Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiger Stereo Receiver für Anschluss am Computer

+A -A
Autor
Beitrag
Assasin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2013, 16:40
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem sehr günstigen (sehr gerne auch gebraucht) Receiver.
Ich möchte meine Wharfedale diamond 9.2 als Lautsprecher für einen neuen Computer verwenden.

Im Wohnzimmer habe ich einen guten Receiver mit 2 Elac Standboxen, so dass meine Anforderungen für diesen Reciever deutlich geringer sind.

Ich habe die Hoffnung, dass ich für das Geld was ich für PC Boxen ausgeben würde auch sehr gut in einen Stereo Receiver investieren kann, da ich die Wharfedale Boxen ungenutzt im Keller stehen habe.
Anwendung: Spiele, Etwas Musik,

Was würdet ihr mir empfehlen?

Bin ich mit meiner Anfrage hier richtig, oder geht es nur um neue Reciever?

Vielen Dank und beste Grüße
Daniel
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2013, 16:43
Wenns nicht allzu laut werden soll, dann reicht sowas vollkommen aus.
Assasin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Aug 2013, 16:46
Das ist leider schon eine Preisregion die ich nicht anstrebe, bzw. nicht durch das interne Controlling kriege

Hatte vielleicht an etwas gebrauchtes im Rahmen von max. 50€ gedacht?

Habe die Hoffnung, dass ich in dem Preisrahmen etwas finde.
zafrin
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Aug 2013, 16:50
habe mir den luxmann f-105 gegönnt,
eigentlich surround
a b e r mit bypass stellung auch als stereoverstärker brauchbar

-->beschallt bei mir den balkon (mit 2x technics sb-f1)

der verstärker war übrigens in der falschen katogerie gelistet auf einer online plattform-

so findet mann halt schätzchen, wÖNNS niemand merkt. und hängt alles am computer..........

gruss
zafrin
kostete mich übrigens um die 50 euro


[Beitrag von zafrin am 18. Aug 2013, 16:52 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2013, 16:50
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2013, 17:03
Hallo Daniel,

du möchtest an deinen PC die Wharfedale Diamond 9.2 Lautsprecher anschließen, soweit habe dich doch richtig verstanden. Dazu brauchst du einen Verstärker, ein Stereo Receiver ist ein Verstärker mit Tuner (Radio), brauchst du unbedingt einen Radio ?

Falls nicht, kannst du so ziemlich jeden Verstärker nehmen, z.B. Pioneer A-109

Für 49 Mücken mit Gewährleistung, kannst du nicht viel falsch machen

Gruß Karl
zafrin
Gesperrt
#7 erstellt: 18. Aug 2013, 17:05
meine nur
-was hier veröffentlicht wird-

hat dann,
so um die 25 leute die raufschwirren,

sonst alles onky donky

zafrin
Beaufighter
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2013, 17:06
Moin moin,

Ich meine nur das Modell

Das wäre dann auch ein Receiver.

Yamaha Receiver gehen natürlich auch. Die RX Modelle.
S o ein RX 330 nBspielsweise.

Gruß Beaufighter
Assasin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Aug 2013, 17:08
Du hast natürlich Recht, es reicht natürlich ein Verstärker aus.
War auf einem falschen Trip
Wird klanglich wahrscheinlich deutlich besser sein als irgendwelche neuen PC Lautsprecher für einen ähnlichen Preis sein oder?
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2013, 17:11

Assasin (Beitrag #9) schrieb:

Wird klanglich wahrscheinlich deutlich besser sein als irgendwelche neuen PC Lautsprecher für einen ähnlichen Preis sein oder?

Davon gehe ich aus

Gruß Karl
Beaufighter
Inventar
#11 erstellt: 18. Aug 2013, 17:19
ich selbst habe auch einen Receiver angeschlossen und finde es nicht verkehrt wenn man einfach mal ein bißchen Radio dazu hören kann.

Mußt Du aber selber wissen.Der Verstärker erfüllt selbstverständlich voll seinen Zweck.

Neben dem was dir hier bislang empfohlen wurde kannst du den Mist aus heutiger Zeit getrost vergessen.

Gruß Beaufighter
Assasin
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Aug 2013, 17:22
Ich denke, dann reicht mir ein normaler Verstärker aus.

Wieviel würdet ihr für z.B. den Denon bei Ebay bieten?
Also einfach Ebay beobachten und dort dann bei interessanten Angeboten zuschlagen?
zafrin
Gesperrt
#13 erstellt: 18. Aug 2013, 17:28
glücklich ist wer ebay angeboten -

kein schwarzes schaf an der leine hat.

einfach auch die bewertungen konsumieren.

gruss, zafrin
Beaufighter
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2013, 17:34
Nich sofort drauf los. Erst mal ein Blick für die wesentlichen bestandteile kriegen.
Ein paar Gebote warten Marktwert erkunden.
Bewertung der Teilnehmer genau studieren und wenn möglich mal anrufen und
ein 5 Minutengespräch mit dem Verkäufer machen das sagt sehr viel aus.

Gruß Beaufighter
zafrin
Gesperrt
#15 erstellt: 18. Aug 2013, 17:37
eben wegen marktwert:

http://hifi-preise.com/

liefert da die letzten verkaufspreise auf ebay!

viel glück
zafrin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Stereo Receiver
zolti81 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  4 Beiträge
(günstiger) Stereo-Receiver / Verstärker für Teufel Ultima 60
tesa7 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
Günstiger gebrauchter Stereo-Receiver für Werkstatt
o.f.2003 am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung günstiger Receiver
mrtrashtalk am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung günstiger Stereo-Receiver
Stranger284 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  69 Beiträge
kleiner, günstiger verstärker
butlibut am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  7 Beiträge
Günstiger Stereo Amplifier oder Receiver - was kommt in Frage?
softdown3 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
Günstiger FM Radio Receiver für Soundbar
Pseudonym385 am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  2 Beiträge
Günstiger Umstieg von Surround zu Stereo?
lixe am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  8 Beiträge
guter und günstiger Stereo Amp gesucht!
Sharangir am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Wharfedale
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.763