Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studiomonitore für pc mit viel bass

+A -A
Autor
Beitrag
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2013, 11:51
Hi

Ich suche Aktive Nahfeldmonitore für den pc, für max 300 Euro sie sollten einen Bass ist mir sehr wichtig.

Ich habe ein zimmer mit 3,50m Breite und 4,50m Länge

Ich will keinen extra Subwoffer (auch wegen Platzmangel)

Ach noch was liege ich da schon richtig das ich für aktive kein extra receiver brauche, und einfach am pc anschliessen kann?

wie findet ihr die http://www.thomann.de/de/monkey_banana_turbo_4_red.htm ziemlich teuer halt 200 pro stk aber schaun schon extrem geil aus
peacounter
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2013, 12:01
behringer truth

die hier würd ich in deinem falle empfehlen.
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2013, 12:09
o ja Danke Genau so was hab ich gesucht 8,75"- zoll da müsste was gehen und garnicht mal so teuer.

Also kann man die dann ganz einfach über ne klinke am pc anschließen oder ?

sind die 15kg pro stk? schon oder ?


[Beitrag von Misterwasgehtsiedasan am 14. Aug 2013, 12:11 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2013, 12:17
die dinger blasen party-lautstärke und haben ordentlich bass-headroom.
sind keine feingeister aber das müssen sie wohl auch nicht sein, denke ich.
bei fragen zu gewicht etc kontaktiere einfach thomann direkt.
die sind sehr hilfsbereit (auch am telefon).
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2013, 12:21
ok danke so was suche ich auch

Aber ich nehme sie nur normal zum musik höhren am pc her also hinten am pc über klinke funkt das schon ?
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2013, 12:25
ja, mußt halt evtl nen adapter haben.
da fragste auch bei thomann und bestellst ihn dann dort.
die haben sehr günstige adapter-kabel für alle anwendungen.
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2013, 12:41
mein freund hat das z623 von logitech, würden die Behringer deiner meinung diese boxen topen vom klang?
peacounter
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2013, 12:46
um längen!
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Aug 2013, 12:57
ok danke für deine Anworten hab jetzt thomann angeschriebn sobald sie zurückschreiben werde ich mir sie bestellen und berichte dann danach nochmal in diesen threat.
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Aug 2013, 15:14
Hi ich hab nochmal ausführlich Boxen angeschaut und mir überlegt ob die Behringer nicht für mein eher kleines zimmer 16 qm nicht zu überdimensioniert sind ?

Es gibt auch viele die von Behringer eher abraten (schlechte verarbeitung)

Meint ihr nicht das die für 16qm reichen, um mit guten Bass (muss nicht extrem sein) zu beschallen ?
http://www.monkey-banana.de/de/produkte/gibbon5/ mich hat das design halt auch etwas angetan und die marke hat anscheinend schon positive eindrücke.


[Beitrag von Misterwasgehtsiedasan am 14. Aug 2013, 17:50 bearbeitet]
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Aug 2013, 17:51
hatt die monkey gibbon5 jemd. und könnte mir es dann berichten?
Misterwasgehtsiedasan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Aug 2013, 12:11
kann mir den niemand helfen?
akem
Inventar
#13 erstellt: 15. Aug 2013, 15:53

Misterwasgehtsiedasan (Beitrag #10) schrieb:
Hi ich hab nochmal ausführlich Boxen angeschaut und mir überlegt ob die Behringer nicht für mein eher kleines zimmer 16 qm nicht zu überdimensioniert sind ?

Es gibt auch viele die von Behringer eher abraten (schlechte verarbeitung)

Meint ihr nicht das die für 16qm reichen, um mit guten Bass (muss nicht extrem sein) zu beschallen ?
http://www.monkey-banana.de/de/produkte/gibbon5/ mich hat das design halt auch etwas angetan und die marke hat anscheinend schon positive eindrücke.


Sorry, aber für 300 Euro muß man mehr als froh sein, eine akzeptable Performance zu kriegen... Wenn man auch noch gute Verarbeitung will (ich nehme jetzt mal an, daß Du damit hochglanzpolierte Oberflächen und Vergoldete Massivgold-Buchsen meinst) mußt Du schon noch ein, zwei Nullen hinten dran hängen. Außerdem kommt Behringer aus der Studioecke, da zahlt keine Sau auch nur einen Cent für schickes Aussehen Die akustische Seite der Technik scheint mir bei Behringer ein wenig von Genelec angehaucht zu sein, wobei ich sagen muß, daß ich die Genelecs jetzt nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut finde. Wobei es in dem Preisbereich natürlich auch unmöglich ist, etwas zu finden, was von mir das Prädikat richtig gut bekommen würde...
Die andere Box stammt von einem neuen Hersteller. Ob es den in einigen Jahren noch gibt oder ob er sein Metier beherrscht, darf durchaus kritisch hinterfragt werden. Ein halbwegs funktionierendes Ding hinzustellen, ist das eine. Ob es auch in jeder Umgebung funktioniert (EMV) oder ob es dauerhaft funktioniert ist eine andere Frage. Und gerade da scheitern neue Hersteller oftmals. Im schlimmsten Fall ist das planlos zusammengenagelter Chinaschrott. Immerhin scheint der Test, der auf der Herstellerseite verlinkt ist, nicht gar so schlecht zu sein (auch wenn ich nur das Kurzfazit überflogen habe). Und dann kommt natürlich auch dazu, daß der Klang auch in gewissem Maße subjektiv ist.

Gruß
Andreas
peacounter
Inventar
#14 erstellt: 15. Aug 2013, 16:16
behringer macht viel mist.
die truth gehören imo aber nicht dazu.
das ist ein (für das geringe budget) sehr ordentlicher ls, den sogar ich mir hinstellen würde, wenn ich sowas gerade suchen würde.
ich hab die dinger einige male gehört und war regelmäßig begeistert.
die garantie schützt erstmal vor bösen überraschungen und pimp-hinweise gibts hier im hf auch, falls man fine-tuning betreiben will.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Studiomonitore für TV?
BananenBob am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  6 Beiträge
2 Lautsprecher für PC - Hifi oder Studiomonitore?
schonzis am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  12 Beiträge
2.1 System für PC mit viel Subwooferleistung
bl00dr4k am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  14 Beiträge
2.0 für wandnahe Aufstellung - Studiomonitore?
OneManArmy am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher mit viel Bass
xPrimatic am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  196 Beiträge
Studiomonitore
mkskillor am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  11 Beiträge
Studiomonitore als ersatz für Klipsch RF62 ?
BlackH4wk am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
Studiomonitore (?) für Musik
VolvoV40 am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  49 Beiträge
standlautsprecher mit viel bass
knitty am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  19 Beiträge
Anlage bis 350? mit VIEL Bass
FoxBox am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.462