Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand LS max. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2013, 15:06
hey leute

suche lautsprecher die größtenteils für musik und pc spiele benutzt werden sollen (zumindest erstmal bis erweiterung auf 5.0 oder falls gebraucht auf 5.1 erweitert werden können zum film schauen). da ich azubi bin sollten sie auch nicht mehr als 600€ kosten (darf selbstverständlich auch weniger, wenn der rest stimmt). im mom betreibe ich noch diese als ls http://www.elkristin.de/pics0412/k_5_N25042013_f_043.jpg mit (av receiver) steht unten. die sateliten hören sich einfach dumpf an bei musik darum sind auch noch pioneer hpm-300 für musik an b angeschlossen. mittlerweile sind mir das zu viele ls darum neuanschaffung und vom stil her passt es auch nicht zu den möbeln.

hab auch schon einen im visier der mir gefällt und zwar den
http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher

was sagt ihr dazu.

also musik höre ich hip-hop,rnb,black und sonst was so gefällt. ls sollten schönen drückvollen bass haben sprache sollte klar zu hören sein und was wichtig ist das bei hauspartys wenn man mal lauter hört sie nicht kratzen/zerren oder wie man das nennt^^. betreiben würde ich die vorerst mit einem yamaha rx-v350 den ich auch schnellst möglich ersetzen möchte. wäre auch noch nett wenn mir jemand nen passenden receiver zeigen könnte.

wohnzimmergröße is 6mx5m also 30qm

danke im vorraus
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2013, 15:19
Moin,

diese Teile dürften Deine Ansprüche ganz brauchbar erfüllen:

www.md-sound.de/prod...andlautsprecher.html

Die Modelle RF 62II bzw. RF 82II liegen preislich jeweils etwas höher.

Ich persönlich finde für den Zweck alle drei deutlich besser als die Heco.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 09. Dez 2013, 15:23 bearbeitet]
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Dez 2013, 16:53
danke für die schnelle antwort
joar an sich sehen sie ganz anständig aus nur 40€ über meinem budget. gibts noch welche die etwa in der leistungklasse sind wo der preis etwas niedriger ist. muss nur gucken ob man die irgendwo in augsburg probe hören kann villt überzeugen sie mich ja^^. und mein receiver macht die auch mit?
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Dez 2013, 17:49
sonst keiner was?
denlud
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2013, 18:16
Also ich habe einen ähnlichen Musikgeschmack.

Ich höre: Rolling Papers also Wiz Khalifa, Mac Miller, T.I., Kid Ink usw.
Und ab und zu auch mal ein paar "audiophile" CDs, z.B. die DALI CD Vol. 1, 2 & 3.

habe damals auch Boxen für 500-600€ gesucht. In dem Bereich fand ich die Jamo S-Reihe super.

Letztlich habe ich aber noch 200€ gespart und mir zwei Klipsch RF-82II Lautsprecher gekauft.
Da ich von diesen Boxen einfach mehr als überzeugt war bzw. immer noch bin.
Meiner Meinung nach sind diese Lautsprecher ihr Geld mehr als Wert.

Grüße
Dennis


[Beitrag von denlud am 10. Dez 2013, 18:17 bearbeitet]
weissglut
Stammgast
#6 erstellt: 10. Dez 2013, 18:30
Ich würde die nuBox481 vorschlagen, und eventuell das ATM dazu: http://www.nubert.de/nubox-481/p3/?category=1
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Dez 2013, 19:27
hmm joar, sprechen mich beide auch optisch sehr an. muss nur mal schauen ob ich bei mir irgendwo sie probehören kann. vielleicht hat ja von euch einer ne ahnung wo ich im raum augsburg/nahe umgebung dies tun kann. auch preislich haben beide nen ordentlichen unterschied vorallem da ich azubi bin sind 100€ für mich viel geld^^.

ach bevor ich es vergesse, noch ne frage wie läuft das den mit dem zuhause testen und bei nichtgefallen wieder zurück schicken. habe davon keine ahnung da ich meist immer sehr von produkten überzeugt bin und bei hifi so etwas nicht besonders einschätzen kann.

danke nochmal und hoffe auf beihilfe im bezug auf das zuhause testen

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 10. Dez 2013, 20:05 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2013, 20:23
Moin,

Du hast bei einem Online Kauf ein Rückgaberecht.

Dazu gehört aber auch, das man die Dinger erstmal wie rohe Eier behandelt
und die Verpackung nicht beschädigt.

Nubert ist ein Direktvertrieb, also kein Probehören beim Händler.
Hier eine Händlerliste für Klipsch: www.osirisaudio.de/haendlerliste/klipsch/index.php

Allerdings ist MD-Sound (Siehe meinen anderen Link) für fast unschlagbare Preise bekannt.

Die Klipsch lassen sich zudem problemlos mit dem Yamaha betreiben.

