Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Soundsystem + TV vs Beovision 11+Beolab 14 (inkl. Fragebogen)

+A -A
Autor
Beitrag
MiamiFalke
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2013, 18:57
Hallo Experten,

Ihr werdet gleich feststellen, dass es hier sowohl um einen neuen TV als auch um neue Stereo geht. Ich habe alles in einen Thread gepackt, jedoch ist die Suche nach Stereo für mich deutlich schwieriger als nach einem neuen TV.
Zur Vorgeschichte:
vor kurzem teilte mein Vater mir mit, sich nun den Beovision 11 (55") mit dem Beolab14 (2.1) für schlappe 12k € zuzulegen. In meinem Leichtsinn hab ich ihn für verrückt erklärt und behauptet, dass man ähnliches mit der Hälfte des Budget genau so gut erreichen kann.
Nun steh ich hier und bin voll involviert.

Es gibt von der Firma Loewe ein vergleichbares Gerät zum Beo11 nämlich den Loewe-Reference-ID-55. Jedoch scheint die Situation um Loewe noch nicht ganz geklärt und daher würde ich mich aktuell unwohl fühlen, dieses Gerät für 6.075€ zu erstehen. Außerdem müsste ich dann noch ein extra 2.1 System zusätzlich oder zumindest einen Woofer erstehen, was mich über mein Budget von 6k€ bringt.

Nun schneller im Text und paar Fragen abarbeiten:

> Soll es für Filme oder Musik sein? Beides?
80% Film/Sport 20% Musik (Internetradio/CD Sammlung/Konzert DVDs)

> Hörst du in Zimmerlautstärke, laut, so laut dass die Scheiben klirren oder soll auch ab und zu mal die Disco nebenan klopfen und sich über die Lautstärke beschweren?
90% des Jahres Zimmerlautstärke mit Kinoatmosphäre - bei Familienereignissen wird dann doch gerne aufgedreht

> Wenn Musik gehört werden soll: Welche?
aktueller Pop,80s Pop, Ostrock Classics.

> Welche Quellen sollen angeschlossen werden?
Sky via VU+ DUO², T-Home Entertain Media Receiver 303, BR Player

> Welche Geräte sind schon vorhanden?
T-Home Entertain

> Hier rein gehört eine Beschreibung des Raums, besonders wie groß er ist (in Quadratmeter mit "groß" lässt sich nix anfangen), auch der Aufstellort von Boxen ist wichtig, besonders ob Standboxen möglich sind oder es Regalboxen werden sollen.
> Wie nah sollen die Boxen an der Wand stehen?
> Was für Möbel befinden sich im Raum? Könnt ihr die Aufstellung der Möbel dem optimalen Soundgenuss anpassen? Auch der Boden kann wichtig sein!


55m² Wohnfläche, der Standpunkt für die Anlage lässt sich nicht verändern, womit wir bei meinem größten Problem sind. Die einzige Möglichkeit der Umgestaltung ist Folgende:

So hätte am Ende des Tages der Beo11 gestanden. auf dem Boden mit rotierendem Standfuss. Etwas nach vorne in den Raum- Richtung Teppich gezogen und hinter dem TV wären dann die Geräte am TV angebracht. Der Subwoofer hätte ebenfalls hinter dem TV Gerät gestanden. Das Möbelstück würde mit einem anderen Inhalt befüllt.

An sich lässt sich das Möbelstück sicherlich um ein paar cm im Raum verschieben, um daneben Standboxen aufzustellen. Jedoch kommt dann schnell das Problem der Schräge ins Spiel max. 1,20m Höhe links/rechts neben TV für die Standboxen
Die Maße des Möbelstück: 1,53m breit x 0,60m tief, Höhe Fernseher 0,735 m (0,80m maximal)

Zusätzlich spielt natürlich die Optik eine große Rolle und hier tritt meine Mutter ins Spiel. Die B&O Lösung hat ihr zugesagt, nur ist sie mit Preis nicht einverstanden. Ich habe dieses Wochenende mit ihr zusammen gesessen und wir haben uns den liebenlangen Tag nur Boxen angeschaut. Optisch haben bisher nur diese überzeugen können:
Beolab 8002
Jedoch sind sie mit 1,32m zu hoch und kommen bei besten Willen nicht in Frage. Es wird bei Standboxen ein schlankes Design bevorzugt und es soll nicht nach moderner Kunst aussehen.
Mein primäres Problem ist, dass ich mich mit den Herstellern von den Boxen überhaupt nicht auskenne.

