Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
niknik1818
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2013, 17:24
Hallo liebe Hifi Freunde,

ich bin auf der Suche nach einem Subwoofer für meinen akustisch recht schwierigen Raum. Meine Recherche hat bereits ein paar Früchte getragen doch nun habe ich das Problem, dass die meisten Subwoofer in meiner näheren Umgebung nicht Probegehört werden können. Deshalb bitte ich euch um Hilfe, denn ich habe auch einige gebrauchte ins Auge gefasst und würde gerne denjenigen mit dem Besten Preis Leistungsverhältnis kaufen.


Subwoofer:

Klipsch SW 115 sehr groß könnte ich mich aber mit arrangieren. Neupreis 597 €.

SVS SB 12 NSD in Klavierlack sehr schön. Gebraucht für 599 €.

Sunfire HRS 10 soll ja ein Geheimtipp sein. Gebraucht 390 €.

Sunfire HRS 12 bekomme ich nur Neu.1099 €.

Favorit ist der Sunfire HRS 10 wegen dem günstigen Preis, ich habe aber die Befürchtung er könnte zu klein sein. Würde mich über Feedback freuen.


Meine Anlage:

Ich bin seit 3 Jahren stolzer Besitzer der Heco Celan XT 901 die ich gegen einige Konkurrenten Probegehört habe und immer noch Top zufrieden bin. Verstärker ist der yamaha as 700.


Anforderungen:

Musik 60 %
Film 40 %
Der Subwoofer sollte deshalb beides Beherrschen. Zumindest in moderaten Lautstärken.


Raum:

Der Raum ist mit 70 m2 sehr Groß doch der eigentliche Hörraum beträgt nur 25 m2.

Ich freue mich auf eure Meinungen.

1
2
3
electroman_25
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2013, 17:30
Mit dem kleinen Sunfire wirst du in deinem riesigen Saal wohl kaum zurecht kommen. Gib doch mal ein konkretes Budgetlimit an, dass man dir auch was gescheites empfehlen kann Der Klipsch ist schon ein richtiges Kaliber, jedoch denke ich nicht, dass der optisch ein dein Designer-Heim passt
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2013, 17:31
es ist eine Freude zu sehen das es noch Leute mit klaren Prioritäten gibt
Das ist mal eine Front
nix verbastelt und mit Gedöns vollgemüllt so das die Speaker kaum Platz haben
Den Sunfire kenne ich nicht, der SW 115 sollte auf jeden Fall reichen
niknik1818
Neuling
#4 erstellt: 08. Nov 2013, 17:45
Danke schon mal für die Antworten und das Lob

Also Preislich würde ich ungern mehr als 1000 € ausgeben. Am liebsten wäre mir ein Gebrauchter da in diesem Fall einiges gespart werden kann.

Empfehlen würdet ihr mir also einen 15 Zöller ?

12 Zoll wäre mir optisch lieber
liesbeth
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2013, 17:49
ich nehme mal an, im hinteren Bereich muss der Klang nicht ideal sein?

Ich würde dir bei der Raumgröße und den schwierigen Raumverhältnissen zu zwei Subs raten und die Auswahl nicht auf die Größe reduzieren...
niknik1818
Neuling
#6 erstellt: 08. Nov 2013, 18:00
Von Belang ist nur der vordere Bereich sonst wäre es ja noch schlimmer

Wenn ich 2 Subwoofer nehmen würde, wären dann die Sunfire HRS 10 ausreichend oder müssten es schon zwei 12er sein ?
liesbeth
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2013, 18:21
Ich kann das nicht mit sicherheit sagen, hängt vom Raum und den gewünschten Pegeln ab.

Ich würde ja sagen, solltest du aber testen
electroman_25
Stammgast
#8 erstellt: 08. Nov 2013, 18:41
Also ich persönlich würde mal den SVS PB1000 in Augenschein nehmen, oder besser gesagt, zwei!
Hifiheimkino
Stammgast
#9 erstellt: 08. Nov 2013, 20:17
Glückwunsch zum genialem Hörraum

Toll gemacht


Ich würde dir aufgrund deines Vorhabens, auch Musik mit dem Woofer hören zu wollen....keinen großen 15 Zöller empfehlen....

Beim Film betrieb oft gut in die Kette zu integrieren aber beim stereo aufgrund der großen Membranfläche nicht leicht zu Händeln.

Du musst hier nen Kompromiss finden und brauchst einen Woofer der gut deine Film-Abende ins Rechte Licht rückt und ordentlich nach vorne gehen kann bei Bedarf aber zeitgleich schnell und trocken genug für Musik ist.....Membran nach-schwingungen und keine 100% tige Kontrolle des aktiv Moduls im subwoofer macht sich im stereo Modus schnell negativ bemerkbar.