Gruß Yahoohu
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Dez 2013, 21:18
okay das heißt anders gesagt das ich zb. bie nubert die nicht nachhause bestellen kann und dann sie wieder zurück schicken könnte oder habe ich das falsch verstanden? und das man das produkt und die verpackung nicht beschädigen soll ist denk ich mal selbstverständlich^^

und das thema avr hört sich ja auch gut an nur das er wie gesagt vom farblichen nicht mehr zum stil der möbel passt da er silber ist und die möbel walnuss/schoko farben sind. daher auch eher dunkelfarbige produkte in frage kommen.

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 10. Dez 2013, 21:25 bearbeitet]
weissglut
Stammgast
#10 erstellt: 10. Dez 2013, 21:38
Das hast du falsch verstanden. Wenn du Boxen online kaufst hast du immer die Möglichkeit sie bei Nichtgefallen nach 14 Tagen zurück zu schicken. Das ist gesetzlich so festgelegt. Nubert gewährt sogar einen Monat Rückgaberecht, d.h. du hast lange genug Zeit die Lautsprecher anzuhören

Und daheim in Ruhe so lange zu hören, wie man will, ist eh sinnvoller als beim Händler nur eine halbe Stunde rein zu hören.


[Beitrag von weissglut am 10. Dez 2013, 21:39 bearbeitet]
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 10. Dez 2013, 21:52
ähh okay danke^^

also hier mal eine grobe skizze des wohnzimmers

skizze wohnzimmer

also links is ca. 60cm platz und rechts ca. 80cm is zwar wenig aber was soll man machen^^

im mom stehen an den 2 stellen eben auch meine poineer hpm-300

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 10. Dez 2013, 21:55 bearbeitet]
denlud
Stammgast
#12 erstellt: 10. Dez 2013, 22:09
Warum verkaufst du die Yamahs nicht einfach und benutzt die Pioneers?!

Oder sind dir diese klanglich nicht gut genug?!
bzw. was gefällt dir an diesen nicht? Nur das Design nicht?!

Sorry, aber habe dich glaube ich beim 1. Post scheinbar noch nicht ganz verstanden.

Grüße
Dennis


[Beitrag von denlud am 10. Dez 2013, 22:10 bearbeitet]
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Dez 2013, 22:17
ähh ja klanglich sind die ok (sind zwar nicht mehr die orginal tieftöner da bei den orginalen die sicken kaputt gegangen sind) aber habe vor die ins schlafzimmer zu stellen. hab im letztens wieder meinen alten sony ta-f5a verstärker gefunden und da im schlafzimmer eh oft fern gesehen wird, wenn die frau mal wieder keinen action film sehen will^^

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 10. Dez 2013, 22:18 bearbeitet]
weissglut
Stammgast
#14 erstellt: 10. Dez 2013, 22:24
Wie weit kann die Front der Lautsprecher von der Rückwand und den Seitenwänden entfernt stehen?
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Dez 2013, 22:35
links 30/30cm sonst zu nah am sofa und rechts 40/30 geht auch nur so viel da türe also ohne abzüge der lautsprecher

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 10. Dez 2013, 22:36 bearbeitet]
weissglut
Stammgast
#16 erstellt: 11. Dez 2013, 09:33
Wie meinst du das jetzt? Von der Vorderseite der Lautsprecher bis zur Wand sind es nur 30 cm? Oder von der Rückseite der Lautsprecher?
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 11. Dez 2013, 09:46
Unbenannt

also so meine ich es mit angenommen die lautsprecher haben die daten

b:25cm
t:30cm


[Beitrag von kpro am 11. Dez 2013, 10:39 bearbeitet]
kpro
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Dez 2013, 19:06
hey

komme grade vom media markt und hab mir mal so ein paar boxen angeschaut wollte euch mal fragen obs bei heco victa 701 und heco victa prime 702 nen großen unterschied gibt?
den dort hab ich die victa prime 702 angehört und die haben mir eig ganz gut gefallen der bass ist zwar nicht so bombe (villt lags auch an der cd von peter fox) aber ich hab ja noch meinen yamaha sub den ich vorübergehend nutzen kann bis wieder mehr kohle da is für einen neuen.

mfg kevin


[Beitrag von kpro am 11. Dez 2013, 19:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt oder Stand-LS bis 600 Euro
Sackgesicht84 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher paar max 600 ?
schpongo am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  16 Beiträge
Stereo Stand Ls + Verstärker = 600 ?
mp1702 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  13 Beiträge
[Suche] Stand LS + Subwoofer (600?)
r3xx0n am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  5 Beiträge
Stand-LS Kaufberatung bis 600?
Andrew_g am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  11 Beiträge
Suche Stand-LS bis 600? für 20 qm Wohnzimmer
oli1965 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  17 Beiträge
brauche Stand LS für Klassik / Opernmusik (max.600€ pro Paar)
das6Mio$ohr am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  27 Beiträge
Suche Stand-LS bis max. 600? an H/K DPR 1005
germanikuss am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  2 Beiträge
Stand-LS für max. 400?
Tomi28 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  38 Beiträge
LS+Verstärker 550? max.
Yantar am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.786