Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Set - Aber welche Kombi?

+A -A
Autor
Beitrag
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2014, 09:07
Hallo liebes Forum,

Ich bin auf der Suche nach einem Stereo - SET (Da ich vom Gefühl her 5.1 und Stereo einfach komplett trennen möchte. Macht das Sinn?)

Ich möchte mir gerne die Teufel Ultima 40 MKII Lautsprecher (Wenn es hier eine Preisliche geliche Alternative gibt, bin ich offen) kaufen.
Aber welchen Vollverstärker da zu? Preisklasse bis ca. 700 €
Ich habe jetzt längere Zeit im Netz geschaut und immer wieder stoße ich auf irgendwelche Infos, die eine zuvor getroffene Wahl über den Haufen schmeissen

Folgende sind mir über den Weg gelaufen:

Ohne Wertung:


  1. NAD C355 BEE bzw. C356 BEE
  2. NAD C326 BEE
  3. Marantz PM 600x
  4. Marantz PM 700x
  5. Yamaha A-S700


Was ist aber mit denen? Bei testbericht.de mit 1,x abgeschlossen und die oben genannten im 2er Bereich.
Trotzdem fallen diese Gerät hinten runter? Diese findet man noch nicht direkt mit Testergebnis bei Google auf verschiedenen Audio
Seiten so wie die oben genannten.


  1. Pioneer Geräte
  2. Advance Accoustic Geräte


Ich würde mich über Erfahrungsberichte von Euch sehr freuen und auch gerne was von Eurem Fachwissen lesen.

5.1 ist hier absolut kein Thema. Das ist auch von meinem Kopf her abgetrennt und wird extra A/V Receiver mit extra 5.1 LS geben und das auch erst in späterer Zukunft.

Vielen Dank!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2014, 09:35
Moin


dominic-la (Beitrag #1) schrieb:

Da ich vom Gefühl her 5.1 und Stereo einfach komplett trennen möchte. Macht das Sinn?


Meiner Meinung nach nein, warum soll man sich zwei Verstärker kaufen, wenn ein AVR mindestens die gleichen Ansprüche erfüllt als ein
Vollverstärker und obendrein fürs gleiche Geld noch deutlich mehr zu bieten hat, insbesondere wenn man das Budget nicht aufteilt um sich
zwei getrennte Geräte zu kaufen, hierfür sind vermutlich falsche Informationen und eine antiquiertes Denken verantwortlich, die nach wie
vor implizieren das ein Stereo Verstärker besser klingt als ein AVR, man sollte nicht alles glauben was so erzählt und geschrieben wird.


dominic-la (Beitrag #1) schrieb:

Ich möchte mir gerne die Teufel Ultima 40 MKII Lautsprecher (Wenn es hier eine Preisliche geliche Alternative gibt, bin ich offen) kaufen.


Es gibt immer Alternativen, zu mal es aus klanglicher Sicht wenig Sinn macht für einen Verstärker 700€ auszugeben um dann bei den Lsp.
zu sparen, mit anderen Worten, Du setzt die Prioritäten falsch und solltest daher deine bisherige Vorgehensweise nochmal überdenken.

Ohne detaillierte Angaben ist es allerdings schwierig Dir Alternativen vorzuschlagen, daher solltest Du unbedingt alle wichtigen Infos verraten.

Glenn
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2014, 09:37
Hey vielen Dank für die Antwort.

Welche Daten benötigt man für weitere Tips und Hilfestellungen?

LG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2014, 09:41
Alles zum Raum (Skizze und/oder Foto), der Aufstellung, dem Hörplatz den Hörgewohnheiten usw.

Zum Beispiel das hier beantworten und mit ein paar persönlichen Wünschen ergänzen: http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-25010.html

Saludos
Glenn
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Feb 2014, 09:54
Der Raum ist aktuell 24qm groß und vollkomen Quadratisch. Ich Sitze ca. 2,50 m - 3 m vom Fernsehr entfernt.
Der Raum selber wird eher mal größer werden in den nächsten ca. 4 Jahren (So hoffe ich :P).