Daher erstmal meine Idee für den AV Receiver: Denon X4000

Ich bin aktuell von der Fülle am Markt doch deutlich erschlagen und weiß nicht so recht in welche Richtung, ich nun schauen soll, was die Boxen und den Subwoofer betrifft. Ich hatte zusätzlich noch an eine Soundbar gedacht, jedoch lässt sich dies mit den örtlichen Gegebenheit schwer umsetzen.

Bleibt mir nun noch anzumerken, dass die Möglichkeit des Beo11 mit integrierten AppleTV sehr gut bei meinen Eltern angekommen ist und sie sich so endlich von T-Entertain trennen würden. Es wird aktuell nur noch zum Aufnehmen und Ausleihen verwendet. Die Aufnahmefunktion und Ausleihmöglichkeiten müssen in Zukunft defintiv erhalten bleiben. Zusätzlich sollte das ganz System in sich smart sein, um auf einfache Art und Weise bedienbar zu sein. Daher besteht vermutlich noch Bedarf an einer Logitech Harmony, B&O würde alles mit einer Fernbedienung unterstützen, daher müsste ich dies dann auch machen.

Budget Verteilung, variabel, da sich noch für kein Gerät definitv entschieden wurde:
TV Gerät - 1500€
AV Receiver - 1000€
2.1 System - 3500€

der VU+ DUO² zählt nicht ins Budget, da dieser so oder so hätte angeschafft werden müssen.

Nun meine Fragen an euch:

  1. Könntet ihr mir Vorschläge für ein 2.1 System machen, was optisch und physisch in die beschriebene Situation passt?Besonders ist die Höhe nochmals hervor zu heben von maximal 1.20m
  2. Ist die getroffene Wahl für den AV Receiver ausreichend oder gar überpowert?
  3. Ist eine 2.1 Anlage prinzipiell bei den Gegebenheit zu empfehlen oder bietet sich eine andere Lösung an?

Danke das ihr euch Zeit genommen habt für mein Problem.

Viele Grüße

Falk

PS: Die TV Frage werde ich vermutlich als letztes in Angriff nehmen. Doch um nicht zu sagen, ich hätte mich noch nicht umgesehen. Hier mein aktueller Favorit:
Samsung 55'' LED TV F8090 kostenpunkt 2.500€
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2013, 19:06
Hallo,

ich sehe hier nicht viel Spielraum für eine brauchbare Positionierung von "normalen" HiFi-Stereo-Lautsprechern.

Da Geld offensichtlich keine Rolle spielt, rate ich daher zu einem Paar Cabasse IO (Sockelversion) + einen brauchbaren Subwoofer + einen Denon AVR X-1000.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Nov 2013, 19:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Soundsystem für TV
Kalle86 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
Soundsystem 2.1. Hilfe
Scorpion// am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung 2.1 Soundsystem
Biirdman am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  2 Beiträge
2.1 Soundsystem,Verstärker,DAB+,Webradio
momo-skipper2 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  7 Beiträge
Stereo: 2.1 vs Standlautsprecher
HatchetHarry am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
2.1 soundsystem
tomas7 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe: 2.1 Soundsystem für daheim
Wannarock am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  13 Beiträge
PC Soundsystem
ic3fir3 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  5 Beiträge
Suche Soundsystem für PC / TV / DVD player
dash_n1_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  3 Beiträge
Welches 2.1 Soundsystem?
Johnny-h3 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • Denon
  • Unison Research
  • Vu+
  • Telekom

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.359