Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker wer kann helfen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ansgie
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2014, 15:19
Hallo!
Als Neuling im Forum, Gleich mal eine Frage . Ich möchte meine alte Digital anlage(Philips920 mit Digitalboxen DSS) jetz mal auswechseln da sie meinen Ansprüchen nicht mer genügt. Als erstes habe ich mir Lausprecher Consequence Audio Stella 3, ich hoffe günstig ersteigert. Selbst mit einem alten Philips Verstärker klingen sie schon Klasse. Nun möchte ich natürlich wirklich hören was die LS können und suche nun weiter. Aus der riesigen Fülle von Angeboten etwas zu finden ist nicht einfach. Ich brauche einen CD Player und Verstärker und kann nur etwa 1000€ ausgeben. Preis-Leistung sollte also stimmen gebraucht oder neu ist zum Beispiel die Frage und was käme da in Frage? Der Schritt mit den LS anzufangen war glaube ich erst mal o.K. der Rest muss jetzt nach und nach kommen. Wer hat gute Ratschläge?

vielen Dank schon im Voraus
Ansgie
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2014, 15:31
Moin!
den LS nach zu urteilen soll das ganze Stereo mit "feinem" Klang werden?
Was für Musik hörst Du denn?
In welche Klangrichtung soll es gehen?
Mal ins blaue getippt:
http://www.cambridgeaudio.de/pages/azur-351-series
Gruss
KarstenL
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2014, 15:33
PS:
wichtig wäre es natürlich:
egal wofür Du dich entscheidest:
Test- und Messergebnisse sowie Empfehlungen sind nur Theorie.
Die Praxis ist: schließe deine Wunschkombi an deinen LS an und höre
ob sie deinem Geschmack entspricht!
Gruss
karstenL
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2014, 16:16
Hallo,

die Cambridge Geräte sind feine Teile. Ich würde jedoch auf eine Kombi aus Verstärker und BR-Player setzen. Dies können alle Arten von Silberlingen wiedergeben, sind Netzwerkfähig, ermöglichen auch die Wiedergabe von Filmton. Man muss nur darauf achten, wenn man keinen Amp mit digitalen Schnittstellen nimmt, das der BR noch einen analogen Audioausgang hat.

Die Stella hat einen guten Wirkungsgrad und braucht daher nicht unbedingt große Leistungsboliden als Amp.
Mein Tipp
BR.Player Onkyo BD SP809 und Amp Rotel RA11
http://www.redcoon.d...aQnLwCFUVa3goduz0A6g
http://www.gute-anlage.de/rotel/serie-12/p/show/Product/ra-11/

Gruß
Bärchen
Ansgie
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2014, 16:19
hallo!
Also ich höre alles von Klasik bis Jazz, ich dachte das etwas gebrauchtes für den Preis schon mal was bringen kann sozusagen als Zwischenlösung bis wieder ein Schrit kommt....allein die Frage was man für Kabel ausgeben sollte das es passt ist schon schwierig denn mir kommtes es tatsächlich auf den Klang an, oft habe ich den Eindruck zu zeigen was man hat ist wichtiger als wirklich zu hören....es muss nicht superteures Zeug zum repräsentieren sein
Ich bin selbst Musiker und weis wie sich das Gehör schnell anpasst.
Gruß
Ansgie
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2014, 16:28
wie gesagt: um den persönlichen Höreindruck kommst Du nicht herum.
Vorschlag: Pioneer A50 + BDP450 ?
Gruss
KarstenL
Ansgie
Neuling
#7 erstellt: 26. Jan 2014, 16:35
Hallo, vielen Dank, ich habe natürlich noch etwas vergessen ich höre mit Begeisterung Schallplatten das ganze sollte auch noch einen ordenlichen Phonovorverstärker haben....

Gruß
Ansgie
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2014, 16:51

Ansgie (Beitrag #7) schrieb:
Hallo, vielen Dank, ich habe natürlich noch etwas vergessen ich höre mit Begeisterung Schallplatten das ganze sollte auch noch einen ordenlichen Phonovorverstärker haben....

Gruß
Ansgie


Dann bist Du, wenn du MM Abnehmer nutzt, beim Rotel RA 11 genau richtig


Pioneer A50 + BDP450


Beides gute Geräte, die aber leider nicht miteinander können. Der A 50 hat keinen Digitaleingang und der BDP 450 keinen analogen Ausgang.

Der BDP 450 wäre jedoch ein alternativer Partner für den Rotel (die können mit einander)
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2014, 16:54
BDP 160 ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2014, 17:07

KarstenL (Beitrag #9) schrieb:
BDP 160 ?


Der kann mit einem Stereoamp ohne Digitaleingang.....
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2014, 17:11

allein die Frage was man für Kabel ausgeben sollte


Jedenfalls kein Vermögen. wenn man nicht aus optischen oder haptischen Gründen zu "guten" Kabeln greifen möchte/muss, reichen für die Verbindungen einfache Standartkabel aus
-El_Mariachi-
Stammgast
#12 erstellt: 26. Jan 2014, 17:23
NAD hat wirklich sehr gute Vollverstärker und CD-Player im Sortiment. Schau dich mal auf der NAD Homepage um..
Ansgie
Neuling
#13 erstellt: 26. Jan 2014, 18:51
ich such noch ... was sagt ihr denn zu so was..
http://www.ebay.de/i...93019?orig_cvip=true
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 26. Jan 2014, 18:54
hatte mal die Vorläufer (lange her).
klangen sehr präzise, mir ein bisschen zu nüchtern.
Gruss
KarstenL
Fabian-R
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jan 2014, 19:09
Ich hoffe, die genannten Verstärker klingen garnicht

Kauf was optisch gefällt und leistungsmässig zu den Hörgewohnheiten passt.

Gruß Fabian
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 26. Jan 2014, 21:15

Ansgie (Beitrag #13) schrieb:
ich such noch ... was sagt ihr denn zu so was..
http://www.ebay.de/i...93019?orig_cvip=true


Feine Geräte....denke aber daran das du für diese dann noch ein Vorstufe brauchst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker
knuthansen am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  3 Beiträge
Suche Verstärker, wer kann mir helfen?
BigBirdBibo am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  15 Beiträge
wer kann helfen?
langston am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
MeMoLa87 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker!
bettysue101 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Timo_K. am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
deafgripes am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung - Verstärker
Hogga am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Tobstakel am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  27 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
bongobong am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544