Für Stereo Musik könnte ich mir 1500 € für LS und VV vorstellen. Sollte man aber mit ein paar € mehr doch ein bestimmtes Set bekommen können, bin ich da offen.

Selbstverständlich höre ich KEINE Youtube Musik. Wenn iTunes Original oder CD Original.

5.1 möchte ich natürlich im Prinzip später auch haben. Aber wie gesagt, hier gibt es ja doch die Meinung das im Stereobereich der AVR runter fällt.

Leider habe ich nicht die Möglichkeit dieses mal Live zu vergleichen ohne KM weit zu fahren. (Landtier :P)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Feb 2014, 10:04
Leider sind die Infos weiterhin relativ dürftig und wenig detailliert, die Frage zur möglichen Lsp. Aufstellung (sehr wichtig) bleibt völlig unbeantwortet,
so kann man Dir nicht wirklich weiterhelfen und solche Dinge wie, der Raum wird später vermutlich mal größer sollte man gar nicht mit einbeziehen
weil das reine Spekulationen sind und die Chancen gering sind, das die jetzt ausgesuchten Lsp. später zu den Gegebenheiten passen, wie schon
gesagt, Du setzt die falschen Prioritäten, lieber machst Du dir sinnlose Gedanken darüber ob ein Stereo Verstärker für Musik besser ist als ein AVR.

Bei einem quadratischen Raum hast Du übrigens ganz andere Probleme, als die Verstärker Wahl, ich rate Dir daher nochmal nicht alles zu glauben
was man so liest oder vom Händler, den Testzeitschriften bzw. der Industrie immer wieder so lange vorgekaut bekommt, bis man es tatsächlich glaubt.

Glenn
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Feb 2014, 10:23
Ich dachte mit der Info, dass der Raum schön Symetrisch ist, wäre das mit den LS Aufstellung etwas geklärt Die können Aufgestellt werden wie es Akustisch am sinnvollsten wäre, also genau ca 2,5 von mir weg in rechte und links Position. Mir ist es hier möglich, exakt Symetrisch zu Arbeiten.

Aso, was vllt wichtig ist, Musiktechnisch ist es Rock, Hard Rock. Metal.


[Beitrag von dominic-la am 04. Feb 2014, 10:25 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Feb 2014, 11:22
Symmetrie und ein Stereo Dreieck sind natürlich immer ein Vorteil, aber es spielen auch noch andere Faktoren
für das klangliche Endergebnis eine erhebliche Rolle und daher sind auch möglichst detaillierte Angaben so wichtig.

Ein quadratischer Raum ist insbesondere für den Bass nicht optimal, wenn dann noch ein Raummaß von ca. 5x5 mtr. und eine
Raumhöhe von 2,5 mtr. sowie ein Hörplatz nahe der Raummitte dazu kommen, nähert man sich dem akustischen Supergau!

Für round about 1500€ könnte ich mir eine Kombi aus dem Denon X1000 und den XTZ 99.36 Mk 2 sehr gut vorstellen:

http://www.xtzsound....echer/99-36-mkII.htm

Die verbauten Chassis und die Gehäuse Qualität kostet bei der Konkurrenz deutlich mehr, ob der Lsp. Dir auch klanglich
gefällt, kann natürlich nur ein Vergleich zeigen, aber dafür müsstest Du auch mal bereit sein ein paar Kilometer zu fahren.

Wenn das Budget noch etwas dehnbar ist, wäre der Denon X4000 natürlich die perfekte Wahl, den gibt es inzwischen schon
für unter 800€ und mit dem hervorragenden Einmess System Audyssey XT32 ist er mEn jedem Preis gleichen Vollverstärker
deutlich überlegen, von den vielen durchaus nützlichen Features die er außerdem noch bietet mal ganz abgesehen, so gesehen
macht die von Dir angedachte Trennung überhaupt keinen Sinn.