[Beitrag von Hifiheimkino am 08. Nov 2013, 20:18 bearbeitet]
std67
Inventar
#10 erstellt: 08. Nov 2013, 21:54
wenn große Membranen für Msuik nicht geeignet sind warum haben dann PA-Woofer oft 15, oder gar 18¨ Membranen?

Die Sunfire kenne ich nicht. Der SB12 dürfte mit 70m² genau so überfordert sein wie der PB1000

Klipsch SW115 könnte man testen. Genau so wie SVS PB12 oder XTZ 12.18 ICE. Bei Musik könnten XTZ und Klipsch dem SVS überlegen sein


[Beitrag von std67 am 08. Nov 2013, 21:55 bearbeitet]
Hifiheimkino
Stammgast
#11 erstellt: 08. Nov 2013, 22:35

std67 (Beitrag #10) schrieb:
wenn große Membranen für Msuik nicht geeignet sind warum haben dann PA-Woofer oft 15, oder gar 18¨ Membranen?

Die Sunfire kenne ich nicht. Der SB12 dürfte mit 70m² genau so überfordert sein wie der PB1000

Klipsch SW115 könnte man testen. Genau so wie SVS PB12 oder XTZ 12.18 ICE. Bei Musik könnten XTZ und Klipsch dem SVS überlegen sein




Stehen pa Woofer in der Regel im Wohnzimmer? ....nein.... Die Anforderungen sind doch ganz andere.... Und deine Frage überhaupt so pauschal. Nicht zu beantworten.....

Würdest du dir nen dynacord alpha 90 ins Wohnzimmer stellen ? Nur weil es in Clubs oder auf Konzert Bühnen gut Musik macht.?

Fragen über fragen

Wieviel Arbeit ist im pa Bereich vom vom Umfeld nötig um das Event überhaupt Event mäßig klingen zu lassen....Live abwischen ist ne Kunst, sowas muss Mann können.....


schonmal nen drum live solo ....auf nem schwabbel bass gehört? Warum sind pa Bässe in der Regel auch auch bei großen Membran Flächen zu gebrauchen? ,,,,, weil sie extrem hart aufgehängt sind und meist aus einem steifen Gewebe Verbund mit Papier Gemisch gefertigt sind....diese Eigenschaft macht sie extrem schnell....und viele andere Faktoren....wie auch .... Im home hife Bereich, sind von Nöten um auf der Bühne nen guten ton zu bekommen;)

Im Home hifi Hi-Fi Bereich....sind die Mühen die man hat ähnlich groß um ein gutes System zu bekommen, nur mit ganz anderen Anforderungen und Schwerpunkten...

Das was auf der Bühne von misch Meister abhängt ist im home Hi-Fi die Raum Akustik.....


[Beitrag von Hifiheimkino am 08. Nov 2013, 22:40 bearbeitet]
std67
Inventar
#12 erstellt: 08. Nov 2013, 22:40
trotzdem ist die Aussage das große Membranen nicht für Musik geeignet sind so generell ausgesprochen falsch.

Und auch der Klipsch SW115 ist bei Musik zumindest kein schlechter
Da gibts viele 10 oder 12¨ Heim(-Kino)Subs die da schlechter sind
Hifiheimkino
Stammgast
#13 erstellt: 08. Nov 2013, 22:43
Ok einigen wir uns darauf das sich große Membran Flächen wenn alles stimmt auch für Musik im home hifi geeignet sein könnten.....

Ich wollte doch nur darauf hinweisen das eine große Membran gut gehändelt sein will....


[Beitrag von Hifiheimkino am 09. Nov 2013, 13:41 bearbeitet]
roho_22
Stammgast
#14 erstellt: 12. Nov 2013, 19:59
Habe die Erfahrung gemacht in meinem ca 20qm Hörraum, dass der Jamo 660 wesentlich besser aufspielt als der Klipsch 115, wohlgemerkt bei Musik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Nubert, XTZ, oder Klipsch Subwoofer!
Idefix246 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  9 Beiträge
Kleiner Subwoofer für (sehr) kleinen Raum gesucht
pb00 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  7 Beiträge
Subwoofer
mzimme am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
Auf der Subwoofer-Suche.
Jeschfer am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  12 Beiträge
Subwoofer
Jan86 am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  25 Beiträge
Subwoofer
03.07.2002  –  Letzte Antwort am 16.07.2002  –  22 Beiträge
Subwoofer?!
Musikhase am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.07.2003  –  10 Beiträge
Subwoofer
partey am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  6 Beiträge
Subwoofer gesucht
F-ZeRo am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 29.06.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer
lugges am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SVS
  • Sunfire
  • Klipsch
  • Heco
  • Ultimate

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085