsprecher großartig zu verändern. Auch ist ein ausstatten des Raumes mit entsprechenden Materialen um den Klang zu verbessern noch nicht meine Sorge. Zunächst geht es mir darum welche Lautsprecher und welcher Verstärker meinen Zwecken am besten entspricht.
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Mai 2013, 17:37
Ich wollte Dir damit klar machen, dass tieftonstarke HiFi-Kompaktlautsprecher weder für deine Positionierungsmöglichkeiten, noch fürs Hören im Nahfeld gedacht und geeignet sind. Ausnahmen bestätigen diese Regel.
Sir_Gibihm
Neuling
#5 erstellt: 14. Mai 2013, 17:47
Ok, dann danke dafür.

Es ist bei meinen Anforderungen unvermeidlich Kompromisse zu machen. Ich kann von der Position her nur Kompaktboxen nutzen und habe ebenso einen geringen Abstand zu diesen.

Was wäre dein Vorschlag um das beste hieraus zu machen?
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Mai 2013, 17:53
Ich kenne mich mit - grundsätzlich für deine Zwecke geeigneten - aktiven Nahfeldmonitoren nicht aus.

Wenn ich derzeit so etwas ausprobieren müsste, würde ich - aus verschiedenen Gründen - Geräte von Genelec oder Monkey Banana ausprobieren.

Lass Dich aber nicht von der geringen Größe der Geräte täuschen. W/der Aktivierung spielen solche Geräte gänzlich anders als passive LS und lassen sich oft vielfältig an die vorherrschende Akustik und an den Hörgeschmack anpassen.

VG


[Beitrag von V3841 am 14. Mai 2013, 17:57 bearbeitet]
Sir_Gibihm
Neuling
#7 erstellt: 14. Mai 2013, 19:09
Ich habe mir beide Firmen etwas näher angeguckt, und habe die folgenden 2 in der näheren Auswahl: Monkey Banana Turbo 5
Monkey Banana Turbo 6

Wie würde ich diese Anschließen, bräuchte ich einen Mischer oder ähnliches der zwischen Lautsprecher und Computer geschaltet werden würde?
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Mai 2013, 19:18
Viel muss nicht unbedingt viel helfen. Zu viel kann auch dem Klangergebnis schaden. Passend wäre optimal.

Aktivlautsprecher kannst Du auch direkt am PC-anschließen.


[Beitrag von V3841 am 14. Mai 2013, 19:30 bearbeitet]
Sir_Gibihm
Neuling
#9 erstellt: 14. Mai 2013, 20:01
Dann danke für die Tipps, ich werde die bald mal probehören und mich dann entscheiden ob die gekauft werden. Einen schönen Abend noch.

mfg
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Mai 2013, 20:22
Viel Spaß und berichte mal wie sie Dir gefallen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt Ls bis 700 Euro
Germanspeaker96 am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  4 Beiträge
welche Kompakt-LS harmonieren mit Rotel Amp?
ngulungulu am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  2 Beiträge
Stereo Anlage "kompakt" bis 700 Euro
fn² am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  9 Beiträge
Kompakt LS bis 300? für PC
doggtical am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Kompakt-LS
garry3110 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
Stand oder Kompakt LS
ABI am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
Aufstellungsunkritische LS (kompakt/Stand)
Scopio am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Stand bzw Kompakt-LS 550?
hadouken am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  9 Beiträge
Passive Stereo Kompakt-/ Standlautsprecher bis maximal 200?
askel am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  20 Beiträge
Stereo Vollverstärker + Kompakt LS
Micha2 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.868