Auch solltest Du gute Kompaktlsp. mit einem oder zwei Subwoofer nicht komplett ablehnen, meist lässt sich eine solche Kombi
leichter integrieren und sinnvoller zu einem Surround System ausbauen, ich habe damit jedenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht.

XTZ gibt es in Deutschland bei http://www.xtzaudio.de demnächst soll es in Karlsruhe noch einen neuen Demo Raum geben,
vielleicht ist das ja für Dich erreichbar, das Probe hören verschiedener Lsp. lohnt sich auf jeden Fall, man sollte sich nicht
auf gute Tests oder Erfahrungen anderer nicht blind verlassen, sowas geht meist nach hinten los und Unzufriedenheit ist garantiert.

Glenn
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Feb 2014, 11:35
In Karlsruhe wäre ich eventuell tatsächlich in der nächsten Zeit mal. Nur wann weiß ich noch nicht.

Für das Verständnis? Warum wäre das ein akustischer Supergau?

Der Raum ist nicht ganz Quadratisch, habe mich da etwas vertan. Eher Rechteckig. 5,5 mal 4,5.

Die 4,5m Seite wäre die, wo das Set aufgestellt würde.


[Beitrag von dominic-la am 04. Feb 2014, 11:47 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Feb 2014, 13:09

dominic-la (Beitrag #9) schrieb:

In Karlsruhe wäre ich eventuell tatsächlich in der nächsten Zeit mal. Nur wann weiß ich noch nicht.


http://www.xtzsound.de/de/showroom-deutschland


dominic-la (Beitrag #9) schrieb:

Für das Verständnis? Warum wäre das ein akustischer Supergau?


Das ist Physik, wenn Du dich mal mit dem Link von XTZ.de genauer beschäftigst, findest Du sehr viel Info Material was
Dir bei den Fragen mit Sicherheit weiterhilft, daher sollte man die Links nicht nur überfliegen sondern genauer studieren.

Einfach mal auf der linken Seite die Grundlagen, Stichwort Raummoden usw. anklicken.


dominic-la (Beitrag #9) schrieb:

Der Raum ist nicht ganz Quadratisch, habe mich da etwas vertan. Eher Rechteckig. 5,5 mal 4,5.


Das verbessert die Ausgangssituation etwas, aber wenn Du dich mit den Grundlagen der Akustik ein wenig beschäftigst,
kannst du selbst besser abschätzen bzw. auch errechnen was Dich erwartet, die XTZ Seite ist hierbei sehr hilfreich und
wenn man die Thematik und die Zusammenhänge etwas besser versteht, ist das sicher kein Fehler bei deinem Projekt.

Vor allem wirst du dann auch vermutlich feststellen, welche Faktoren wirklich wichtig sind und so wirst Du vielleicht von
deiner bisherigen Meinung abkommen, was am Ende auch dazu führt, das man sein Geld nicht für unnötige Dinge ausgibt.

Glenn
dominic-la
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 04. Feb 2014, 15:42
Vielen Dank,

Ich werde mich mal auf der Seite genauer umsehen. Als Stromer sollte ich mit der allg. Physik nicht viel Probleme haben, aber habe mich
mit der Akustik halt noch nie richtig beschäftigt. Werde ich aber nun mal tun.

LG Dominic
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kombi passt Eurer Meinung nach?
bambooonly am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  4 Beiträge
Welche vor/end kombi
*DerEine* am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  3 Beiträge
Welche Kombi wäre euer Favorit?
nicklos am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  27 Beiträge
Welche Verstärker / CD Player-kombi?
Drahtesel am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  2 Beiträge
Suche Alternative zu gehörtem Set.
Skyraker77 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  8 Beiträge
Welche Set?
lanplayer am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  2 Beiträge
Welche kombi aus verstärker/cd-player?
xarfei am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  18 Beiträge
Welche Kabel empfehlenswert für Denon-Magnat-Kombi?
Susi76 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  29 Beiträge
Welche Verstärker/Kombi würdet Ihr empfehlen??
petitrouge am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  10 Beiträge
NEUES STEREO HIFI SET
MovingMike am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.901