InEar (custom) mit welchem Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Dunkelkunst
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2013, 12:01
Hallo,

Da ich wahrscheinlich einen Stagediver (sd2, uinersal oder als custom version) wegen Recordingsessions am Pc (Elektro bzw auch Metal) kaufen und ich zudem Musik mit einem Player hören möchte, bin ich auf der Suche nach einem Audioplayer mit guter Klangwiedergabe fuer unterwegs. Ich achte da auf Dinge wie guter Staffelung, Instrumentenseparation besonders bei Bands wie In Flames, die oftmals melodische Gitarrenriffs über deren Bassfundament spielen.
Mit einem gaaanz billigem Hama Player für 15,- und normale Kopfhörer, hatte ich einen guten Klang. Als ich zum Sansa Fuze+ gewechselt habe, war der Klang irgendwie matschig. Die Gitarrenparts kann ich bei einigen Songs garnicht mehr ausmachen und scheinen im Brei verschwunden zu sein.

Habe aber glaub noch 128 mp3 Versionen und noch keine Rockbox installiert.

Nun zu meinem Anliegen:

Wie veraendert sich nun der Klang mit Rockbox und Sansa Fuze+ (hat 0.5 Impedanz) vs Fiio X3 oder den DX50?
Erstmal unabhängig welcher Kopfhörer verwendet wird. Da die teuren Exemplare auch besser auflösen etc muss doch dennoch auch das Abspielgerät die passende Qualität liefern. Ist das richtig?

Kann man u.A. mit einem IPod g5 und diversen EQ Apps auch den Detailreichtum, Auflösung etc wie bei den fiio oder DX50 erreichen? Oder ist da Softwareseitig nicht viel machbar?
Vorausgesetzt ich verwende dann auch höher aufgelöste Dateien und die besseren Kopfhörer.. aber diese alleine reichen nicht, wenn das Gerät selbst von vornherein nicht gut klingt. Habe von der Materie noch nicht viel Ahnung.
Mir wurde schon ein Dx50 als bester Player zu diesem Preis empfohlen. Aber einige schwören auf ihre Sansas mit Rockbox

Bei dem IPod finde ich halt super, dass man so viele Audio beeinflussende Apps wie zig EQs etc. herunterladen kann. Bei dem Dx50 reicht dieser sicherlich auch vollkommen. Aber wenn ich mit einem SD2/3 eine aehnlich oder gleich gute Auflösung erreichen könnte, würde ich wegen der Appvielfalt zum IPod 5g greifen. Was meint ihr, wenn man erstmal lediglich den Klang der Geräte betrachtet?

Bin da noch irritiert, ob z.B. nur ein neues Kopfhörer system schon Wunder bei einem Sansa bewirken kann und ich vorerst noch keine Ausgaben für einen anderen Player abspielen Flacs kam man mit dem Sansa ebenfalls abspielen und via App auf dem IPod ebenfalls.


[Beitrag von Dunkelkunst am 27. Nov 2013, 12:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JMlabs mit welchem Verstärker?
trunkmonkey am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  2 Beiträge
Suche Dac/Amp für Custom InEar
ZeitGeistSound am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  39 Beiträge
Wasserdichter MP3 Player & InEar
mattif am 18.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  9 Beiträge
Onkyo DX-7355 mit welchem Zubehör?
Lime am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
Dynaudio Xeo 5 mit welchem Zuspieler
Hankshizzoe am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  2 Beiträge
InEar Kopfhörer für MP3 Player
Andibar25 am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  5 Beiträge
CD-Player mit Lautstärkesteller
mehlwurf am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  10 Beiträge
"Guter" DAP- Player mit Bluetooth
touring3 am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 06.06.2017  –  5 Beiträge
MP3 Player mit Multi Display
axlrose am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  7 Beiträge
Stereoanlage mit integriertem MP3 Player
Bundy75 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedCarasa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.795

Hersteller in diesem Thread Widget schließen