Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gesucht: Kleiner Verstärker ganz groß

+A -A
Autor
Beitrag
Langenberg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jun 2013, 19:04
Hallo zusammen,

ich habe momentan einen TA PA 1530 Vollverstärker an B&W 804. Eine schöne Kombi, wie ich finde.

http://www.taelektro...rie/PA_1530_R_DE.pdf

Jetzt ziehe ich perspektivisch um... und der Verstärker muß in einen Schrank, der nur 40cm Tiefe hat - und das wird mit dem T+A nicht klappen. Der hat nämlich alleine schon eine Tiefe von 39cm....

Habt Ihr Vorschläge für einen passenden kleinen Verstärker mit etwas "Bums", so wie der T+A? Bin (inzwischen) bei Verstärkern entspannt, um welche Marke es sich handeln würde.

Sonst müßte ich vielleicht auf aktive LS umsteigen und das würde natürlich wieder Kosten verursachen...

Vielen Dank für die Hilfe!
L.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jun 2013, 19:19
Hallo,

wie siehr es mit den kleinen Resteks aus, hast du nen Händler um die Teile auszuleihen,
hier ein Mono der Serie:
http://www.restek.de/de/produkte/mamp.html

VG
ALUFOLIE
Inventar
#3 erstellt: 12. Jun 2013, 19:38
Wenn Monos auch in Frage kämen, dann könnten die SAC Igel von den Maßen her interessant sein.

SAC Igel 60

Oder sonst könnte ein Creek Verstärker interessant sein.
TKCologne
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2013, 20:21
Schau mal bei Pro-Ject z.B.
biobasiert
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jun 2013, 20:44
Moin,

sind aktuell in der neuen Klang & Ton getestet (die ich grad lese) und kommen ganz gut weg:
ICEAmp

Sind zwar Bausätze, aber das notwendige DIY beschränkt sich wirklich auf ein paar wenige Handgriffe.. Braucht ned mal nen Lötkolben....schick + preiwert sind die Teile. Gehört allerdings noch nicht!

Gruß
Torsten
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2013, 17:29
Hallo,

nur 28,8 cm Tief und "Wumms" hat der auch AMC 3150 MK2

Gruß Karl
laminin
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2013, 20:08
Wenn der Verstaerker in einen Schrank kommt: hat er da genuegend Belueftung/Luft zirkulation? Wenn die Kuehlkoerper des SACIgel60 und ICEamp nicht nur fuer die Optik, sondern funktional sind, nehme ich an, dass die ziemlich heiss werden. Falls Belueftung ein Problem, vielleicht doch nach einem class D Amp Ausschau hallten?
biobasiert
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jun 2013, 16:31
Der ICEAmp ist ein "Digitalverstärker", die Kühlrippen am Gehäuse sind nur Show...
Den kann man also prima verstecken!



Gruß
Torsten
bapp
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2013, 16:49

nur Show...

Naja - auch ein Schaltverstärker mag gekühlt werden.
tinnitusede
Inventar
#10 erstellt: 18. Jun 2013, 16:50
oda AVM A2/A3, ca. 330 tief,
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 18. Jun 2013, 17:05
Hallo,

nur mal zur Erinnerung, hier wird ein Ersatz für einen 17,5 kg Vollverstärker mit hervorragender Phonosektion und 2x170 W an 8 Ohm gesucht.

Gruß Karl
tinnitusede
Inventar
#12 erstellt: 18. Jun 2013, 21:09
wo steht denn was von Phono?,

wenn du der Meinung bist, das "Langenberg" unbedingst in der "Bums"- und Gewichtsklasse, bleiben will, dann hättest du ihm eigentlich zwei von deinen "Lieblings-AMC" ans Herz legen sollen, dann passt es auch gut mit den Gewichten.

2 mal 150W/8Ω aus 10,8kg können die AMC-Mannen zaubern, oder ist dass etwa was digitales?

oder ist das ein Mono-Verstärker mit 150W/8Ω

Hans
biobasiert
Stammgast
#13 erstellt: 19. Jun 2013, 05:31

bapp (Beitrag #9) schrieb:

nur Show...

Naja - auch ein Schaltverstärker mag gekühlt werden.


Jepp! Stimmt natürlich.

Hier hätte aber das bisschen Wärme auch über ein einfaches Gehäuse abgeführt werden können.
Deshalb für mich nur Show. Aber schaden tut es sicher nix.

Wegen der Phono-Sektion: da gibt es jede Menge kleine und gute Kistchen! Sofern diese benötigt wird...

Gruß
Torsten
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 19. Jun 2013, 05:49
Hallo Hans,

dieser Meinung bin nicht ich, sondern der TE

Langenberg (Beitrag #1) schrieb:

Habt Ihr Vorschläge für einen passenden kleinen Verstärker mit etwas "Bums", so wie der T+A?

Was dieser Blödsinn mit "Lieblings-AMC" soll, ich weiss es nicht. Wenn du die Empfehlungen in Richtung ICEAmp für sinnvoller hälst, von mir aus gerne.

Den Rest deines Beitrags lasse ich mal unkommentiert, vielleicht liegt es ja an der Hitze......

Gruß Karl
-pitt-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Jun 2013, 06:02
Hi

Wenn das Schrankteil hinten offen ist, stellt man den Schrank einfach nicht bündig an die Wand

Das mache ich schon seit vielen Jahren so, 6/7 cm reicht um Kaltgerätestecker durch zu fummeln und sorgt auch für bessere Belüftung der Geräte.

Ich würde sogar Teile einer evtl. vorhandenen Rückwand entfernen, wenn es nötig wäre.....macht mehr Sinn als ein Gerätewechsel wegen des Schrankes .

Peter

Nachtrag : ohne Wissen und Anwesenheit des WAF natürlich, da wird gerne pauschal gemurrt und ein Veto eingelegt


[Beitrag von -pitt- am 19. Jun 2013, 06:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleiner Verstärker gesucht!
LosTioz am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  14 Beiträge
kleiner Verstärker gesucht
Wilke am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  4 Beiträge
ganz kleiner Verstärker mit optischem Eingang gesucht
whosdrunk am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  12 Beiträge
kleiner Verstärker gesucht
kriko100 am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  8 Beiträge
Kleiner schicker Verstärker gesucht
Krabbenschubser am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
kleiner schicker Verstärker gesucht
roedert am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  13 Beiträge
Kleiner Verstärker / Receiver gesucht
Mario_D am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  8 Beiträge
Kleiner Verstärker gesucht
nidiry am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  15 Beiträge
Verstärker Gesucht
Becks89 am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  2 Beiträge
Kleiner aber feiner Verstärker gesucht
ciorbarece am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedandikustik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.050