Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Rat beim Kauf von In-Ears und Flac-Player

+A -A
Autor
Beitrag
lordofacid
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jun 2013, 13:08
Guten Tag zusammen,

ich suche einen guten In-Ear-Hörer und einen dazu passenden mobilen Player.

Dabei sind mir eine sehr gute Dämpfung der Umgebungsgeräusche wichtig und natürlich ein sehr guter Klang.
Nach einigem Gebrauch der Suchfunktion und dem Lesen von mehreren Threads, finde ich die InEar StageDiver 2 oder StageDiver 3 ganz interessant. Zwischen beiden kann ich mich nur schwer entscheiden, weil ich nahezu alle Musik-Genres höre - z.B. sehr gerne Kammermusik, Klavier aber auch Trip-Hop, Electro, NuJazz. Ich befürchte, wenn ich den SD 2 kaufen würde, könnte mir der Tiefbass beim Trip-Hop und Electro fehlen. Wenn ich den SD 3 kaufen würde, könnten vielleicht die Überdeckungseffekte durch die Bassanhebung die Kammermusik oder das Klavier verfälschen. Also muss ich einen Kompromiss eingehen: Ist es sinnvoller bei Bedarf den Bass beim SD 2 für z.B. Trip-Hop anzuheben oder beim SD 3 bei z.B. Kammermusik abzusenken? Denn auf die eine oder die andere Weise könnte ich den Klang anpassen.
Ist der Aufpreis für die Customs "Live Pro" gegenüber den StageDivern sinnvoll? Oder sind In-Ears von anderen Herstellern vielleicht eine bessere Alternative? Mir gefielen zunächst die Logitech UE900. Im Vergleich zum StageDiver, empfinde ich sie aber als keine gute Alternative.


Beim Player wird es schwieriger: Ich höre nur flac-Files und nichts anderes. Deshalb muss er problemlos mit dem Format umgehen können. Er muss unbedingt Gapless-Play beherrschen. Er muss keine Videos abspielen können und muss auch keinen Tuner mitbringen. Ich möchte auch eine leichte Handhabung und gerne einen großen Speicher (>32GB) oder eine gute Speichererweiterungsmöglichkeit. Eine lange Laufzeit von >10 Stunden wäre auch nicht schlecht, ist aber keine Bedingung. Eine Kombination von Player und DAC/KHV wäre für mich auch in Ordnung.

Ich habe mich über die beiden Astell & Kern informiert:
Der AK100 fällt für mich flach, weil er kein gapless kann. Außerdem finde ich den Lautstärkeregler etwas ungünstig angebracht.
Der AK120 ist mir mit seinen 1.200 Euro zu teuer für das, was er bietet.

Beim iBasso DX100 gefällt mir nicht, dass er nur mit einem externen Netzteil und nicht per USB aufgeladen werden kann. Mich stört, dass das Gerät so warm werden soll und die Akkulaufzeit von nur 7 Stunden. Es ist auch recht klobig geraten.

Über den Cowon iAudio 10 lese ich gemischte Berichte. Z.B. soll er schlechter als der J3 klingen und auch nicht allzu wertig verarbeitet sein. Und den J3 gibt es nicht mehr zu kaufen.

Colorful Colorfly sind mir zu abhängig von der Impedanz der KH.

Welche Alternativen gibt es, die zu den InEars passen?


Einsatzgebiete sind der tägliche Arbeitsweg mit der Bahn und Spaziergänge. Ich möchte hauptsächlich die Umgebungsgeräusche der Großstadt ausschalten (Handyklingeln, Gerede, Motorgeräusche, Martinshorn usw.). Allerdings höre ich recht leise Musik, so dass die InEars gut Isolieren müssen. Trifft das auf die SD 2 und SD 3 zu?

(Zum Laufen benutze ich die Geräte nicht. Dafür habe ich eine Billigkombi, die Umgebungsgeräusche gut durchlässt, was sie auch soll: Zen Stone und Koss KSC 75.)

Vielen Dank für Eure Mithilfe!
mj084
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jun 2013, 18:28
Da ich grad vom SD3 Thread komme...

ich empfehle Dir beide Hörer also SD2 und SD3 Probe zu hören!
Kannst Dir Demohörer bei mp4audio.de bestellen, hab sehr gute Erfahrungen dort gemacht...

