Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettberatung Stand-LS, Sub, AV-Receiver, Transducer?

+A -A
Autor
Beitrag
SweetAlma
Neuling
#1 erstellt: 24. Mai 2013, 19:37
Hallo,

versuche mich kurz und aussagekräftig zu halten:
Ausgangslage:

  1. Receiver: Yamaha RX-V575
  2. Front: Yamaha NS-777
  3. Rear: Teufel Rears aus dem Theater 1
  4. Sub: Teufel Sub aus dem Theater 1 M1200SW
  5. Input erfolgt nur über einen Rechner mit hochwertiger Auzentech Soundkarte (HomeTheater HD)
  6. Medien: unkomprimierte Audioquellen, Blurays, DVB-T/SAT


Bin vor kzurzem umgezogen. Maße Wohnzimmer: 4x6 Meter, davon Hörraum 4x4 Meter. Sitzposition hinten mittig (großes Sofa). Aufstellmöglichkeit "uneingeschränkt", also alles möglich. Außer einem Couchtisch steht auch sonst nichts "im Weg". bei dem Boden handelt es sich um Pakett auf Trittschalldämmung. Betondecke. Kaum Vorhänge, wenig "Kram" an den Wänden

Anforderungen:

Preis:
Vorstellungen für Stand-LS und Subs zusammen ca. 1200 bis 1500 Euro. Verstärker ca 500 bis 700.
Können von mir aus auch gerne gebrauchte LS sein, die ich mir nach und nach zusammenkaufe. Am liebsten wäre mir ein vorschlag a la "bei Preis7Leistung kannst du nichts falsch machen" und "die haben sich seither immer bewährt". Ich bin mir bewusst, dass es bei gebrauchten LS mit dem Probehören etwas schwer werden könnte. Hoffe an der Stelle auf die super Beratung hier im Forum aufgrund meiner hoffentlich guten Beschreibung

Klang:
Mehr Druck als die Yammis, vor allem im Bereich oberhalb von ca. 70 Hz bis ca. 140 würd ich jetzt mal so schätzen. die bezeichnung "dynamisch" und "spielfreudig" aus diversen test hörte sich da für mich immer gut und passend an.
Die Hochtöner von den Yammis finde ich super. Nicht zu aufdringlich oder schrill, aber dennoch brillant und hochauflösend im Klang.
Der Sub (Frontfire) "wummert" mir zu viel. Da er zur Zeit vorne mittig steht, höre ich ihn sehr stark, wenn ich mit dem Kopf zu tief komme.
Den Sub kann ich komischerweise trotz 80Hz Trennung am Receiver (bei seitlicher Platzierung) orten. Denke, dass es am Raum liegt?!). Deshalb könnte ich mir auch gut zwei Subwoofer vorne oder hinten links und rechts vorstellen.
Da ich meine Nachbarn (nur über mir) nicht belästigen möchte, habe ich über einen Buttkicker Transducer für die Couch nachgefacht, um trotzdem ein gutes "Feeling" zu haben. Ich gehe davon aus, dass sehr teife Frequenzen (unterhalb von 30Hz) noch stärker im Haus zu hören sein würden.
Gehört wird Nu-Metal und House, sowie Filme geschaut. Bei Metal mag ich beispielsweise die tieferen Schlagzeug-Töne der Drums.
Da ich dank des PC viele Input-Möglichkeiten habe, würde ich bei dem Receiver mit sehr guten Klangeigenschaften.
Gehört wird nicht immer nur im Hörraum, sondern auch mal "etwas" lauter gemacht, wenn man in der Küche oder im Arbeitszimmer werkelt

Optik:
LS und Reveiver sollte es am besten in schwarz oder Klavierlack geben. Falls ich die Subs hinten an der Couch aufstelle(n kann) wäre hier die Farbe auch egal.
Größe der LS spielt keine Rolle.
Hochtonhörner mag ich optisch überhaupt nicht. Eine LS-Abdeckung wäre aber in diesem Fall denkbar.

Sonstiges:
Für den Receiver wäre für die Zukunft wichtig, dass er HDMI 1.4 (also 3D-fähig) unterstützt. Zudem ist wohl einer zweiter Subwooferausgang wünschenswert, wenn ein zweiter Sub oder der Buttkicker zum Einsatz kommen.
Falls ich die Buttkicker noch benötige, habe ich mich auch schon auf diese festgelegt (also keine IBeam und Co).
Selbstbau würde ich mir bei einer guten Anleitung auch noch zutrauen.


"allgemeine" Infos zu Herstellern würden mir auch schon zur ganz groben Orientierung weiterhelfen. "Man hört" ja oft solche Sachen wie:
Nuberts sind aufdringlich im Hochtonbereich, JBLs haben zwar Druck aber keinen Tiefgang etc...


und noch eine Frage: gibt es wirklich einen HÖRBAREN unterschied zwischen normalen LS-Kabel und Subwooferkabel? So viel hin und her wie bei dem Thema hab ich selten gelesen man man man


[Beitrag von SweetAlma am 25. Mai 2013, 15:58 bearbeitet]
SweetAlma
Neuling
#2 erstellt: 28. Mai 2013, 14:55
niemand irgendeinen vorschlag?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Suche Stand-LS für Pio AV!
chrizzer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  15 Beiträge
Komplettberatung preiswerte Anlage
JMK1980 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  3 Beiträge
welcher AV-Receiver und LS?
hifilex am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  15 Beiträge
Stand LS max. 600?
kpro am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  18 Beiträge
Kaufberatung für 2.0 LS inkl. AV-Receiver
tk1105 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  12 Beiträge
Stand-LS + Receiver ca. 1000?
MarkusM1989 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  3 Beiträge
Stereo-Receiver + 2 Stand-LS
dani9 am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe - Receiver + Stand LS für 800?
Apartman am 12.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher + AV Receiver Einstieg
ThoMd am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  3 Beiträge
Stand oder doch lieber RL + Sub ?
raGe.r6 am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.889