Raumbeschallung mit Songs:AMP

+A -A
Autor
Beitrag
Zeta90
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2013, 15:11
Hi Leute,

Habe Folgendes Problem mein Kumpel hat sich das Sonos:AMP gekauft
Das Gerät kann leider nur 2x50watt und soweit ich das richtig gelesen habe auch nur max 8Ohm Impedanz mein Kumpel will nun seine Küche und sein Esszimmer über das gerät beschallen dazu hatte er sich von Canton die X.3 4 mal gekauft liegen noch im Karton für die vier ecken in seinem Raum . Leider kann das Sonos gerät nur 2 mal 50 Watt und die Lautsprecher haben alleine schon 50 watt jeweils bei 4-8 ohm impedanz gibt es ne weiche oder einen sehr kompakten Verstärker wo ich diese raum beschallaung realiesieren kann .

Ich Sag schon mal danke im voraus

MFG Zeta90
Highente
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2013, 16:08
Verstärkerwatt = maximale Leistung
Lautsprecherwatt = maximale Belastbarkeit

Die Impedanz des Verstärkers ist allerdings wichtig. Wenn der für 8 Ohm ausgelegt ist, sollte man auch nur 1 Paar der Lautsprecher anschließen. Ansonsten fällt die Impedanz auf 4 Ohm was den Verstärker beschädigen könnte da er dann mehr Strom liefern muss als er kann.
Zeta90
Neuling
#3 erstellt: 24. Aug 2013, 19:07
würde sie ja Parallel schalten damit es eigentlich unter 4ohm ohm bleiben solte max die angeben die da waren von den lautscprehcenrn wahren 4-8 ihm versuche deshalb durch paralel darunter zu bleiebn aber frage ist ob das signal noch gut nutzbar ist oder ob die lautsprecher dann zuuuuuu schwach sind danach das da nix mehr raus kommt
Zeta90
Neuling
#4 erstellt: 24. Aug 2013, 19:09
Hier die lautsprechen die wir verwenden wollen :
http://www.canton.de/de/prohouse/onwall/produkt/plusx.3.htm

und hier der Receiver/vertstärker :
http://www.sonos.com/shop/products/connectamp
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2013, 05:54
Hallo,

Onkyo TX-8030 Stereo-Receiver

An den Zone 2 Preout noch einen kleinen Amp z.B. http://www.amazon.de.../ref=pd_sim_sbs_ce_1 und gut ist

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für 50 euro
jakob216 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  3 Beiträge
Welche 4 Ohm Lautsprecher?
maybedoo am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  8 Beiträge
Suche Verstärker für 4 Boxen (mit jeweils 4 Ohm) !
Tanker_2005 am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Röhrenverstärker 30-50 Watt
Alumette am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  7 Beiträge
lautsprecher empfehlung
Altgerätesamler am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  16 Beiträge
Welcher Receiver für 4 X 4 Ohm Lautsprecher ?
dietze2000 am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher Leistungsunterschied wegen des Wiederstandes ohm Differenz 2
Meglio_Chuck am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit verschiedene Impedanz auf einem Verstärker
oriental am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  4 Beiträge
Vollverstärker mit vier 4 Ohm Ausgängen
error-hifi am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  12 Beiträge
mein SR 50 hat Alzheimer
Harzer57 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBeritos
  • Gesamtzahl an Themen1.398.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.623.401

Hersteller in diesem Thread Widget schließen