Hatte auch erst den SD3 und der geht richtig ab im Bass, aber war mir zu heftig, auch das "Überlagern" der Stimmen bei ruhigeren Songs...(aber kannst du ja auch im SD3 Thread nachlesen)
Es lässt sich wohl mit nem EQ anpassen aber dann finde ich es rausgeschmissenes Geld...und der Bass beim SD2 reicht mir dicke und notfalls wie gesagt anhaben und die >100€ in was anderes investieren

Wie gesagt einfach Probe hören;)

Ob Customs dir überhaupt liegen müsstest du auch mal austesten...hattest du schon welche?
Nicht jeder mag son hartes Stück Plastik im Ohr....und die SD2 sitzen bei mir perfekt...Sound ist bei den LivePro 2 ja identisch...mit dem SD2 bzw. LivePro 3 und SD3.

Als Player kommt ja dann praktisch nur noch die X3 von FiiO in Frage...der sollte IMHO alles können was du aufgezählt hast..erweiterbar ist der Speicher auch, und das Teil is verhältnismäßig günstig (200€)
Ich hab mir schonen einen vorbestellt

Geräusche werden sehr gut isoliert (bei anderen IE vielleicht noch mehr) aber mir reicht es, wenn ich in der Bahn sitze und die kleinen Kids plärren bekomme ich das nur die komischen Blicke der anderen Fahrgäste mit
Sehr entspanned also solche gut isolierende IE!

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen :-)

mfg
lordofacid
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2013, 18:40
Vielen Dank! Deine Antwort hilft mir richtig weiter! Ich schaue gleich mal auf die Seite von mp4audio.

Dass die IE so gut abdichten, beruhigt mich. Wie laut hörst Du ungefähr mit dem SD?
mj084
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jun 2013, 18:57
Ich sage mal relativ laut, aber selbst wenn ich keine Musik anhabe höre ich normal sprechende Leute nicht...

Aber die Dinger können richtig Krach machen...bin einmal beim Bücken zum Rucksack in der U-Bahn auf den ClipZip in der Hosentasche auf die Vol+ Taste gekommen....weia tat das weh! War auch noch ne gute FLAC die ja schön laut sein können...

Also wenn du ihn richtig aufdrehst hören die anderen definitiv was von Aussen!

Aber wie auch woanders empfohlen, hol dir beide zum Probehören und höre direkt ein paar Stücke erst mit dem und dann mit dem...
Hoffe ud hast nen halbswegs guten Zuspieler ala iPhone 4s oder nen Sansa Player mit RockBox oder was vergleichbares...
lordofacid
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2013, 19:02
Ich kann die IE einfach an meine Hifi-Anlage anschließen. Das ist kein Problem und die ist auch gar nicht mal schlecht.

Wo kann ich die SD als Probehörer bekommen? mp4audio bietet die nicht an. Thomann und InEar verkaufen die zwar, aber ich finde es nicht so schön, wenn ich zwei Produkte kaufe und weiß, dass ich nur eines behalten werde. Gerade bei IE ist das doch etwas unappetitlich...
lordofacid
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2013, 19:21
Hallo mj084,

danke für Deine Beratung!
Habe mir gerade die Fiio-Seite mit dem X3 angesehen: http://fiio.com.cn/p...475&MenuID=105026016

Der Player gefällt mir richtig gut! Wenn der hält, was er verspricht, ist er tatsächlich wohl das ideale Gerät für mich. Nochmals danke!
lordofacid
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jun 2013, 19:56
Habe gerade den SD 2 als Demogerät bei mp4audio bestellt. Ich bin sehr gespannt!

Herr Dapa ist sehr hilfsbereit und reagiert rasend schnell auf meine Mail - vielen Dank! Ich fühle mich sehr gut aufgehoben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Rat beim Kauf eines Stereo-Receivers
chris75 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  12 Beiträge
Lautsprecherauswahl bitte um RAT!
dwain1 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  5 Beiträge
Bitte um Unterstützung beim Lautsprecher-Kauf
ChriMi am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  8 Beiträge
BITTE UM EINEN RATSCHLAG FÜR LS-KAUF
daushagi am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  6 Beiträge
Hilfe beim Kauf von Boxen mit Mischpult
Benwohlio am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  18 Beiträge
Bitte um Rat
Herbert-von-Karajan am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  9 Beiträge
Neuling bittet um Rat (Kauf einer Anlage/ Austausch von Komponenten)
geiok am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  10 Beiträge
Set- Kauf - Beratung bitte
bokimava am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  3 Beiträge
Hilfe beim Verstärker Kauf
brotherincrime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Erster Stereoanlagen kauf! Bitte um Hilfe!
Benjamin2115 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss
  • JBL
  • Creative
  • Cowon
  • ASTELL & KERN

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedjointie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800